Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

DTM-Trophy 2020: Rennkalender und Starterfeld für Debütsaison

Die neue DTM Trophy nimmt konkrete Formen an. 20 GT4-Rennwagen verschiedener Marken, bekannte Teams und ein überarbeiteter Rennkalender.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - In diesem Jahr soll die neue DTM Trophy im Rahmen der DTM ihr Debüt geben. Die ITR hat nun einen überarbeiteten Rennkalender 2020 sowie das aktuelle Starterfeld für die Serie, in der GT4-Rennwagen zum Einsatz kommen, bekanntgegeben.

Im Zuge der Corona-Krise erfuhr auch der Trophy-Kalender einige Änderungen und passte sich dem 'großen Bruder' an. Demnach ist der Saisonstart auf dem Norisring vom 10. bis 12. Juli 2020 vorgesehen - sofern das prestigeträchtige Stadtrennen in Nürnberg umgesetzt werden kann.

Die aktuell 20 eingeschriebenen Fahrzeuge der Marken Mercedes-AMG, McLaren, Audi, BMW, Porsche und Aston Martin reisen im Anschluss zusammen mit der DTM zu fünf weiteren Rennstrecken: Anderstorp, Zolder, Nürburgring, Lausitzring sowie dem späten Saisonfinale auf dem Hockenheimring vom 06. bis 08. November.

In Folge der Verschiebung des Rennkalenders können sich neben den bisherigen zwölf Teams weitere Interessenten bis zum 01. Juni 2020 für die Debütsaison der DTM Trophy einschreiben. Bekannte Teams wie Phoenix Racing, Walkenhorst Motorsport oder Jörg van Ommen Autosport haben Nennungen abgegeben, am Steuer sitzen vorrangig Nachwuchspiloten, darunter der berühmte YouTuber Felix von der Laden.

An die Top-3 der Gesamtwertung werden nach Saisonende insgesamt 150.000 Euro an Preisgeld ausgeschüttet. Der beste Junior-Pilot bis 22 Jahre qualifiziert sich zudem für eine Testfahrt in einem DTM-Auto am Ende der Saison.

"Die Zahl von 20 eingeschriebenen Fahrzeugen stellt eine starke Basis dar und zeigt, dass das Konzept der DTM Trophy in der Kundensport-Szene bestens angenommen wird", sagt Frederic Elsner, Direktor Event bei der DTM-Dachorganisation ITR.

DTM Trophy: Rennkalender 2020

  • 10.07.-12.07.: Norisring
  • 31.07.-02.08. oder 02.10.-04.10: Anderstorp
  • 07.08.-09.08.: Circuit Zolder
  • 11.09.-13.09.: Nürburgring
  • 16.10.-18.10.: Lausitzring
  • 06.11.-08.11.: Hockenheimring

  • Weitere Inhalte:
    Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
    Motorsport-Magazin.com Plus