Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 2

Formel 2 und Formel 3, 2021: Hauptrennen sonntags vor Formel 1

Die Formel 2 und die Formel 3 werden 2021 mit einem veränderten Wochenendablauf starten. Das Hauptrennen ist jeweils vor dem Grand Prix der Formel 1.
von Daniel Geradtz

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 2 und die Formel 3 starten mit einem veränderten Sportlichen Reglement in die Saison 2021. Wie beide Serien bereits Anfang November mitgeteilt hatten, werden sie die Anzahl der Events pro Jahr auf acht für die Formel 2 und sieben für die Formel 3 reduziert. Dafür bestreiten beide Meisterschaft jeweils drei Rennen pro Wochenende. So sollen die Kosten effizienter eingesetzt werden. Die beiden Serien werden zudem nicht mehr bei denselben Formel-1-Rennen im Rahmenprogramm vertreten sein. Die mit dieser Umstrukturierung verbundenen Regeländerungen wurden inzwischen vom FIA World Motor Sport Council genehmigt, wie beide Serien am Dienstag mitteilten.

Formel 2 und Formel 3: Zeitplan in der Saison 2021

Der Ablauf an den Freitagen bleibt in der Formel 2 und der Formel 3 unverändert. Das Wochenende beginnt mit einem Freien Training, das 45 Minuten dauert. Daran schließt sich im Laufe des Tages die Qualifikation an. Darin kämpfen die Piloten 30 Minuten über die Startpositionen für das Hauptrennen.

In der Formel 2 finden samstags jeweils zwei Sprintrennen statt. Sie werden wie die bisherigen Sonntagsrennen über 120 Kilometer oder eine maximale Länge von 45 Minuten ausgetragen. Das Hauptrennen ist jeweils am Sonntagvormittag angesetzt. Auch hier bleibt die Distanz von 170 Kilometern und die Dauer von maximal 60 Minuten identisch zum bisherigen Reglement. Weiterhin wird auch ein Boxenstopp mit Reifenwechsel Teil der Hauptrennen sein. Sofern ein Fahrer keinen Regenreifen verwendet, müssen beide Mischungen der Trockenreifen genutzt werden.

Die Formel 3 fährt 2021 pro Wochenende drei Rennen mit einer identischen Länge. Wie bislang wird die Dauer im Reglement auf 40 Minuten festgesetzt. Das Regelwerk gibt die Distanz nicht an. Das 'Hauptrennen', für das die Startaufstellung aus dem Qualifying zählt, findet wie bei der Formel 2 am Sonntagvormittag statt.

Formel 2 und Formel 3: Startaufstellung in der Saison 2021

Wie schon in der Vergangenheit wird die Startaufstellung der Sprintrennen nach einem 'Reversed Grid'-Schema ermittelt. Für die Formel 2 bedeutet dies, dass die besten zehn aus der Qualifikation in umgedrehter Reihenfolge in das erste Rennen des Wochenendes starten. Dessen Ergebnis wird für das zweite Rennen wieder umgedreht. Der Zehntplatzierte des ersten Laufs startet somit von der Pole Position in das zweite Rennen. Für die Startaufstellung des Hauptrennens am Sonntagmorgen zählt das Qualifyingergebnis.

Auch bei der Formel 3 wird es wieder umgedrehte Startaufstellungen geben. Allerdings werden die Positionen der besten Zwölf aus der Qualifikation für das erste Rennen getauscht. Das Grid für das zweite Rennen setzt sich aus den besten zwölf Fahrern aus dem ersten Rennen in umgedrehter Reihenfolge zusammen.

Formel 2 und Formel 3: Punkteverteilung in der Saison 2021

In beiden Meisterschaften wird die Anzahl der Punkte, die ein Fahrer maximal pro Wochenende einfahren kann, von 48 auf 65 angehoben. Für die Bestzeit in der Qualifikation gibt es in der Formel 2 und der Formel 3 jeweils vier Zusatzpunkte. Der Fahrer, der innerhalb der Top-10 die schnellste Rundenzeit fährt, erhält pro Rennen zwei Zusatzpunkte.

Beide Meisterschaften bleiben sich bei der Punkteverteilung für die Rennen treu. In den Hauptrennen vergeben sie die Punkte nach dem aus der Formel 1 bekannten Schlüssel. Die besten zehn Fahrer erhalten Punkte, der Sieger 25. In den beiden weiteren Rennen erhalten in der Formel 2 die besten Acht Meisterschaftszähler. In der Formel 3 werden auch in den weiteren Rennen alle Fahrer in den Top-10 belohnt. Für die Sieger gibt es jeweils 15 Punkte.

Punkteschema der Formel 2

Rennen 1 und 2 Rennen 3
Position Punkte Position Punkte
1 15 1 25
2 12 2 18
3 10 3 15
4 8 4 12
5 6 5 10
6 4 6 8
7 2 7 6
8 1 8 4
9 2
10 1

Punkteschema der Formel 3

Rennen 1 und 2 Rennen 3
Position Punkte Position Punkte
1 15 1 25
2 12 2 18
3 10 3 15
4 8 4 12
5 6 5 10
6 5 6 8
7 4 7 6
8 3 8 4
9 2 9 2
10 1 10 1

Formel 2 und Formel 3: Reifensätze in der Saison 2021

In beiden Meisterschaften steht den Fahrern in der kommenden Saison ein zusätzlicher Reifensatz pro Wochenende zur Verfügung. In der Formel 2 sind es insgesamt neun Sätze, die ein Pilot an einem Event nutzen kann. Es gibt drei Sätze Regenreifen, zwei Sätze der weichen und vier Sätze der harten Reifen. Bislang konnten die Piloten drei Sätze der härteren Mischung verwenden.

In der Formel 3 wird weiterhin nur zwischen Trocken- und Regenreifen unterschieden. Das Kontingent an Trockenreifen wird von vier auf fünf Sätze pro Wochenende angehoben. Den Piloten stehen 2021 weiterhin zwei Sätze Regenreifen zur Verfügung.


Weitere Inhalte:
nach 12 von 12 Rennen
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video