Das Nachtrennen in Singapur liefert immer geniale Bilder. Und lustige: Daniel Ricciardo macht den Chauffeur für Max Verstappen. Lewis Hamilton zieht eine fette Show ab. MSM-Redakteur präsentiert die besten Foto-Fundstücke.
Foto: LAT Images/Motorsport-Magazin.com

Das Nachtrennen in Singapur liefert immer geniale Bilder. Und lustige: Daniel Ricciardo macht den Chauffeur für Max Verstappen. Lewis Hamilton zieht eine fette Show ab. MSM-Redakteur präsentiert die besten Foto-Fundstücke.

Nicht nur die Bullen sind ihren Formel-1-Autos fremdgegangen. Auch Lewis Hamilton war wieder anders motorisiert unterwegs.
Foto: Sutton

Nicht nur die Bullen sind ihren Formel-1-Autos fremdgegangen. Auch Lewis Hamilton war wieder anders motorisiert unterwegs.

Gelaufen wird wirklich kein Meter mehr.
Foto: Sutton

Gelaufen wird wirklich kein Meter mehr.

Vettel sieht das nicht anders. Der würde am liebsten auch in der Freizeit mit Loria rumfahren.
Foto: Sutton

Vettel sieht das nicht anders. Der würde am liebsten auch in der Freizeit mit Loria rumfahren.

Erlaubt das Reglement aber nicht. Ein Modellauto muss genügen.
Foto: Sutton

Erlaubt das Reglement aber nicht. Ein Modellauto muss genügen.

Roller? Rikscha? Modellauto? Nix da! Esteban Ocon ist der einzige mit Stil.
Foto: Sutton

Roller? Rikscha? Modellauto? Nix da! Esteban Ocon ist der einzige mit Stil.

Wobei - wenn es dann um die F1-Autos geht kann Red Bull da easy mithalten. Funken! Geil! Das ist immer noch das beste an jedem Nachtrennen.
Foto: Red Bull

Wobei - wenn es dann um die F1-Autos geht kann Red Bull da easy mithalten. Funken! Geil! Das ist immer noch das beste an jedem Nachtrennen.

Das Beste? Echt jetzt?! Nicht für Lewis Hamilton. An den Sieg kommt dann nichts heran.
Foto: Sutton

Das Beste? Echt jetzt?! Nicht für Lewis Hamilton. An den Sieg kommt dann nichts heran.

Der Brite zog unmittelbar nach dem längsten und anstrengendsten Rennen des Jahres eine fette Show ab.
Foto: Sutton

Der Brite zog unmittelbar nach dem längsten und anstrengendsten Rennen des Jahres eine fette Show ab.

Mr. Gladiator.
Foto: Sutton

Mr. Gladiator.

Und Auto Gladiator. Vor seinem Silberpfeil ging Hamilton sogar auf die Knie.
Foto: Sutton

Und Auto Gladiator. Vor seinem Silberpfeil ging Hamilton sogar auf die Knie.

Ihm gefällt das nicht.
Foto: Sutton

Ihm gefällt das nicht.

Und so gefällt Maurizio Arrivabene, die Taktik seiner Strategen.
Foto: Sutton

Und so gefällt Maurizio Arrivabene, die Taktik seiner Strategen.

Da mag auch Vettel nicht mehr hinschauen.
Foto: Sutton

Da mag auch Vettel nicht mehr hinschauen.

Denn die Folge ist klar: Hamilton und Vettel marschieren in völlig unterschiedliche Richtungen. Der einer zum fünften den Titel, der andere ... nun ja. Keine Ahnung.
Foto: Sutton

Denn die Folge ist klar: Hamilton und Vettel marschieren in völlig unterschiedliche Richtungen. Der einer zum fünften den Titel, der andere ... nun ja. Keine Ahnung.

Vielleicht ja in die Heiligen Hallen von Ferrari. Vielleicht stecken die alten Erfolge Michael Schumachers ja doch noch an.
Foto: Sutton

Vielleicht ja in die Heiligen Hallen von Ferrari. Vielleicht stecken die alten Erfolge Michael Schumachers ja doch noch an.

Oder bringt erst er hier Ferrari endlich die Erlösung?
Foto: Sutton

Oder bringt erst er hier Ferrari endlich die Erlösung?

Wenn bis dahin nicht längst alle Sicherungen durchgebrannt sind? Oder sind das die der Blaue-Flaggen-Ignoranten Grosjean und Sirotkin ...?
Foto: Sutton

Wenn bis dahin nicht längst alle Sicherungen durchgebrannt sind? Oder sind das die der Blaue-Flaggen-Ignoranten Grosjean und Sirotkin ...?

Whatever. Jetzt heißt es erstmal Abfahrt Richtung Russland. Strampeln Daniel, zwei Wochen per Bike wird sonst eng!
Foto: Sutton

Whatever. Jetzt heißt es erstmal Abfahrt Richtung Russland. Strampeln Daniel, zwei Wochen per Bike wird sonst eng!