IndyCar

Indy 500 2018: Live-TV, Livestream, Fernseh-Programm bei Sport1

Am Sonntag steigt das Indy 500. Wir haben alle Infos zur TV-Übertragung, erstmals live bei Sport1, und Möglichkeiten, das Rennen im Live-Stream anzuschauen.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit: Das legendäre Indy 500 steht an. Bereits zum 102. Mal gehen die IndyCar-Rennwagen auf dem Indianapolis Motor Speedway an den Start. In diesem Jahr zwar ohne Fernando Alonso, dafür aber mit Danica Patrick, die nach dem Indy 500 ihr Karriereende angekündigt hat.

Gute Nachrichten für deutsche Fans: Sie können das Rennen am Sonntag, 26. Mai zum ersten Mal live im Free-TV anschauen! Sport1 hat sich die Übertragungsrechte für den Klassiker gesichert und zeigt das komplette Rennen live und kostenlos. Sport1 steigt um 18:15 Uhr ins Programm ein, als Kommentator ist Peter Kohl im Einsatz.

Wer noch mehr Indy 500 und das pur haben will, dem sei Sport1 US empfohlen. Der kostenpflichtige Ableger von Sport1 beginnt bereits um 17:00 Uhr mit der Übertragung, Zuschauer hören hier den englischen Originalkommentar. Sport1 US zeigt zudem alle weiteren IndyCar-Rennen der Saison 2018 live und in Highlight-Sendungen.

IndyCar-Fans in Deutschland haben zudem die Möglichkeit, das Rennen im Live-Stream zu verfolgen. Der Streaming-Dienst DAZN zeigt das Indy 500 in voller Länge. Das Angebot ist kostenpflichtig, bei einer Neuanmeldung ist der erste Monat allerdings weiter gratis. So haben Zuschauer zumindest die Gelegenheit, das Rennen im Internet zu gucken.

Die Startaufstellung für das Indy 500

Das Qualifying für das Rennen über 200 Runden (entspricht 500 Meilen) wurde bereits am vergangenen Wochenende ausgetragen. Wie bereits 2013 und 2014 geht Ed Carpenter im Chevrolet von der Pole Position aus ins Rennen. Dahinter folgen die drei Penske-Piloten Simon Pagenaud, Will Power und der amtierende IndyCar-Champion Josef Newgarden.

Danica Patrick, die als erste Frau einen IndyCar-Lauf gewinnen konnte und im Anschluss an das Rennen ihre Karriere beenden wird, startet von Platz sieben. Direkt dahinter liegt der dreifache "Indy500"-Gewinner Helio Castroneves auf Rang 8. Der japanische Vorjahressieger Takuma Sato startet von Position 16.

Indy 500: Top-10 der Startaufstellung

Startplatz Fahrer Team
1 Ed Carpenter Carpenter-Chevrolet
2 Simon Pagenaud Penske-Chevrolet
3 Will Power Penske-Chevrolet
4 Jo Newgarden Penske-Chevrolet
5 Sebastien Bourdais Coyne-Honda
6 Spencer Pigot Carpenter-Chevrolet
7 Danica Patrick Carpenter-Chevrolet
8 Helio Castroneves Penske-Chevrolet
9 Scott Dixon Ganassi-Honda
10 Tony Kanaan Foyt-Chevrolet

Promi-Alarm beim Indy 500

NBA-Star Victor Oladipo kommt eine große Ehre zuteil: Der Guard der Indiana Pacers führt das Fahrerfeld im Pace Car an die Startlinie. Die grüne Startflagge schwenkt Hollywood-Star Chris Hemsworth und setzt damit die Tradition der fahnenschwenkenden Schauspieler fort. Patrick Dempsey, Chris Pine und Jake Gyllenhall waren in den vergangenen drei Jahren für diesen Job verantwortlich.


Weitere Inhalte:
nach 17 von 17 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter