IndyCar

Zwei Cockpits vergeben - Ganassi verlängert mit Dixon und Kanaan

Chip Ganassi Racing geht auch 2015 mit Scott Dixon und Tony Kanaan in der IndyCar Series an den Start.
von Philipp Schajer

Motorsport-Magazin.com - Chip Ganassi Racing setzt auf Kontinuität und geht auch in der Saison 2015 mit Scott Dixon und Tony Kanaan in der IndyCar Series an den Start. Für Dixon ist es bereits die 14. Saison bei Ganassi, womit er zum längst dienenden Piloten in der Teamgeschichte avanciert.

Es ist mir eine Ehre, erneut den Wagen mit der Nummer 9 zu fahren
Scott Dixon

"Obwohl wir 2014 stark beendet haben, war es nicht das Jahr, das wir wollten - zumindest gemäß unseren Ansprüchen", sagte der Gesamtdritte der Vorsaison. "Ich weiß, dass das Team fokussiert und bereit für 2015 ist, und es ist mir eine Ehre, erneut den Wagen mit der Nummer 9 zu fahren."

Tony Kanaan geht hingegen in seine zweite Saison mit Ganassi. Der Brasilianer übernahm 2014 das Cockpit von Dario Franchitti, der seine Karriere in Folge eines schweren Unfalls beenden musste. Der 39-Jährige erzielte beim Saisonfinale in Fontana den ersten Sieg in Diensten von Ganassi und brennt auf weitere Erfolge.

Tony Kanaan gibt auch künftig für Ganassi Gas - Foto: IndyCar

Kanaan erwartet mehr Konstanz

"Wir sind zum Ende der Saison immer stärker geworden, aber trotz des guten Abschlusses mit dem Sieg in Fontana denke ich, dass wir die realistische Chance hatten, ein paar Mal öfter zu gewinnen", sagte der Routinier. "Wir haben nun ein Jahr gemeinsam gearbeitet und ich erwarte, 2015 noch konstanter zu sein."

Auf Dixons Wagen wird weiterhin der langjährige Sponsor Target vertreten sein, während Kanaan künftig von NTT Data unterstützt wird, in dessen Farben zuletzt Ryan Briscoes Auto gehalten war, der das Team jedoch verlassen musste. Die zwei weiteren Piloten für 2015 will Ganassi in den nächsten Tagen bekanntgeben. Gute Chancen werden Charlie Kimball und Rookie Sage Karam eingeräumt.

Das IndyCar-Starterfeld für die Saison 2015

Team Fahrer 1 Fahrer 2 Fahrer 3 Fahrer 4 Indy 500
A.J.Foyt Racing Sato Hawksworth - -
Andretti Autosport Marco Andretti Hunter-Reay Muñoz -
Bryan Herta Autosport - - - Howard
Chip Ganassi Racing Dixon Kanaan -
CFH Racing Newgarden Carpenter - - -
Dale Coyne Racing - - -
KVSH Racing Bourdais - - -
Rahal Letterman Lanigan G. Rahal - - - -
Schmidt Peterson Hinchcliffe - - -
Team Penske Power Montoya Castroneves Pagenaud -
Jonathan Byrd's Racing - - - - Clauson
Lazier Partners Racing - - - - Lazier

Weitere Inhalte:
nach 17 von 17 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter