Minardi Sie sind wieder da! Minardi fuhr mit einem für die neuen Regeln umgebauten Boliden. Allerdings fuhren sie wie erwartet auch weit hinterher. Dank des chaotischen Wetters ließen sie aber immerhin die Schumacher-Brüder hinter sich., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

Minardi Sie sind wieder da! Minardi fuhr mit einem für die neuen Regeln umgebauten Boliden. Allerdings fuhren sie wie erwartet auch weit hinterher. Dank des chaotischen Wetters ließen sie aber immerhin die Schumacher-Brüder hinter sich.

Jordan Die beiden Neulinge schlugen sich trotz des Wetterchaos sehr gut. Vor allem Narain Karthikeyan wusste zu überzeugen. WM-Punkte scheinen dennoch nicht möglich., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

Jordan Die beiden Neulinge schlugen sich trotz des Wetterchaos sehr gut. Vor allem Narain Karthikeyan wusste zu überzeugen. WM-Punkte scheinen dennoch nicht möglich.

Toyota Ein Auto vorne, ein Auto hinten. Die Weiß-Roten haben sich sehr gut verteilt. Mit Jarno Trulli besitzen sie dank der Wetterkapriolen sogar Chancen auf die erste Startreihe., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

Toyota Ein Auto vorne, ein Auto hinten. Die Weiß-Roten haben sich sehr gut verteilt. Mit Jarno Trulli besitzen sie dank der Wetterkapriolen sogar Chancen auf die erste Startreihe.

Red Bull Während David Coulthard im Qualifying enttäuschte, konnten die Bullen vor allem am Vormittag mit starken Auftritten überzeugen. Ihr wahres Potenzial bleibt weiter im Ungewissen verborgen., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

Red Bull Während David Coulthard im Qualifying enttäuschte, konnten die Bullen vor allem am Vormittag mit starken Auftritten überzeugen. Ihr wahres Potenzial bleibt weiter im Ungewissen verborgen.

Sauber Villeneuves Glück war Massas Pech. Dabei zeigten sich die Schweizer am Morgen auch im Nassen als sehr konkurrenzfähig. Und das obwohl sie nun mit Michelin-Pneus antreten., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

Sauber Villeneuves Glück war Massas Pech. Dabei zeigten sich die Schweizer am Morgen auch im Nassen als sehr konkurrenzfähig. Und das obwohl sie nun mit Michelin-Pneus antreten.

B·A·R Die Honda-Truppe erlebte einen schlechten Samstag: Technische Probleme und Unfall für Takuma Sato und Lotteriepech bei Button. Große Verbesserungen erscheinen morgen für alle Teams nur schwer möglich., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

B·A·R Die Honda-Truppe erlebte einen schlechten Samstag: Technische Probleme und Unfall für Takuma Sato und Lotteriepech bei Button. Große Verbesserungen erscheinen morgen für alle Teams nur schwer möglich.

Williams Die Weiß-Blauen haben ihre guten Qualifying-Positionen dem Wetterpech der anderen Fahrer zu verdanken. Trotzdem scheinen sie stärker als zunächst angenommen., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

Williams Die Weiß-Blauen haben ihre guten Qualifying-Positionen dem Wetterpech der anderen Fahrer zu verdanken. Trotzdem scheinen sie stärker als zunächst angenommen.

Ferrari Die Italiener beschwerten sich, dass das Wetter gegen sie gearbeitet hätte. Sollte es morgen aber stark regnen, wird das Wetter aber schnell wieder für Ferrari und Bridgestone arbeiten., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

Ferrari Die Italiener beschwerten sich, dass das Wetter gegen sie gearbeitet hätte. Sollte es morgen aber stark regnen, wird das Wetter aber schnell wieder für Ferrari und Bridgestone arbeiten.

McLaren Egal ob nass oder trocken: McLaren Mercedes war an beiden Tagen vorne dabei. Nur im Qualifying machte ihnen der Regen einen Strich durch die silberne Rechnung., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

McLaren Egal ob nass oder trocken: McLaren Mercedes war an beiden Tagen vorne dabei. Nur im Qualifying machte ihnen der Regen einen Strich durch die silberne Rechnung.

Renault Zwar basiert Fisichellas klare Pole-Zeit auf viel Glück mit den Streckenverhältnissen, doch zeigten sich die Franzosen im Nassen konkurrenzfähiger als gestern im Trockenen., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

Renault Zwar basiert Fisichellas klare Pole-Zeit auf viel Glück mit den Streckenverhältnissen, doch zeigten sich die Franzosen im Nassen konkurrenzfähiger als gestern im Trockenen.

Reifen Beim schwarzen Gold lernten wir am Morgen nichts Neues: Bridgestone ist im Nassen klar überlegen, Michelin auf fast trockener Strecke deutlich besser. Im Qualifying spielte beides keine Rolle., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

Reifen Beim schwarzen Gold lernten wir am Morgen nichts Neues: Bridgestone ist im Nassen klar überlegen, Michelin auf fast trockener Strecke deutlich besser. Im Qualifying spielte beides keine Rolle.

Das Wetterchoas von Melbourne machte das 1. Qualifying nach dem neuen Additions-System zur Lotterie. Dennoch nehmen wir die Leistungen aller Teams unter die Lupe., Foto: xpb.cc
Foto: xpb.cc

Das Wetterchoas von Melbourne machte das 1. Qualifying nach dem neuen Additions-System zur Lotterie. Dennoch nehmen wir die Leistungen aller Teams unter die Lupe.