IndyCar

Indy 500: JETZT im LIVE-Ticker - Power siegt in Indianapolis

Das Highlight der IndyCar-Saison 2018 steht an: Das Indy 500! Alles Wichtige vom Nudeltopf in Indianapolis gibt's hier im Live-Ticker.
von Tobias Ebner

21:30 Uhr
Tschüss
Damit verabschieden wir uns für heute wieder vom Live-Ticker aus Indianapolis. Uns hat es wieder sehr viel Spaß gemacht, danke für's Vorbeischauen! Den Rennbericht gibt's hier:

21:25 Uhr
Power daheim
Will Power ist zurück an der Box und lässt jetzt seiner Freude freien Lauf. Die Flasche Milch und die Borg Warner Trophy warten schon auf den Australier.

Ziel
Will Power gewinnt das 102. Indy 500 vor Ed Carpenter und Scott Dixon. Alexander Rossi und Ryan Hunter-Reay schaffen es in die Top-5. Simon Pagenaud, Carlos Munoz, Josef Newgarden, Robert Wickens und Graham Rahal komplettieren die Top-10.

Runde 200 – Endstand:
1. Will Power
2. Ed Carpenter
3. Scott Dixon
4. Alexander Rossi
5. Ryan Hunter-Reay

Runde 200
Will Power ist auf der letzten Runde.

Runde 198
Fernab von den Kameras war Servia auch drin. Carpenter und Dixon damit auf Podestkurs.

Runde 196
Stefan Wilson und Jack Harvey müssen noch an die Box! Unfassbar! Will Power führt damit die Indy 500 2018 an und hat bereits zwei Sekunden Vorsprung auf Servia.

Runde 195
Power überholt Servia für P3.

Runde 194
Stefan Wilson übernimmt die Führung, Harvey ist Zweiter, Servia Dritter.

Runde 193
Jetzt geht es weiter! Das große Finale steht an.

Runde 191
Die Köpfe rauchen aktuell bei den Strategen. Im Team von Servia meint man, man kommt durch mit der Spritmenge. Bei Will Power hofft man auf einen möglichst baldigen Restart, damit die Konkurrenten noch zum Spritsparen gezwungen werden.

Runde 189
Mit noch elf Runden auf der Uhr fliegt Tony Kanaan ab! Damit haben wir noch einmal eine späte Caution in diesem Rennen.

Runde 185
Scott Dixons Strategie geht nicht auf. Er muss langsam machen, Will Power überholt ihn.

Runde 180
Nach den regulären letzten Stopps führt Oriol Servia vor Stefan Wilson und Jack Harvey. Ob sie noch an die Box müssen, ist allerdings schwer zu sagen. Dahinter Dixon vor Power, Carpenter, Rossi und Hunter-Reay.

Runde 175
Simon Pagenaud geht rein.

Runde 174
Alexander Rossi kommt jetzt auch herein.

Runde 173
Ed Carpenter und Graham Rahal sind auch an der Box.

Runde 172
Ryan Hunter-Reay und Tony Kanaan absolvieren jetzt auch ihren letzten Stopp.

Runde 171
Will Power geht an die Box. Das ist der letzte reguläre Stopp für den Meister von 2014.

Runde 164
Die Top-6 (Power, Carpenter, Rossi, Pagenaud, Hunter-Reay, Rahal) setzen sich etwas ab.

Runde 162
Der nächste Restart - Power bleibt vorn, Carpenter muss Rossi abwehren! Im Mittelfeld wird indes mit harten Bandagen gekämpft.

Runde 161
Scott Dixon steuert die Box an - dieser Schachzug könnte sich auszahlen. Noch etwas länger unter Gelb, und das könnte sein letzter Stopp gewesen sein.

Runde 155
Und schon wieder haben wir Gelb! Sage Karam ist diesmal abgeflogen, wie bei Castroneves war der Ausgang von Turn 4 der Tatort. Es gab wesentlich mehr Kleinholz als bei den vorherigen Crashes, diese Caution wird wohl etwas länger dauern.

Runde 154
Das Rennen ist wieder freigegeben! Power bleibt vorn vor Carpenter, dahinter hat sich Rossi Pagenaud und Hunter-Reay gekrallt. Solche Manöver hat er heute schon reihenweise gezeigt.

Runde 150 – Zwischenstand:
1. Will Power
2. Ed Carpenter
3. Simon Pagenaud
4. Ryan Hunter-Reay
5. Alexander Rossi

Runde 146
Helio Castroneves fliegt am Ausgang von Turn 4 ab, schon wieder gibt es eine Caution!

Runde 145
Der Restart erfolgt, das Rennen läuft wieder! Power vor Carpenter, Pagenaud, Hunter-Reay und Castroneves lauten die Top-5.

