Formel V8 3.5

Renault steigt aus - Neuer Name für Formel Renault 3.5

Nach dem Ausstieg von Renault bekommt die Formel Renault 3.5 ab der nächsten Saison einen neuen Namen.
von Philipp Schajer

Motorsport-Magazin.com - Wegen des Rückzugs von Renault als Serienpartner geht die Formel Renault 3.5 in der nächsten Saison unter einem neuen Namen an den Start. Die Nachwuchsrennserie firmiert ab 2016 unter dem Titel Formel 3.5 V8.

Der provisorische Kalender sieht neun Rennwochenenden vor, wobei der Saisonauftakt Mitte April in Aragon erfolgt, während das Finale Anfang November in Jerez über die Bühne geht. Des Weiteren sind Abstecher nach Budapest, Spa, Paul Ricard, Silverstone, Spielberg, Monza und Barcelona geplant.

"Wir haben an einem Kalender gearbeitet, der es unseren Fahrern ermöglicht, den besten Weg zu finden, damit sie sich optimal auf ihre Zukunft als professionelle Rennfahrer vorbereiten können", erklärt Jaime Alguersuari Senior von Serienpromoter RPM. "Unsere Priorität lag auf Strecken, die Grands Prix austragen."

Kirchhöfer testet

Bei den ersten Testfahrten nach der Saison am kommenden Dienstag und Mittwoch steigt unter anderem Marvin Kirchhöfer in einen der Boliden. In Jerez trifft das GP3-Talent unter anderem auf Gustav Malja. Kirchhöfer und der Schwede kennen sich noch aus gemeinsamen Zeiten im ADAC Formel Masters, als sie 2012 bis zuletzt um die Meisterschaft kämpften.


Weitere Inhalte:
nach 18 von 18 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter