Formel 2

Das Jahr danach - Palmer kommt als Tabellenführer nach Brands Hatch

Ein Jahr nach dem tödlichen Unfall von Henry Surtees kehrt die Formel 2 mit Tabellenführer Jolyon Palmer nach Brands Hatch zurück.
von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Vier Rennsiege, fünf Pole-Positionen und 26 Punkte Vorsprung. In den ersten zehn Rennen der Formel 2 war Jolyon Palmer der dominierende Mann. An jedem Wochenende stand der Brite auf dem besten Startplatz, in Portugal sogar in beiden Rennen. Nun kommt der junge Brite hochmotiviert in sein Heimspiel in Brands Hatch.

Beim offiziellen Testtag der Formel 2 auf der Strecke in der Grafschaft Kent fuhr Palmer bereits die schnellste Rundenzeit. Direkt hinter ihm reihten zwei weitere Briten ein: Auch Will Bratt und Dean Stockmann wollen bei ihrem Heimrennen ganz weit vorne landen.

In der vergangenen Saison siegten Philipp Eng und Andy Soucek in England. Während Soucek die Serie als Meister verlassen hat, kämpft Eng weiterhin um Punkte. Allerdings lief es für den Österreicher an den letzten Wochenenden sehr enttäuschend - aus den letzten sechs Rennen konnte er lediglich acht Punkte mitnehmen.

Das Wochenende in Brands Hatch steht auch im Zeichen von Henry Surtees. Im vergangenen Jahr verunglückte der damals 18-Jährige tödlich, nachdem er von einem herumfliegenden Reifen am Kopf getroffen wurde. Am kommenden Montag jährt sich sein Todestag zum ersten Mal.


Weitere Inhalte:
nach 11 von 12 Rennen
Motorsport Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video