Runde 144
Hinter dem Pace Car hat Tony Kanaan nochmal die Box angesteuert.

Runde 139
Unfall von Sebastien Bourdais! Der Franzose hat in Turn 3 übersteuern bekommen und verliert dann die Kontrolle über sein Auto. Damit haben wir die nächste Caution des Rennens.

Runde 138
Graham Rahal biegt zum Service ab.

Runde 137
Boxenstopp von Robert Wickens.

Runde 135
Zach Veach ist jetzt auch drin. Um ein Feuer wie beim vorherigen Stopp zu vermeiden, wird sein Bolide mit ordentlich Wasser übergossen. Newgarden ist auch an der Box.

Runde 133
Sebastien Bourdais hat zwischenzeitlich die Führung übernommen, geht jetzt aber auch an die Box. Scott Dixon war auch schon drin jetzt. Josef Newgarden führt.

Runde 130
Hunter-Reay und Dixon biegen auch ab.

Runde 129
Auch Power ist zum vierten Mal jetzt drin.

Runde 128
Die nächste Stopp-Runde ist angebrochen: Carpenter, Castroneves und Pagenaud sind rein.

Runde 115
Kyle Kaiser muss das Rennen beenden. Er stellt seinen Boliden an der Box ab und steigt aus.

Runde 108
De Melo ist auch drin, damit haben wir jetzt wieder eine stoppbereinigte Reihenfolge vorne. Power führt vor Carpenter, Pagenaud, Hunter-Reay und Castroneves.

Runde 106
Rahal, Wickens und Munoz sind jetzt beim Service. Damit ist jetzt Zachary Claman De Melo neuer Spitzenreiter.

Runde 101
Josef Newgarden ist jetzt auch wieder drin, er fährt natürlich weiter antizyklisch. Beim Stopp von Zach Veach gibt es mal kurz ein Feuer - ganz gefährliche Situation!

Runde 100 – Zwischenstand:
1. Graham Rahal
2. Robert Wickens
3. Josef Newgarden
4. Carlos Munoz
5. JR Hildebrand

Runde 98
Tony Kanaan kommt wieder rein - rechts hinten gab es einen Reifenschaden! Bitter für den Brasilianer!

Runde 94
Power, Castroneves und Hunter-Reay kommen auch an die Box.

Runde 93
Auch Pagenaud ist drin.

Runde 92
Carpenter kommt jetzt auch rein.

Runde 90
Tony Kanaan biegt zum dritten Mal in die Box ab. Damit führt Carpenter wieder.

Runde 84
Während das Rennen weiterläuft, zwei Updates: Erstens befindet sich Ed Jones im Streckenhospital, er klagt über Schmerzen im Kopf- und Nacken-Bereich. Zweitens hat sich Newgardens Crew bewusst für eine antizyklische Strategie entschieden.

Runde 74
Will Power hat den dritten Platz von Simon Pagenaud übernommen.

Runde 73
Das Rennen ist wieder freigegeben, Kanaan nimmt Carpenter wieder die Führung ab. In der Gelbphase ist Josef Newgarden als Einziger aus der Spitzengruppe drin gewesen.

Runde 68
Spektakulärer Unfall von Danica Patrick! Die Rennamazone ist mit ihrem Boliden in ihrem letzten Rennen abgeflogen. Damit haben wir jetzt die dritte Caution.

Runde 65
Carpenter kontert eine Runde später und geht in Turn 1 wieder an Kanaan vorbei.

Runde 64
Es geht wieder los in vollem Tempo! Tony Kanaan hat Ed Carpenter die Führung abgeluchst.

Runde 59
Ed Jones ist in die Mauer abgeflogen! Damit haben wir die nächste Caution, das Pace Car ist wieder auf der Strecke unterwegs.

Runde 57
Lange hält sich De Melo nicht vorne: Er ist schon wieder auf P5 abgerutscht. Carpenter, Kanaan, Newgarden und Pagenaud sind vorbei.

Runde 55
Die Strecke ist wieder frei, das Rennen wird mit der grünen Flagge neu gestartet. Zachary Claman De Melo führt das Feld an, er war nicht drin.

Runde 50 – Zwischenstand:
1. Ed Carpenter
2. Tony Kanaan
3. Will Power
4. Josef Newgarden
5. Simon Pagenaud

Runde 50
Die Spitze nutzt die Situation, um geschlossen an die Box zu gehen. Die bereits überrundeten Piloten bleiben draußen.

