Formel E

Formel E Zürich: Live-Stream, TV-Programm, Eurosport, ORF, SRF

Eurosport zeigt den Zürich ePrix der Formel E nicht live im Free-TV. Wir zeigen, wo ihr das Rennen trotzdem schauen könnt und welche Livestreams es gibt.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Neuer Ort, neue Umstände: Die Formel E gastiert am kommenden Sonntag, 10. Juni zum ersten Mal in Zürich. Es wird das erste Auto-Rennen in der Schweiz seit mehr als 60 Jahren. Sicherlich ein Höhepunkt, aber: Deutsche Fernseh-Zuschauer gucken in die Röhre! Eurosport verzichtet auf eine Live-Übertragung. Stattdessen zeigt der Sportsender das Tennis-Turnier French Open...

Damit Fans aber trotzdem bestmöglich in den Genuss des Zürich ePrix kommen, hat Motorsport-Magazin.com alle wichtigen Informationen zur TV-Übertragung und Live-Streams für das drittletzte Rennen der Saison 2017/18 zusammengetragen.

Aus Sicht der Formel-E-Fans ist es sicherlich bitter, dass Eurosport 1 komplett auf das Qualifying sowie das Rennen verzichtet. Lediglich eine Zusammenfassung des Tages bringt der Sportsender am Sonntagabend von 22:00 bis 22:45 Uhr im Anschluss an die Nachberichterstattung zu den French Open.

Der Zürich ePrix live im Fernsehen

Sonntag, 10. Juni 2018
13:50 - 15:10: Qualifying live (SRF zwei)
17:40 - 19:30: Rennen live (SRF zwei)
17:50 - 19:20: Rennen live (ORF Sport +)
18:00 - 19:15: Rennen live (Eurosport 2)
22:00 - 22:45: Rennen Wiederholung (Eurosport 1)

Rennstart ist übrigens wie zuletzt in Berlin um 18:00 Uhr. Mit der zwei Stunden später als üblichen Startzeit will der Zürich ePrix eine Überschneidung mit dem Herrenfinale der French Open - möglicherweise mit dem Schweizer Superstar Roger Federer - vermeiden. Das hilft den meisten Fernsehzuschauern von Eurosport allerdings nur wenig.

Zahlende Kunden haben zumindest die Möglichkeit, das Rennen live auf Eurosport 2 anzuschauen. Der Pay-TV-Ableger von Eurosport geht am Sonntagabend pünktlich um 18:00 Uhr auf Sendung und überträgt bis 19:15 Uhr. Nur im kostenpflichtigen Eurosport Player können Fans alle Trainings, Qualifyings und Rennen live anschauen.

Rennen live bei ORF Sport +, SRF zwei und MySports

Besser trifft es die TV-Zuschauer aus Österreich und der Schweiz. Der österreichische Sender ORF Sport + zeigt das Rennen live ab 17:50 Uhr inklusive Nachberichten bis 19:20 Uhr. Für das Schweizer Publikum ist SRF zwei zuständig. Der Sender überträgt das eigene Heimrennen in Zürich sogar von 17:40 bis 19:30 Uhr. Zuvor zeigt SRF zwei auch das Qualifying (13:50-15:10) live im Fernsehen.

Und wer die volle Ladung Formel E in der Schweiz anschauen möchte, dem sei der Sportsender MySports empfohlen. MySports gibt es exklusiv im Schweizer Kabelnetz. Hier können Fans alle Trainings, das Qualifying und das Rennen live auf dem frei empfangbaren Basiskanal verfolgen. Für das Heimrennen in Zürich hat der Sportsender ein Mammutprogramm angekündigt: 12 Stunden Übertragung ab 08:15 Uhr morgens, unter anderem mit Neel Jani, Simona De Silvestro und Fabio Leimer als Experten.

Formel E: Live-Stream auf Facebook

Die Formel E zeigt auf ihrer offiziellen Facebook-Fanseite die beiden Trainings in Zürich im Live-Stream. Qualifying und Rennen werden wegen der Rechtelage nicht live gestreamt. Dafür bietet die Formel E auf ihrer Youtube-Seite nach Rennende zahlreiche Highlight-Clips und wenig später auch die kompletten Rennen zum kostenlosen Anschauen an.

Zeitplan für den Zürich ePrix

Sonntag, 10. Juni 2018
09:00 - 09:45: 1. Freies Training
11:30 - 12:00: 2. Freies Training
14:00 - 15:00: Qualifying inkl. Gruppen und Superpole
18:00 - 19:00: Rennen


Weitere Inhalte:
nach 12 von 12 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter