Dass der Kanada GP kein Reißer gewesen sein kann zeigt schon allein, dass die gute Frau hier für die heißesten Diskussionen sorgte. Der große Zielflaggen-Fauxpas von Kanada. Für mich aber sowieso kein Drama. Und Winnie konnte nicht einmal großartig etwas dafür. Und überhaupt: Lustige Szenen und Momentaufnahmen gab es in Montreal ohnehin sehr viel bessere. Meine Fundstücke von der Ile Notre Dame.
Foto: Motorsport-Magazin.com/Sutton

Dass der Kanada GP kein Reißer gewesen sein kann zeigt schon allein, dass die gute Frau hier für die heißesten Diskussionen sorgte. Der große Zielflaggen-Fauxpas von Kanada. Für mich aber sowieso kein Drama. Und Winnie konnte nicht einmal großartig etwas dafür. Und überhaupt: Lustige Szenen und Momentaufnahmen gab es in Montreal ohnehin sehr viel bessere. Meine Fundstücke von der Ile Notre Dame.

Bleiben wir aber doch noch mal kurz bei der Flagge. Vor allem Sebastian Vettel war ja doch sehr verwundert ...
Foto: Sutton

Bleiben wir aber doch noch mal kurz bei der Flagge. Vor allem Sebastian Vettel war ja doch sehr verwundert ...

Wir kann man nur zu früh abwinken?! Einfach zum Haare raufen ...
Foto: Sutton

Wir kann man nur zu früh abwinken?! Einfach zum Haare raufen ...

Gut, dass Vettel nicht vom Gas gegangen ist. Sonst hätte Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene sich mal ein erstes Gespräch mit Frau Harlow - oder besser der Rennleitung - geführt. I'll watch you!
Foto: Sutton

Gut, dass Vettel nicht vom Gas gegangen ist. Sonst hätte Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene sich mal ein erstes Gespräch mit Frau Harlow - oder besser der Rennleitung - geführt. I'll watch you!

Gut möglich allerdings auch, dass Maurizio Seb selbst meint. Radelt sein Starpilot doch einfach mit nicht ordnungsgemäß befestigtem Helm im Paddock rum. Was da alles passieren kann ...
Foto: Sutton

Gut möglich allerdings auch, dass Maurizio Seb selbst meint. Radelt sein Starpilot doch einfach mit nicht ordnungsgemäß befestigtem Helm im Paddock rum. Was da alles passieren kann ...

Zum Beispiel ein Crash mit der lokalen Fauna. Fragen Sie nur mal die zwei Kollegen hier ...
Foto: Motorsport-Magazin.com

Zum Beispiel ein Crash mit der lokalen Fauna. Fragen Sie nur mal die zwei Kollegen hier ...

Schon krass, was so ein kleines Murmeltier an Schaden anrichten kann. Wie das Tier nach dem Unfall mit Grosjean aussah ersparen wir euch mal lieber. Ok, wir haben davon sowieso kein Bild ...
Foto: Haas F1 Team / Twitter

Schon krass, was so ein kleines Murmeltier an Schaden anrichten kann. Wie das Tier nach dem Unfall mit Grosjean aussah ersparen wir euch mal lieber. Ok, wir haben davon sowieso kein Bild ...

Kollisionsgefahr besteht im Fahrerlager aber auch immer mit Lewis Hamilton. Kaum vorstellbar, dass Lewis so viel von der Außenwelt wahrnimmt. Warum es immer so rumläuft? Gute Frage. Die Fotografen nervt es jedenfalls, kann ich euch sagen. Star-Allüren sicher.
Foto: LAT Images

Kollisionsgefahr besteht im Fahrerlager aber auch immer mit Lewis Hamilton. Kaum vorstellbar, dass Lewis so viel von der Außenwelt wahrnimmt. Warum es immer so rumläuft? Gute Frage. Die Fotografen nervt es jedenfalls, kann ich euch sagen. Star-Allüren sicher.

Star-Allüren? Hat er hier sowieso.
Foto: Sutton

Star-Allüren? Hat er hier sowieso.

Ein bisschen verständlich aber auch irgendwie wenn man selbst als Hinterherfahrer eine eigene Tribüne bekommt. Naja gut. War eben sein Heimrennen.
Foto: Sutton

Ein bisschen verständlich aber auch irgendwie wenn man selbst als Hinterherfahrer eine eigene Tribüne bekommt. Naja gut. War eben sein Heimrennen.

