Normalerweise stehen bei unseren Fundsachen lustige Momentaufnahmen, die kleinen Details, im Vorderund. In Spa aber faszinieren die Unfallbilder des Startcrashs mehr als alles andere. Wahnsinn wie hier das Kühlwasser spritzt oder? Aber MSM-Redakteur Jonas Fehling hat natürlich auch noch die üblichen kuriosen Momente eingefangen ...
Foto: LAT Images/Motorsport-Magazin.com

Normalerweise stehen bei unseren Fundsachen lustige Momentaufnahmen, die kleinen Details, im Vorderund. In Spa aber faszinieren die Unfallbilder des Startcrashs mehr als alles andere. Wahnsinn wie hier das Kühlwasser spritzt oder? Aber MSM-Redakteur Jonas Fehling hat natürlich auch noch die üblichen kuriosen Momente eingefangen ...

Bleiben wir aber erst nochmal kurz beim Unfall. Nein, 1000 Einstellungen des Wahnsinns zeige ich euch hier nicht. Dafür könnt ihr unsere eigene Bildergalerie zum Crash ganz genau studieren (hier klicken). Aber die Kampfspuren am Leclerc-Halo müssen einfach noch sein. Damit hat sich der Schutz wohl zum ersten Mal wirklich gelohnt.
Foto: Sutton

Bleiben wir aber erst nochmal kurz beim Unfall. Nein, 1000 Einstellungen des Wahnsinns zeige ich euch hier nicht. Dafür könnt ihr unsere eigene Bildergalerie zum Crash ganz genau studieren (hier klicken). Aber die Kampfspuren am Leclerc-Halo müssen einfach noch sein. Damit hat sich der Schutz wohl zum ersten Mal wirklich gelohnt.

Apropos Crash: Ferrari hat nen neue Airbag. Auf der Airbox. Ganz schön luftige Angelegenheit.
Foto: Sutton

Apropos Crash: Ferrari hat nen neue Airbag. Auf der Airbox. Ganz schön luftige Angelegenheit.

Apropos Luft. Die war in Belgien meistens Orange. Für Verstappen wars wieder das halbe Heimrennen. Oder eher ein ganzes. Wahnsinn wie viel Alarm die Oranje-Fans wieder gemacht haben.
Foto: Sutton

Apropos Luft. Die war in Belgien meistens Orange. Für Verstappen wars wieder das halbe Heimrennen. Oder eher ein ganzes. Wahnsinn wie viel Alarm die Oranje-Fans wieder gemacht haben.

Richtig geile Stimmung. Gänsehaut hatte da nicht nur die Max, wie die Holländer sagen. ;)
Foto: LAT Images

Richtig geile Stimmung. Gänsehaut hatte da nicht nur die Max, wie die Holländer sagen. ;)

Vor so viel Leidenschaft zieht selbst der gute alte Johnny Walker seinen Hut.
Foto: Sutton

Vor so viel Leidenschaft zieht selbst der gute alte Johnny Walker seinen Hut.

Oder zieht er ihn eher vor diesem Herrn hier. Epische Performance von Ocon und Force India in Belgien.
Foto: Sutton

Oder zieht er ihn eher vor diesem Herrn hier. Epische Performance von Ocon und Force India in Belgien.

Sagte ich Force India? Pardon, Racing Point heißen die ja jetzt. Wobei ... mal noch steckt Force India weiter im Namen. Und Sahara hat die früher doch einer keiner genannt oder? Hier übrigens auch noch ein interessanter Schuss von Donnerstag. Krisensitzung in Pink. Da war noch nicht klar, ob es wirklich was wird mit dem Start in Spa.
Foto: Sutton

Sagte ich Force India? Pardon, Racing Point heißen die ja jetzt. Wobei ... mal noch steckt Force India weiter im Namen. Und Sahara hat die früher doch einer keiner genannt oder? Hier übrigens auch noch ein interessanter Schuss von Donnerstag. Krisensitzung in Pink. Da war noch nicht klar, ob es wirklich was wird mit dem Start in Spa.

Doch auch um Ferrari musste man sich Sorgen machen. Solte so etwa das Spa-Upgrade aussehen. Zum Glück nicht. Damit hätte wohl selbst Vettel keine Chance gehabt.
Foto: Sutton

Doch auch um Ferrari musste man sich Sorgen machen. Solte so etwa das Spa-Upgrade aussehen. Zum Glück nicht. Damit hätte wohl selbst Vettel keine Chance gehabt.

Deshalb bedankt sich Vettel doch mal ganz brav bei Ferrari: Doch nach das richtige Auto bekommen.
Foto: Sutton

Deshalb bedankt sich Vettel doch mal ganz brav bei Ferrari: Doch nach das richtige Auto bekommen.

Und gewonnen. JUMP! Wieder wirds luftig hier ...
Foto: Sutton

Und gewonnen. JUMP! Wieder wirds luftig hier ...

Das Gegenteil von luftig gibts jedoch auch: Bei Hamilton flog mal sogar nichts. Außer ein paar deftige Worte über seinen ach so großen Motornachteil. Dem Briten lag die Niederlage schwer auf dem Gemüt.
Foto: Sutton

Das Gegenteil von luftig gibts jedoch auch: Bei Hamilton flog mal sogar nichts. Außer ein paar deftige Worte über seinen ach so großen Motornachteil. Dem Briten lag die Niederlage schwer auf dem Gemüt.

Die beiden hier belastete auch so einiges. Alonso erst mit Ärger um sein angebliches Red-Bull-Angebot, Sainz mit einem Katastrophenwochenende. Und dann muss er seinen Landsmann 2019 auch noch bei McLaren beerben. Sainz feierte das zwar. Aber mal ehrlich: In Wahrheit ist es eher eine Pleite, wenn du die Red-Bull-Familie für das gegenwärtige Woking verlässt.
Foto: Sutton

Die beiden hier belastete auch so einiges. Alonso erst mit Ärger um sein angebliches Red-Bull-Angebot, Sainz mit einem Katastrophenwochenende. Und dann muss er seinen Landsmann 2019 auch noch bei McLaren beerben. Sainz feierte das zwar. Aber mal ehrlich: In Wahrheit ist es eher eine Pleite, wenn du die Red-Bull-Familie für das gegenwärtige Woking verlässt.

Kann man aber genauso über Ricciardo und Renault sagen. Der große Gewinner des ganzen Transfersommers - großes Thema natürlich noch in Spa - war ganz klar Pierre Gasly.
Foto: Sutton

Kann man aber genauso über Ricciardo und Renault sagen. Der große Gewinner des ganzen Transfersommers - großes Thema natürlich noch in Spa - war ganz klar Pierre Gasly.

Apropos Sommer - das zweite Rennen nach der Sommerpause steht schon kurz bevor. Deshalb fasse ich mich kurz und sage schon ciao: Bis Monza!
Foto: LAT Images

Apropos Sommer - das zweite Rennen nach der Sommerpause steht schon kurz bevor. Deshalb fasse ich mich kurz und sage schon ciao: Bis Monza!