Formel E

Formel E Berlin 2019: Rosberg-Festival im Rahmenprogramm

Nico Rosberg bringt etwas Besonderes zum Berlin-Rennen 2019 der Formel E mit: Der frühere Formel-1-Weltmeister ist Mitbegründer eines Festivals.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Beim diesjährigen Formel-E-Rennen in Berlin am 25. Mai ist erneut Serieninvestor Nico Rosberg zu Gast. Und der Formel-1-Weltmeister von 2016 hat etwas Großes für die Besucher mitgebracht: Am Rande des einzigen deutschen Rennens im Kalender der Elektro-Rennserie tritt Rosberg als Mitbegründer der sogenannten Greentech Exhibition - einer speziellen Ausstellung für grüne Technologien - auf.

Auf dem Gelände des stillgelegten Flughafengeländes Tempelhof können sich Fans am Rande des Rennens vom 23. bis 25. Mai 2019 über aktuelle und künftige Entwicklungen zur Nachhaltigkeit informieren. Schirmherr der Veranstaltung ist Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.

"Gerade in der Automobilindustrie gibt es heutzutage nicht nur hohe technische und leistungsbezogene Anforderungen", sagt Rosberg. "Viele Unternehmen verfolgen seit langem den wichtigen Wandel hin zu grünen Technologien. Aber diese Entwicklung wird nur umgesetzt, wenn wir alle diese Bewegung unterstützen - deshalb kämpfe ich dafür."

Das Greentech-Festival beansprucht für sich, alle Lebensbereiche und ihre grünen Innovationen abzubilden. Ob im Bereich Mobilität, Energie, Forschung und Wissenschaft als auch die neuesten Food-Trends, nachhaltige Lifestyle-Produkte oder Erfolgsgeschichten von Umweltaktivisten, engagierten Künstlern und VIPs. Höhepunkt soll die Verleihung der Green Awards sein.

Formel-E-Boss Alejandro Agag: "Im Kampf gegen den Klimawandel sind wir gemeinsam noch stärker, indem wir überzeugende Lösungen für das Problem der Luftverschmutzung präsentieren. Wir setzen alles daran, Hindernisse für weitere Fortschritte in Sachen Technologie, Infrastruktur und Wahrnehmung abzubauen. Mit dem GREENTECH E-Village inspired by Allianz bietet die ABB FIA Formula E Meisterschaft eine perfekte Plattform, um die nächste Generation zu erreichen."

Einmaliger Zeitplan für Berlin ePrix

Da das Berlin-Rennen wegen der TV-Übertragung in der ARD bereits um 13:00 Uhr beginnt, wird das Programm auf den Freitag, 24. Mai ausgeweitet. Zum ersten Mal in der Geschichte der Formel E wird damit ein Event mit nur einem Rennen über die Dauer von zwei Tagen ausgetragen. Üblicherweise werden in der Serie Trainings, das Qualifying und das Rennen innerhalb eines Tages abgehalten.

Anders in Berlin: Der Shakedown (auch sonst am Freitag) beginnt um 11:30 Uhr. Um 15:30 Uhr sowie um 18:00 Uhr folgen die beiden Freien Trainings. Zudem fahren die Piloten des neuen Markenpokals Jaguar iPace E-Trophy ihr Freies Training sowie das Qualifying (16:30 Uhr) ebenfalls am Freitag. Am Samstag startet die Formel E um 08:45 Uhr mit dem Qualifying in den Tag, bevor um 13:00 Uhr das Rennen ansteht.


Weitere Inhalte:
nach 5 von 13 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter