Formel E

Mercedes-DTM-Team HWA: Formel-E-Kooperation 2017/18 mit Venturi

Das Venturi-Team gibt für die Formel-E-Saison 2017/18 eine Partnerschaft mit der HWA AG bekannt. Das könnte hinter dem Deal stecken:
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Die Formel-E-Saison 2017/18 ist gerade im Begriff zu starten, und schon sorgt man mit der ersten Knallernews der neuen Saison für Aufsehen: Das Venturi-Team wird eine Partnerschaft mit der HWA AG eingehen, wie man nun bekannt gab. HWA ist vor allem als Werksteam für Mercedes-AMG in der DTM bekannt.

"Meine Teams in Monaco, die stärker als je zuvor sind, werden Hand in Hand mit HWA zusammen arbeiten", lässt sich Venturis Team-Präsident Gildo Pallanca Pastor in einer Aussendung zitieren. Damit wirft der bevorstehende Mercedes-Einstieg zur Saison 6 (2019/20) bereits jetzt seine Schatten voraus.

Mercedes verkündete am 24. Juli 2017 die Neuausrichtung seines Motorsport-Engagements - indem man die DTM zugunsten der Formel E opfert. Nach der Saison 2018 steigt die Sternmarke aus Deutschlands Top-Motorsportserie aus. Verantwortlich für den Werkseinsatz dort: Die HWA AG. Kein Wunder, dass zu diesem Zeitpunkt schon spekuliert wurde, das Tochterunternehmen gleich mit in die Elektrorennserie zu nehmen.

Formel E 2017/18 Wissenswertes: Fahrer und Rennkalender: (00:47 Min.)

Diese Anzeichen verdichten sich nun durch die jüngste Bekanntgabe des Venturi Formula E Teams. Hilfreich ist dabei mit Sicherheit auch, dass Mercedes-Werksfahrer Maro Engel für die Monegassen ins Lenkrad greift. "Das Auto performt besser als letztes Jahr. Wenn wir Zuverlässigkeitsprobleme verhindern können, sollten wir in der Lage sein, in jedem Rennen zu punkten. Ein Podium wäre großartig, aber das Team hätte auch endlich den ersten Sieg verdient", blickt Engel voraus.

Die HWA AG wurde 1999 gegründet und betreut seitdem die Renneinsätze von Mercedes-AMG in der DTM werksseitig. HWA zeichnet damit für alle Mercedes-Titel in der neuen DTM verantwortlich. Außerdem tunt und wartet das Unternehmen die Formel-3-Motoren aus dem Hause Mercedes. Mit der Partnerschaft mit Venturi in der kommenden Formel-E-Saison wird nun ein neues Kapitel aufgeschlagen.


Weitere Inhalte:
nach 12 von 12 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter