DTM

DTM Hockenheim 2019: Spengler mit Bestzeit im zweiten Training

Beinahe gelang Jake Dennis bei seiner erst zweiten DTM-Session die Bestzeit, doch am Ende war Bruno Spengler noch einmal 14 Tausendstel schneller.
von Robert Seiwert & Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - Regen im 2. Training der DTM beim Saisonauftakt in Hockenheim. Aus den Rundenzeiten der Session am Freitagnachmittag lässt sich nicht viel herauslesen. Immerhin konnten sich die 18 Piloten auf das vorbereiten, was sie höchstwahrscheinlich auch beim ersten Rennen der Saison 2019 erwartet: kühle und vor allem nasse Bedingungen in Hockenheim. Am Samstag werden Regen und maximal acht Grad Außentemperatur erwartet.

So nutzten die Fahrer von Audi, BMW und Aston Martin das 2. Freitags-Training, um sich mit den neuen Turbo-Boliden aufs Qualifying am Samstagmorgen einzuschießen. Am besten gelang dies Bruno Spengler. Der BMW-Pilot sicherte sich in 1:43.780 Minuten die Bestzeit. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Jake Dennis und Marco Wittmann.

Zuvor hatte es eine intensive Zeitenjagd gegeben. Führte zehn Minuten vor Schluss noch Timo Glock mit einer 1:46.661 Minuten, purzelten die Zeiten bis zum Sessionende noch um fast drei Sekunden. Fast alle Piloten waren dabei fleißig. Paul di Resta, Ferdinand Habsburg und insbesondere Philipp Eng konnten die Session nicht so nutzen wie geplant. Eng setzte nicht einmal eine Zeit, weil er seinen Boliden schon beim Rausfahren wieder abstellen musste.

Das erste Training am Freitagmittag bei trockenen Bedingungen hatte Audi angeführt. Nico Müller erzielte die erste offizielle Bestzeit mit dem neuen Turbo-Rennwagen. Der Schweizer benötigte 1:30,476 Minuten und war damit rund 1,8 Sekunden schneller als die von Gary Paffett aufgestellte Pole-Zeit 2018 (1:32.264) an gleicher Stelle. Marco Wittmann war bestplatzierter BMW-Pilot an fünfter Stelle in der Zeitenliste, während sich das R-Motorsport Quartett auf den letzten Plätzen einordnete.

DTM: So geht es in Hockenheim weiter

Am Samstagmorgen wartet um 10:30 Uhr das erste Qualifying der Saison. Das erste von zwei Rennen an diesem Wochenende auf dem Hockenheimring startet um 13:30 Uhr (live bei Sat.1 und im Live-Ticker von Motorsport-Magazin.com).


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a