Keine Star-Allüren hat auf jeden Fall Seb. Wie immer direkt auf Tuchfühlung mit den Fans.
Foto: Sutton

Keine Star-Allüren hat auf jeden Fall Seb. Wie immer direkt auf Tuchfühlung mit den Fans.

Apropos Tuchfühlung: Die berüchtigte Wall of Champions verzeichnete auch 2018 einen Einschlag. Ausgerechnet von Lance Stroll (natürlich) ...
Foto: Sutton

Apropos Tuchfühlung: Die berüchtigte Wall of Champions verzeichnete auch 2018 einen Einschlag. Ausgerechnet von Lance Stroll (natürlich) ...

Wer Stroll sagt muss auch Hartley sagen. Nein, der Kiwi hat dieses Mal keinen Mist gebaut. Für den Crash im Rennen mit Stroll (natürlich, haha ...) kann er nichts. War in Sachen Pace in Kanada sogar echt gut drauf, der Brendon. Gerüchte um einen Rauswurf bei Toro Rosso kursierten bereits. Dr. Marko hat uns das inzwischen bestätigt. Aber bei lecker Eis hat man sich dann wohl wieder vertragen ... ;)
Foto: Sutton

Wer Stroll sagt muss auch Hartley sagen. Nein, der Kiwi hat dieses Mal keinen Mist gebaut. Für den Crash im Rennen mit Stroll (natürlich, haha ...) kann er nichts. War in Sachen Pace in Kanada sogar echt gut drauf, der Brendon. Gerüchte um einen Rauswurf bei Toro Rosso kursierten bereits. Dr. Marko hat uns das inzwischen bestätigt. Aber bei lecker Eis hat man sich dann wohl wieder vertragen ... ;)

Kein Eis gab es für Sebastian Vettel. Dafür ne leckere Sektdusche. Nein, Champagner war es doch. Bevor hier noch ganz unschöne Vergleiche entstehen ...
Foto: Sutton

Kein Eis gab es für Sebastian Vettel. Dafür ne leckere Sektdusche. Nein, Champagner war es doch. Bevor hier noch ganz unschöne Vergleiche entstehen ...

Zu Feiern hatte in Montreal aber auch Alonso. Nein, auf der Strecke lief es mit McLaren schon wieder nicht ... Aber 300 Grands Prix sind doch auch schön. Vor allem, wenn der Kollege Menath eine von diesen echt coolen Kappen abstaubt.
Foto: Motorsport-Magazin.com

Zu Feiern hatte in Montreal aber auch Alonso. Nein, auf der Strecke lief es mit McLaren schon wieder nicht ... Aber 300 Grands Prix sind doch auch schön. Vor allem, wenn der Kollege Menath eine von diesen echt coolen Kappen abstaubt.

Wobei diese Schuhe noch besser gewesen wären.
Foto: LAT Images

Wobei diese Schuhe noch besser gewesen wären.

Neue Schuhe, neue Kappe. Wer braucht das schon, wenn er eine neue Frisur haben kann. Hülk ist jetzt richtig erblondet.
Foto: Sutton

Neue Schuhe, neue Kappe. Wer braucht das schon, wenn er eine neue Frisur haben kann. Hülk ist jetzt richtig erblondet.

Valtteri rätselt aber noch: Hmmm ... soll ich auch mal. Problem: Ihm fehlen die Haare. ;)
Foto: Sutton

Valtteri rätselt aber noch: Hmmm ... soll ich auch mal. Problem: Ihm fehlen die Haare. ;)

Zum Abschluss noch eine letzte neue Errungenschaft. Romain Grosjean fährt jetzt mit Brille. Nein, nicht immer. Die Formel 1 experimentiert mit ganz neuen Video-Aufnahmen - in die Brille integriert eben. Ob das Ding auch den Murmeltier-Vorfall aufgenommen hat? Will ich gar nicht wissen ...
Foto: LAT Images

Zum Abschluss noch eine letzte neue Errungenschaft. Romain Grosjean fährt jetzt mit Brille. Nein, nicht immer. Die Formel 1 experimentiert mit ganz neuen Video-Aufnahmen - in die Brille integriert eben. Ob das Ding auch den Murmeltier-Vorfall aufgenommen hat? Will ich gar nicht wissen ...