DTM

DTM 2020: Norisring-Auftakt abgesagt - Saisonstart in Spa

Die DTM wird die Saison 2020 nicht wie geplant auf dem Nürnberger Norisring beginnen. Auftakt stattdessen in Spa-Francorchamps.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Der DTM-Saisonauftakt 2020 wird nicht wie geplant auf dem Norisring stattfinden. Die Stadt Nürnberg erteilt für die vom 10. bis 12. Juli geplante Veranstaltung keine Genehmigung. Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König: "Wir bedauern diese Situation und freuen uns auf eine Neuauflage des traditionsreichen Norisringrennens im nächsten Jahr."

Laut der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind Großveranstaltungen bis 31. August 2020 verboten. Nach Prüfung kam die Stadt Nürnberg als zuständige Kreisverwaltungsbehörde zu dem Ergebnis, dass die von der DTM geplante Veranstaltung auch als 'Geisterrennen' aus infektionsschutzrechtlichen Gründen nicht genehmigungsfähig ist und eine Ausnahmegenehmigung nach heutigem Stand nicht erteilt werden kann.

Demnach findet der Saisonauftakt der DTM am 01. und 02. August in Spa-Francorchamps statt. Eine Austragung auf dem belgischen Traditionskurs, auf dem in diesem Jahr auch die Formel 1 gastiert, erhielt an diesem Mittwoch nach Informationen von Motorsport-Magazin.com alle nötigen behördlichen Freigaben.

Die Absage des Traditionsrennens auf dem Norisring kommt nur einen Tag nach der Veröffentlichung eines überarbeiteten Rennkalenders durch die DTM-Dachorganisation ITR. In dieser Version war das Nürnberger Stadtrennen als Saisonauftakt vorgesehen, jedoch mit dem Hinweis "vorbehaltlich behördlicher Genehmigung" versehen.

Die kurz darauf erfolgte Absage durch die Stadt Nürnberg in Folge des Verbots von Großveranstaltungen bis mindestens 31. August hat die DTM-Verantwortlichen unerwartet getroffen. Bei der eigenen Kalenderbekanntgabe deutete vieles darauf hin, dass das Rennen am Dutzendteich mittels eines erarbeiteten Hygienekonzepts hätte stattfinden können.

Noch am Mittwoch war Gerhard Berger überzeugt, dass die DTM von Nürnberg grünes Licht erhalten würde. "Der Norisring ist für uns wahnsinnig wichtig, weil er das Herz jedes deutschen Motorsports ist", sagte der ITR-Vorsitzende bei ran Sat.1. "Was Monaco für die Formel 1, ist der Norisring für die DTM."

Berger weiter: "Wir haben in den letzten Wochen gelernt, mit dem Motorsport Club Nürnberg sehr gut zu arbeiten. Wir sind gut vorwärtsgekommen. Rennen ohne Zuschauer, das ist klar um diese Zeit. Wir brauchen noch die Genehmigung der Behörde. Wir haben ein extrem sauber ausgearbeitetes Sicherheitskonzept, das mindestens auf dem Niveau ist wie das, was in Österreich für die Formel 1 abgesegnet worden ist. Ich gehe davon aus, dass wir auch in Deutschland das Okay bekommen werden."

Durch die Nürnberg-Absage startet die DTM nun Anfang August in Spa-Francorchamps, das als zweites Rennwochenende vorgesehen war, in die mit Verspätung aufgenommene Saison 2020. Auf dem belgischen Traditionskurs gastierte die Tourenwagenserie zuletzt und bislang einmalig im Jahr 2005, als vor 15 Jahren der zweifache Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen für Mercedes-Benz triumphierte.

Weitere Stationen im DTM-Kalender sind der Lausitzring (14.-16.08. und 21.-23.08.) sowie der Nürburgring (11.-13.09. und 18.-20.09.). Auf beiden Rennstrecken veranstaltet die Serie jeweils zwei aufeinanderfolgende Rennwochenenden mit je zwei Rennen am Samstag und Sonntag.

Das Saisonfinale 2020 bestreitet die DTM traditionell mit einem Rennwochenende auf dem Hockenheimring (06.-08.11.). Damit ist der ursprüngliche Plan, den finalen Lauf im italienischen Monza auszutragen, vom Tisch.

Ebenfalls wieder im Kalender enthalten ist Assen (04.-06.09.), wo die DTM 2019 erstmals Rennen austrug. Zolder erhält in diesem sogar ein doppeltes Rennwochenende, ähnlich dem Nürburgring und dem Lausitzring. Auf der belgischen Rennstrecke gastiert die DTM am 09. bis 11. sowie vom 16. bis 18. Oktober 2020. Nicht mit im überarbeiteten Kalender enthalten sind ursprünglich vorgesehenen Rennstrecken in Anderstorp, Sankt Petersburg, Brands Hatch und Monza.

Ein Statement der DTM zur Absage des Norisring-Auftaktes erfolgt in Kürze.

DTM-Rennkalender 2020: Alle Termine (Stand: 04. Juni)

Veranstaltung Rennstrecke Datum
1 Spa-Francorchamps 01.-02.08.
2 Lausitzring 14.-16.08.
3 Lausitzring 21.-23.08.
4 Assen 04.-06.09.
5 Nürburgring (GP-Kurs) 11.-13.09.
6 Nürburgring (Sprint-Kurs) 18.-20.09.
7 Zolder 09.-11.10.
8 Zolder 16.-18.10.
9 Hockenheim 06.-08.11.

Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video