Motorsport-Magzain.com Plus
Formel E

Formel E läuft ab 2021 live bei Sat.1

Die Formel E erhält ab kommendem Jahr ein neues Zuhause in der deutschen TV-Landschaft. Sat.1 wird alle Rennen live übertragen.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - ProSiebenSat.1 übernimmt ab 2021 die Live-Übertragungsrechte an der Formel E. In einer Presseaussendung ist von einer "langfristigen Partnerschaft" die Rede, die genaue Dauer der Rechteperiode wird allerdings nicht bekanntgegeben. Zuletzt war die Formel E bei Eurosport live zu sehen.

Die Live-Übertragungen werden unter dem "ran"-Label laufen und im Programm von Sat.1 aufgenommen. Neben den Live-Sendungen will die Formel E gemeinsam mit Sat.1 auch aufgezeichnete Formate über die Elektro-Rennserie produzieren.

"Die Formel E bietet schon jetzt packenden Rennsport auf höchstem Niveau und wird nicht zuletzt deshalb ab 2021 eine offizielle FIA Weltmeisterschaft sein. Unser ran racing-Team freut sich darauf, diesen faszinierenden Weg des nachhaltigen Formel-Motorsports langfristig medial begleiten und mitgestalten zu dürfen und der Formel E als Rennserie der Zukunft im deutschen Free-TV ein Zuhause zu geben", wird "ran"-Sportchef Alexander Rösner in einer Presseaussendung zitiert.

2021 geht die Formel E in ihre siebente Saison, deren Auftakt am 16. Januar in Santiago de Chile erfolgt. Danach sind bis Ende Juli Rennen in Mexico City, Diriyah (Saudi-Arabien), Sanya (China), Rom, Paris, Monaco, Seoul, Berlin, New York, London und einem noch zu bestimmenden Ort geplant.


Weitere Inhalte:
nach 11 von 11 Rennen
Motorsport-Magzain.com Plus