Motorsport-Magzain.com Plus
Formel 2

Formel 2 Barcelona: Gelael nach Hauptrennen im Krankenhaus

Nach einem Zwischenfall in der letzten Runde des ersten Formel-2-Rennens von Barcelona bestätigt die FIA: Fahrer Sean Gelael im Krankenhaus.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - DAMS-Pilot Sean Gelael wurde nach dem Finale des Formel-2-Hauptrennens im Rahmen des Spanien-GPs nach Barcelona ins Krankenhaus gebracht. Das bestätigten FIA und F2 am Samstagabend nach dem Rennen noch.

Gelael war aus noch unbekannten Gründen in der letzten Runde des Rennens zwei Kurven vor Schluss in der Auslaufzone stehengeblieben. Wie es in einem Statement heißt, musste er danach medizinisch versorgt werden.

Es handle sich um vorsorgliche Untersuchungen, die im Krankenhaus noch durchgeführt werden sollen, so die FIA. Gelael wurde vom medizinischen Personal an der Strecke nach dem Rennen geborgen, und schließlich per Krankenwagen in das Hospital General De Granollers transportiert worden.

Genaue Details zum Zwischenfall wurden nicht veröffentlicht. Gelael, der in der Schlussphase nach einer Kollision mit Giuliano Alesi ans Ende des Feldes zurückgefallen war und einen Reparaturstopp hatte einlegen müssen, hatte die letzte Runde noch mit dem Rest des Feldes auf Platz 17 von 19 liegend begonnen.

Abseits der TV-Kameras kam er dann in der Schikane im letzten Sektor zum Stillstand, erst das stationäre Auto war im Bild zu sehen. Weitere Informationen sind gegenwärtig nicht bekannt.


nach 10 von 12 Rennen
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magzain.com Plus