Motorsport-Magzain.com Plus
Formel 3

Formel 3: David Schumacher beendet Zusammenarbeit mit Charouz

Nach zwölf Rennen ist Schluss: David Schumacher wird nicht länger für Charouz in der Formel-3-Meisterschaft starten. Er kündigte große Neuigkeiten an.
von Daniel Geradtz

Motorsport-Magazin.com - David Schumacher und Charouz Racing gehen getrennte Wege. Das gab der 18-Jährige am Mittwoch auf seinem Instagram-Account bekannt. In den bisherigen zwölf Saisonrennen blieb er punktlos.

"Wir haben die Zusammenarbeit mit Charouz Racing beendet und werden bald große Neuigkeiten verkünden. Danke für die Arbeit und die gute Partnerschaft mit dem Team", schrieb Schumacher.

Der Sohn des sechsfachen Grand-Prix-Siegers Ralf Schumacher ist in elf Rennen ins Ziel gekommen. Lediglich beim zweiten Rennen im Rahmen des Jubiläums-GP der Formel 1 in Silverstone schied er vorzeitig aus. Sein bestes Rennergebnis war Platz zwölf beim Samstagsrennen der Formel 3 beim Steiermark GP.

Im vergangenen Jahr gab Schumacher sein Debüt in der Formel-3-Meisterschaft. Beim Finale in Sotschi saß er im Campos-Boliden. Die beiden Rennen beendete er auf den Plätzen 20 und 22.

In der Saison 2020 ist er einer von vier Deutschen, die in der Nachwuchsserie an den Start gehen. Aktuell ist David Beckmann auf Platz vier der Gesamtwertung der erfolgreichste des Quartetts. Lirim Zendeli liegt auf dem elften Rang. Sophia Flörsch konnte wie Schumacher noch keine Punkte einfahren. In der Meisterschaft stehen noch sechs Rennen aus, jeweils zwei in Spa-Francorchamps, Monza und Mugello.

Unterdessen gab Flörsch bekannt, dass sie beim Wochenende in Spa-Francorchamps fehlen wird, da sie für das Richard Mille Racing Team in der European Le Mans Series an den Start geht. Die Langstreckenserie wird parallel zum Formel-1-Wochenende in Belgien ihr zweites Rennen in Le Castellet austragen. Beim darauffolgenden Rennen der Formel 3 wird die Münchnerin wieder für Campos ins Lenkrad greifen.


Weitere Inhalte:
nach 18 von 18 Rennen
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magzain.com Plus