Runde 48
48 Runden hat es bis zur ersten Caution gedauert: Takuma Sato hat den langsamen James Davison von hinten torpediert! Glücklicherweise lief der Unfall glimpflich ab. Satos Bolide hob nicht ab, so wie es im Vorjahr bei Dixon der Fall war.

Runde 46
Spannend ist aktuell der Kampf um den achten Platz: Bourdais fightet hier gegen Dixon. Der Iceman der IndyCar-Serie ist dicht dran am Franzosen.

Runde 38
Mittlerweile waren alle drin zum Boxenstopp. Ed Carpenter führt weiterhin, Tony Kanaan ist jetzt Zweiter vor Josef Newgarden, Simon Pagenaud, Helio Castroneves und Will Power.

Runde 32
Josef Newgarden hat die Führung geerbt, ist jetzt aber ebenfalls drin. Mit an der Box unter anderem: Power, Dixon und Bourdais.

Runde 31
Jetzt ist mit Ed Carpenter auch der Leader drin. Pagenaud ist ebenfalls drin.

Runde 30
Danica Patrick kommt als Erste zum Service rein. Tony Kanaan folgt.

Runde 28
Probleme bei James Davison: Er ist momentan relativ langsam unterwegs und wird von den Gegnern reihenweise geschluckt.

Runde 21
Die Spitzenjungs sind mittlerweile dabei, etwas Sprit zu sparen. Es gilt, den Stint möglichst gut in die Länge zu ziehen, um taktisch mehr Möglichkeiten zu haben. Danica Patrick kämpft mit Untersteuern, sie ist aktuell auf P12.

Runde 12
Im Moment plätschert das Rennen vor sich hin, alle umrunden das Oval mit einem Sicherheitsabstand. Eng ist es aktuell zwischen Bourdais und Kanaan.

Runde 3
Pagenaud zieht in Turn 1 an Power vorbei. Dahinter Newgarden, Bourdais und Kanaan.

Start
Die Fahrer haben Aufstellung bezogen, der Start ist erfolgt! Carpenter führt vor Power und Pagenaud.

18:15 Uhr
Command
Soeben erhielten die Fahrer von Tony George den USA-typischen Command, die legendären Worte "Drivers, start your engines!" Das Feld hat sich soeben in die Aufwärmrunden begeben.

18:10 Uhr
Typische Show
Mit viel Pathos werden jetzt noch die letzten Festivitäten vor dem Start abgehalten. Unter anderem auch die US-amerikanische Nationalhymne.

18:00 Uhr
Die Startaufstellung
1. Reihe: Ed Carpenter – Simon Pagenaud – Will Power
2. Reihe: Josef Newgarden – Sebastien Bourdais – Spencer Pigot
3. Reihe: Danica Patrick – Helio Castroneves – Scott Dixon
4. Reihe: Tony Kanaan – Matheus Leist – Marco Andretti
5. Reihe: Zachary Claman De Melo – Ryan Hunter-Reay – Charlie Kimball
6. Reihe: Takuma Sato – Kyle Kaiser – Robert Wickens
7. Reihe: James Davison – Max Chilton – Carlos Munoz
8. Reihe: Gabby Chaves – Stefan Wilson – Sage Karam
9. Reihe: Zach Veach – Oriol Servia – JR Hildebrand
10. Reihe: Jay Howard – Ed Jones – Graham Rahal
11. Reihe: Jack Harvey – Alexander Rossi – Conor Daly

Den offiziellen Spotter Guide zum Rennen hat die IndyCar-Serie auch bereitgestellt:

17:45 Uhr
Star fehlt
James Hinchcliffe konnte sich für das Rennen übrigens nicht qualifizieren! Damit fehlt dem Rennen einer der bekannteren Namen der IndyCar-Serie. Die komplette Startaufstellung reichen wir euch natürlich noch nach.

17:30 Uhr
Rahmenbedingungen
Zum Saisonhighlight verfolgen sicherlich mehr Fans die IndyCar-Serie. In Indianapolis stehen 200 Runden auf dem 2,5-Meilen-Oval an. Unterschiede im Vergleich zu Europa: In Indy wird in Dreier-Reihen gestartet, zudem erfolgt der Start fliegend.

17:15 Uhr
Wo gibt es Live-Bilder?
Fans des Indy 500 haben in diesem Jahr drei Möglichkeiten, um das Rennen live zu sehen: Im Internet gibt es einen Livestream von DAZN, dazu gibt es bei Sport1 und Sport1 US Live-Bilder im Fernsehen.

17:00 Uhr
Willkommen
Herzlich Willkommen zum Live-Ticker zu den Indy 500 2018! Hier verpasst ihr nichts vom Höhepunkt des US-Formelsports. Bleibt dran!


Weitere Inhalte:
nach 13 von 17 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter