Formel E

Rennen in Monte Carlo geplant - Formel E stellt vorläufigen Kalender vor

Die Formel E soll zwischen September 2014 und Juni 2015 in zehn Städten gastieren, darunter Hong Kong, Los Angeles, Berlin und London.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Die Verantwortlichen der Formel E stellten am Freitag einen provisorischen Kalender für die Saison 2014/2015 vor, der mit einem Rennen in Peking am 20. September 2014 beginnt. Insgesamt finden zehn Stadtrennen auf vier Kontinenten statt. Nach dem Saisonauftakt in Chinas Hauptstadt geht es im Oktober nach Malaysia in die Stadt Putrajaya, ehe die erste Formelserie mit rein elektrisch betriebenen Boliden nach China, genauer gesagt nach Hong Kong, zurückkehrt. Den Abschluss des Jahres 2014 bildet das Rennen in Punta del Este in Uruguay.

In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires beginnt das Jahr 2015. Danach stehen zwei Rennen in den USA an - eines an der West- und eines an der Ostküste: Nach einem Besuch in Los Angeles führt der Kalender die zehn Teams und 20 Piloten nach Miami. Im Mai 2015 geht es weiter in das mondäne Fürstentum Monaco, wo die Formel E vor der Formel 1 gastieren wird. Ende Mai kommt die Rennserie nach Berlin, ehe der Saisonabschluss in London ausgetragen wird.

Der vorläufige Kalender erstreckt sich von September 2014 bis Juni 2015. Rom, Rio de Janeiro und Bangkok, die ebenfalls als aussichtsreiche Kandidaten für ein Formel-E-Rennen gehandelt wurden, werden vorerst nicht berücksichtigt. Insgesamt hatten sich 25 Städte beworben. Der Kalender wird nun ebenso wie die geplanten Strecken von der FIA untersucht und soll während der Sitzung des World Motor Sport Council im Dezember finalisiert werden.

Der Kalender in der Übersicht:

Peking, China 20. September 2014
Putrajaya, Malaysia 18. Oktober 2014
Hong Kong, China 8. November 2014
Punta del Este, Uruguay 13. Dezember 2014
Buenos Aires, Argentinien 10. Januar 2015
Los Angeles, USA 14. Februar 2015
Miami, USA 18. April 2015
Monte Carlo, Monaco 9. Mai 2015
Berlin, Deutschland 30. Mai 2015
London, Großbritannien 27. Juni 2015


Weitere Inhalte:
nach 9 von 13 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter