MotoE

MotoE-Rennkalender für Saison 2020 veröffentlicht

Die MotoE wird 2020 in ihre zweite Saison gehen. Fünf Rennwochenenden mit insgesamt sechs Rennen sind dafür im Kalender vorgesehen.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Knapp einen Monat nach der MotoGP hat nun auch die MotoE ihren provisorischen Rennkalender für die Saison 2020. Der wird, wie schon in diesem Jahr, ausschließlich Events in Europa beinhalten.

Die MotoE-Saison 2020 beginnt am 3. Mai in Jerez. Zwei Wochen später geht es in Le Mans weiter, am letzten Juni-Wochenende folgt Assen. Das erste Rennwochenende nach der Sommerpause ist Spielberg Mitte August. Das Saisonfinale findet in Misano statt, wo gleich zwei Rennen gefahren werden.

DatumStreckeGrand Prix
3. MaiJerezSpanien
17. MaiLe MansFrankreich
28. JuniAssenDutch TT
16. AugustSpielbergÖsterreich
12./13. SeptemberMisanoSan Marino

Der Kalender für 2020 orientiert sich damit stark an dem ursprünglich geplanten für 2019. Lediglich der Sachsenring wurde durch Assen getauscht. In der Debüt-Saison musste die MotoE ihr Programm aufgrund des Brandes beim Wintertest in Jerez ja mehrmals umstellen. Schlussendlich entschied man sich für vier Events am Sachsenring, in Spielberg, Misano und Valencia, wobei an den letzten beiden Wochenenden jeweils zwei Rennen auf dem Programm stehen.


Weitere Inhalte:
nach 4 von 6 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter