Formel 2

Formel 2 Bahrain 2018: News-Ticker zum Saisonauftakt

Die Nachwuchsserie der Formel 2 startet in Sakhir im Rahmen der Formel 1 in ihre Saison 2018. Alle News zum Ticker findet ihr hier:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Formel 2 Bahrain 2018: Der Zeitplan

Freitag, 06. April:
10:30 Uhr: Freies Training (Formel 2)
19:10 Uhr: Qualifying (Formel 2)

Samstag, 07. April:
12:10 Uhr: Rennen 1 (Formel 2)

Sonntag, 08. April:
13:15 Uhr: Rennen 2 (Formel 2)

Formel 2 - Rennen 2:
Bei seinem erst zweiten Rennen in der Formel 2 zeigte Maximilian Günther sein Potenzial und fuhr nur zwei Sekunden hinter dem Sieger Artem Markelov ins Ziel. Sergio Sette Camara und sein Teamkollege Lando Norris stritten sich bis zuletzt um den letzten Platz auf dem Podium, den Sette Camara am Ende doch noch verteidigen konnte. Auch im Sprintrennen ging es darum, die Reifen am leben zu halten. Nyck de Vries wählte eine aggressivere Strategie und wechselte auf die weichere Reifenmischung. Zu Beginn schien sein Plan aufzugehen, doch am Ende reichte es nur zum fünften Platz mit zehn Sekunden Rückstand auf die Spitze.

Formel 2 - Rennen 1:
Lando Norris dominierte das erste Rennen, während Artem Markelov eine unglaubliche Aufholjagd ablieferte. Nach einem Problem in der Startaufstellung musste der Russian Time-Pilot aus der Boxengasse nachstarten und kämpfte sich noch bis auf den dritten Platz nach vorne. Sergio Sette Camara komplettierte einen Doppelsieg für Carlin. Im Rennen ging es primär darum, die Reifen über die Zeit zu bringen. Das bekam George Russell nach einem Fehler beim Start zu spüren, als seine Reifen zu stark durchdrehten und er auf den fünften Platz zurückfiel. Mit einem frühen Boxenstopp wollte er seine Position wieder verbessern, doch seine Reifen gaben zu früh auf. Auch Maximilian Günther zeigte ein starkes Debüt und er erarbeitete sich die achte Position, die für das zweite Rennen die Pole Position bedeutete.

Formel 2 - Qualifikation:
In einer spannenden Qualifikation sicherte sich Lando Norris die erste Pole der Formel 2 2018. Mit 1:41.761 Minuten war er jedoch nur knapp schneller als Rookie und Mercedes-Junior George Russell, der neben seinem Landsmann aus Startreihe eins starten wird. Allgemein schnitten die Rookies nicht schlecht ab, Insgesamt schafften fünf Rookies den Sprung unter die Top-Ten. Der Deutsche Maximilian Günther lag zwischenzeitlich auf einem vielversprechenden dritten Rang, war aber zum Ende der Qualifikation nicht mehr unterwegs und muss so von Startplatz zehn ins Rennen gehen.

Formel 2 - Freies Training:
Trident-Pilot Arjun Maini sicherte sich die erste Sessionbestzeit beim Saisonauftakt der Formel 2 in Bahrain. Der indische Rookie war dabei knapp schneller als die beiden Carlin-Fahrer Lando Norris und Sergio Sette Camara. Ebenso zeigte BWT-Ardens Rookie Maximilian Günther einen guten Einstand in die Saison. Er belegte mit einer knappen halben Sekunde Rückstand einen starken achten Rang, knapp hinter Roberto Merhi.


Weitere Inhalte:
nach 8 von 12 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter