eSports

eSports-Kalender: Alle Simracing-Live-Streams am 30. & 31. Mai

Die MotoGP kehrt mit starkem Starterfeld für ihr nächstes virtuelles eSports-Event zurück. Die Formel 1 pausiert, dafür gibt es Formel E, DTM und Co.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - Die virtuelle Formel 1 pausiert an diesem Wochenende wieder, doch der Simracing-Planer ist auch am letzten Mai-Wochenende prall gefüllt. Die MotoGP macht weiter, die DTM geht in ihre letzte Runde, und auch bei der Formel E wird nach dem Drama des letzten Wochenendes wieder gefahren. Alle Live-Strams und Termine in der Übersicht.

Termine & Live-Streams: Simracing vom 30. Mai bis 3. Juni 2020

Event Station Plattform Datum Startzeit (MEZ) Live-Stream
Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie 5/9 iRacing Samstag, 30. Mai 12:30 Uhr vln.de
Formel E Race At Home Challenge 6/8 rFactor 2 Samstag, 30. Mai 16:30 Uhr YouTube
SRO E-Sport GT Series Am Cup 3/5 Assetto Corsa Competizione Samstag, 30. Mai YouTube
SRO E-Sport GT Series Pro Series 4/5 Assetto Corsa Competizione Sonntag, 31. Mai 13:45 Uhr YouTube
DTM esports Classic Challenge 5/5 Raceroom Sonntag, 31. Mai 14:00 Uhr YouTube
MotoGP Virtual Race 4 MotoGP 2020 Sonntag, 31. Mai 15:00 Uhr YouTube
RX-ESports-Invitational 1/4 DiRT Rally 2.0 Sonntag, 31. Mai 15:00 Uhr YouTube
Australian Supercars All-Star Series 9/10 iRacing Mittwoch 3. Juni 11:00 Uhr YouTube

Digitale Nürburgring Langstrecken-Serie, Samstag 12:30 Uhr

Die Digitale Nürburgring Langstrecken-Serie powered by VCO fährt am Wochenende das fünfte der neun für 2020 geplanten Events, das MAHLE 3h-Rennen. ROWE Racing, mitsamt den BMW-Werksfahrern Jon Edwards und Nick Yelloly. werden dort erstmals mit am Start stehen. Den Live-Stream mit der Action auf der virtuellen Nordschleife in iRacing gibt es auf vln.de

Formel E Race at Home Challenge, Samstag 16:30 Uhr

Die letzte Ausgabe der virtuellen Formel E sorgte in der vergangenen Woche für ordentlich Zündstoff wegen Daniel Abt, beziehungsweise wegen seiner Nicht-Teilnahme. Nun gilt es, den sportlichen Aspekt wiederzufinden. Ein Deutscher führt nach wie vor die Punktetabelle an, Pascal Wehrlein liegt knapp vor Stoffel Vandoorne und Max Günther. Die Live-Übertragung gibt es am Samstag ab 16.30 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Formel E.

DTM Esports Classic Challenge, Sonntag 14:00 Uhr

Keine offizielle Meisterschaftswertung, dafür aber nicht minder spannende Rennen, bietet die DTM an. In der fünften Runde der Classic Challenge gibt es noch einmal eine Bonus-Veranstaltung zum Abschluss, mit noch unbekannter Fahrzeug-Auswahl. Auf dem YouTube-Kanal der DTM wird das Event live gestreamt.

MotoGP Virtual Race, Sonntag 15:00 Uhr

Die MotoGP ist nach einer Woche Pause ebenfalls wieder am Start, dieses Mal geht es in Silverstone zur Sache. Jorge Lorenzo und Fabio Quartararo stehen unter anderem wieder auf der Starterliste. Die Rennen aller drei Klassen gibt es auf dem offiziellen YouTube-Kanal der MotoGP. TV-Zuschauer im deutschsprachigen Raum können die Action alternativ auf ServusTV oder DAZN verfolgen.