Motorsport-Magazin.com Plus
Moto2

Londoner mit eigenem Team - Rea startet in Le Mans mit Wildcard

Gino Rea wird beim vierten Lauf in Le Mans in die Moto2-WM einsteigen. Der Engländer wird dabei für sein eigenes Gino Rea Race Team an den Start gehen.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Gino Rea wollte ursprünglich bereits beim ersten Europarennen der Moto2-Weltmeisterschaft in Jerez mit einer Wildcard an den Start gehen. Die Wildcards wurden jedoch an zwei spanische Piloten vergeben. Somit wird Rea erst beim vierten Saisonlauf in Le Mans teilnehmen.

Der Londoner verlor während der Wintertests seinen Platz, und machte sich deshalb auf die Suche nach einer alternativen Startmöglichkeit. Er gründete daraufhin seinen eigenen Rennstall, das Gino Rea Race Team, welches er mit Hilfe seines Fanclubs finanziert. Rea fährt eine FTR-Maschine, die in den nächsten zwei Wochen aufgebaut wird. Das Motorrad wird somit das einzige in Großbritannien gebaute FTR-Bike in der Moto2-Klasse sein.


Weitere Inhalte:
nach 9 von 19 Rennen