Motorsport-Magazin.com Plus
Formel E

Formel E heute in Valencia: TV-Übertragung und Livestreams

Die Formel E 2021 aus Valencia live im TV: Alle Infos zur Fernsehübertragung und Livestreams von Sat.1, ORF, Eurosport 2, MySports und DAZN.
von Daniel Geradtz

Motorsport-Magazin.com - Zwei Wochen nach den Formel-E-Rennen in Rom setzt die Elektrorennserie ihre Saison 2021 fort. Auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia finden erstmals Rennen der Meisterschaft auf spanischem Boden statt. Die Streckenführung des permanenten Kurses wird für die Formel E angepasst. Der 3,376 Kilometer lange Kurs lässt einen Teil des Infields aus. Die Start-/Ziel-Gerade wird durch eine enge Schikane unterbrochen. Sat.1, der neue TV-Partner der Formel E in Deutschland, übertragt die Rennen am Samstag, 24. April 2021, und Sonntag, 25. April 2021.

Wie bei den ersten beiden Rennwochenenden des Jahres wird Sat.1 mehr zeigen als die beiden ePrix. Fans können auf der Website ran.de die Freien Trainings, die Qualifyings und die Rennen im kostenlosen Livestream ohne Werbeunterbrechung verfolgen. Eurosport bietet im Eurosport Player einen kostenpflichtigen Stream an. Die Formel E überträgt die drei Freien Trainings des Wochenendes live und kostenlos auf ihrem Youtube-Kanal.

Formel E in Valencia: TV-Übertragung und Livestreams

Tag Uhrzeit (MEZ) Session Übertragung
Sa, 24.04. 07:20-08:05 Freies Training 1 ran.de, YouTube Formel E
Sa, 24.04. 09:15-09:45 Freies Training 2 ran.de, YouTube Formel E
Sa, 24.04. 11:00-12:00 Qualifying 1 ran.de, Eurosport Player
Sa, 24.04. 15:00-16:00 Rennen 1 Sat.1, ran.de, Eurosport 2, DAZN
So, 25.04. 08:00-08:45 Freies Training 3 ran.de, YouTube Formel E
So, 25.04. 10:00-11:00 Qualifying 2 ran.de, Eurosport Player
So, 25.04. 14:00-15:00 Rennen 2 Sat.1, ran.de, Eurosport 2, DAZN

Formel E Valencia ePrix 2021 im TV und Livestream - Übersicht

Der Free-TV-Sender Sat.1 hält auch beim dritten Rennwochenende der Formel-E-Saison 2021 an seinem Übertragungskonzept der vorherigen Rennen fest. Moderatorin Andrea Kaiser wird gemeinsam mit dem Kommentator Edgar Mielke und Co-Kommentator Daniel Abt aus dem Studio durch die Sendung führen. In Valencia sind Reporter Matthias Killing und Experte Christian Danner vor Ort.

Mielke und der ehemalige Formel-E-Profi Abt werden alle Sessions kommentieren. Sat.1 wird das volle Aufgebot jeweils für die Übertragungen der Qualifyings und der Rennen einsetzen. Neben den eigenen Livestream auf ran.de bietet die Plattform Joyn die Möglichkeit, das lineare TV-Programm von Sat.1 im kostenlosen Stream zu verfolgen.

Formel E Valencia ePrix 2021 bei Eurosport 2 und DAZN

Eurosport, langjähriger TV-Partner der Formel E in Deutschland, überträgt die Rennserie in der Saison 2021 ausschließlich im Pay-TV sowie beim kostenpflichtigen Streamingdienst Eurosport Player. Wie in der Vergangenheit ist Oliver Sittler der Kommentator der Sendungen.

Das lineare Programm von Eurosport 2 kann zum einen via Kabelanschluss und Satellit empfangen werden. Zudem ist es als Livestream unter anderem über die kostenpflichtigen Dienste Joyn Plus, DAZN und Amazon Prime verfügbar.

Formel E Valencia ePrix 2021 bei ORF in Österreich und in der Schweiz

In den deutschen Nachbarländern Österreich und Schweiz wird ebenfalls live im Fernsehen über die Formel E berichtet. In Österreich hält das ORF die Übertragungsrechte. ORF1 beginnt am Samstag und am Sonntag jeweils 15 Minuten vor dem Start des Rennens mit der Übertragung. In der Schweiz sind die Übertragungen umfangreicher. Der Sender MySports berichtet aus Valencia live von den Qualifyings und den Rennen.


nach 7 von 15 Rennen