Motorsport-Magazin.com Plus
IDM

Bühn und Stamm auf dem Podest - Bovee siegt im ersten Lauf in Zolder

Nach einem harten Kampf bis an die Spitze sicherte sich Leon Bovee schließlich den Sieg zum ersten Supersport-Rennen in Zolder.
von Maria Pohlmann

Motorsport-Magazin.com - Zum zweiten Rennwochenende für die SUPERBIKE*IDM zieht es die Piloten aller Klassen auf die legendäre belgische Rennstrecke in Zolder. Leon Bovee, der sich mit der schnellsten Qualifikationszeit schon die Pole-Position der Supersport-Klasse geschnappt hatte, sicherte sich auch den ersten Rennsieg im dritten Lauf der Saison. Jan Bühn und Roman Stamm kletterten nach 15 Runden mit ihm aufs Treppchen.

Bühn war in der ersten Runde in Führung gegangen, musste die Spitze aber schon in Runde eins an Kevin Wahr abgeben. Nach nur drei Runden passierte Bovee den Freudenberg Racing Team Piloten. Bovee fuhr nur eine Runde später an die Spitze. Während Wahr immer weiter durchgereicht wurde, arbeitete sich Roman Stamm weiter nach vorne. Bovee konnte seine Führung schließlich verteidigen und nahm den Sieg mit nach Hause.

Bühn sah die Zielflagge als Zweiter, aber nur knapp vor Stamm, der sich in den letzten Runden einen Podestplatz erkämpft hatte. Tatu Lauslehto sicherte sich Rang vier. Wahr musste weichen und fuhr nur als Fünfter ins Ziel. Stefan Kerschbaumer, Luca Grünwald und Pepijn Bijsterbosch folgten hinter dem Yamaha-Piloten. Jed Metcher und Philippe von Gunten komplettierten die Top-10. Jeco Günther fuhr vor Christian von Gunten, Sarah Heide, Wim van den Broeck und Daniel Puffe als elfter ins Ziel.