Motorsport-Magzain.com Plus
Moto2

Moto2: Positiver Corona-Test bei Jorge Martin, Misano-Aus

Moto2-Pilot Jorge Martin wurde als erster Pilot in der Motorrad-WM positiv auf das Coronavirus getestet. Er wird in Misano nicht an den Start gehen.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Nach sechs Rennen in der aktuellen Moto2-Saison hat sich vor dem San Marino-GP in Misano nun erstmals ein Pilot in der Motorrad-WM mit dem Coronavirus angesteckt. Der betreffende Fahrer ist Moto2-Titelanwärter Jorge Martin. Er wurde positiv auf das Virus getestet und wird nicht am bevorstehenden Rennen in Misano teilnehmen.

Das bestätigte MotoGP-Rechteinhaber Dorna am Donnerstagnachmittag, nachdem Gerüchte über Martins Ansteckung bereits am Morgen publik geworden waren. Der Spanier war am Dienstag vor dem Beginn des Rennwochenendes positiv getestet worden, zeigt allerdings keine Symptome. Martin befindet sich nun in Isolation, sodass eine mögliche Ansteckung seines Teams oder anderer Personen unterbunden werden kann.

Die Dorna bestätigte in ihrer Presseaussendung ebenfalls, dass der Moto2-Pilot natürlich nicht am Rennen auf dem World Circuit Marco Simoncelli teilnehmen wird. Sowohl Martin, als auch ein weiterer Mechaniker eines anderen Teams, der ebenfalls positiv auf COVID-19 getestet wurde, aber keine Symptome zeigt, haben zu das MotoGP-Paddock in Misano gar nicht erst betreten. Die Möglichkeit einer Ansteckung anderer Personen ist also sehr gering.

Wann Martin seine Comeback feiern kann, steht im Moment noch nicht fest. Es ist aber durchaus denkbar, dass der Spanier auch das zweite Rennwochenende in Misano in der kommenden Woche verpassen wird.

Martin ist mit insgesamt 79 Zählern momentan Dritter in der Moto2-Gesamtwertung. Auf den Führenden Luca Marini fehlen dem Spanier damit gerade einmal acht Punkte, mit dem WM-Zweiten Enea Bastianini liegt Martin sogar gleichauf. Sein Corona-bedingter Ausfall dürfte für den Kalex-Piloten ein herber Rückschlag in Sachen Weltmeisterschaft sein.

Martin ist nicht der erste Corona-Patient im MotoGP-Fahrerlager. Bereits zuvor war ein Mitarbeiter der Dorna positiv getestet worden, ebenso wie Red Bull Rookies Cup-Pilot Matteo Bertelle.


Weitere Inhalte:
Tissot
nach 8 von 15 Rennen
Motorsport-Magzain.com Plus