Happy Birthday! Motorsport-Magazin.com präsentiert die Geburtstagskinder der Woche. Diesmal unter anderem mit Kimi Räikkönen.
Foto: Sutton

Happy Birthday! Motorsport-Magazin.com präsentiert die Geburtstagskinder der Woche. Diesmal unter anderem mit Kimi Räikkönen.

Bruno Senna, 15.Oktober 1983, 29 Jahre alt. Der Neffe von Formel 1-Legende Ayrton Senna fährt derzeit seine zweite komplette Formel 1-Saison. Im Williams werden Erinnerungen an seinen berühmten Onkel wach, die Ergebnisse sind jedoch weit davon entfernt.
Foto: Sutton

Bruno Senna, 15.Oktober 1983, 29 Jahre alt. Der Neffe von Formel 1-Legende Ayrton Senna fährt derzeit seine zweite komplette Formel 1-Saison. Im Williams werden Erinnerungen an seinen berühmten Onkel wach, die Ergebnisse sind jedoch weit davon entfernt.

Victor "Al" Pease, 15.Oktober 1921, 91 Jahre alt. Der Kanadier konnte in der Königsklasse keine Glanzlichter setzen. Er nahm zwischen 1967 und 1969 an drei Grand Prix teil, bei seinem letzten wurde er als bislang einziger Pilot in der F1-Geschichte wegen "zu langsam Fahrens" disqualifiziert.
Foto: Sutton

Victor "Al" Pease, 15.Oktober 1921, 91 Jahre alt. Der Kanadier konnte in der Königsklasse keine Glanzlichter setzen. Er nahm zwischen 1967 und 1969 an drei Grand Prix teil, bei seinem letzten wurde er als bislang einziger Pilot in der F1-Geschichte wegen "zu langsam Fahrens" disqualifiziert.

Kimi Räikkönen, 17. Oktober 1979, 33 Jahre alt. Der Finne aus Espoo bestreitet derzeit seine zehnte F1-Saison. Highlight seiner Karriere ist sicherlich der Weltmeistertitel mit Ferrari im Jahr 2007. Aktuell liegt der Lotus-Pilot auf Position drei der Fahrerwertung.
Foto: Sutton

Kimi Räikkönen, 17. Oktober 1979, 33 Jahre alt. Der Finne aus Espoo bestreitet derzeit seine zehnte F1-Saison. Highlight seiner Karriere ist sicherlich der Weltmeistertitel mit Ferrari im Jahr 2007. Aktuell liegt der Lotus-Pilot auf Position drei der Fahrerwertung.

Ludovico Scarfiotti, 18. Oktober 1933, 79 Jahre alt (verstorben 1968). Der Italiener fuhr zwischen 1963 und 1968 insgesamt zehn F1-Rennen, in sechs davon saß er in einem Ferrari. Karriere-Höhepunkt war der Sieg in Monza. Sein eigentliches zu Hause waren aber die Sportwagen. 1963 konnte er im Ferrari 250P den Gesamtsieg in Le-Mans einfahren. Scarfiotti starb 1968 beim Training zu einem Bergrennen.
Foto: Sutton

Ludovico Scarfiotti, 18. Oktober 1933, 79 Jahre alt (verstorben 1968). Der Italiener fuhr zwischen 1963 und 1968 insgesamt zehn F1-Rennen, in sechs davon saß er in einem Ferrari. Karriere-Höhepunkt war der Sieg in Monza. Sein eigentliches zu Hause waren aber die Sportwagen. 1963 konnte er im Ferrari 250P den Gesamtsieg in Le-Mans einfahren. Scarfiotti starb 1968 beim Training zu einem Bergrennen.

Heikki Kovalainen, 19. Oktober 1981, 31 Jahre alt. Der Finne fährt seit 2007 in der Formel 1. Seine Karriere in der Königsklasse startete er bei Renault. Nach einem Jahr wechselte er zu McLaren, wo er seinen bislang einzigen Sieg beim Großen Preis von Ungarn feierte. Seit 2010 fährt er für das Caterham-Team.
Foto: Sutton

Heikki Kovalainen, 19. Oktober 1981, 31 Jahre alt. Der Finne fährt seit 2007 in der Formel 1. Seine Karriere in der Königsklasse startete er bei Renault. Nach einem Jahr wechselte er zu McLaren, wo er seinen bislang einzigen Sieg beim Großen Preis von Ungarn feierte. Seit 2010 fährt er für das Caterham-Team.

Enrique Bernoldi, 19. Oktober 1978, 34 Jahre alt. Der Brasilianer konnte in den Jahren 2001 und 2002 keine WM-Punkte für das Arrwos-Team holen. Derzeit fährt Bernoldi in diversen Tourenwagenserien.
Foto: Sutton

Enrique Bernoldi, 19. Oktober 1978, 34 Jahre alt. Der Brasilianer konnte in den Jahren 2001 und 2002 keine WM-Punkte für das Arrwos-Team holen. Derzeit fährt Bernoldi in diversen Tourenwagenserien.