DTM

Doppelsieg für die Bullen - Fan-Voting: Wittmann hat das schönste Design!

Wir haben einen Gewinner beim großen Design-Voting von Motorsport-Magazin.com: Marco Wittmann sichert sich den Gesamtsieg. Doppelerfolg für Red Bull-Boliden.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Das große Fan-Voting von Motorsport-Magazin.com zum schönsten DTM-Design 2016 ist beendet - wir haben einen Sieger! Tausende Leser haben für Marco Wittmann und seinen BMW M4 DTM gestimmt. Der Meister von 2014 setzte sich in seinem neuen Design durch. Dieses Jahr tritt Wittmann erstmals im Look von Red Bull an.

Insgesamt 14 Prozent aller Stimmen fielen auf den BMW-Piloten. Knapp dahinter belegte Mattias Ekström den zweiten Platz. 12 Prozent der User stimmten für das Design des Schweden - ebenfalls im Outfit von Red Bull.

"Super, vielen Dank an die Leser von Motorsport-Magazin.com", sagte Wittmann beim Saisonauftakt in Hockenheim. "Das Design spielt auch für mich eine Rolle. Es ist mir wichtig, dass mein Auto schön aussieht und natürlich auch den Fans gefällt. Viele waren wahrscheinlich noch an mein Design aus den vergangenen Jahren gewöhnt und mussten sich ein wenig umstellen."

Zuletzt startete Wittmann im schwarz-weißen BMW gepaart mit bunten Applikationen eines Uhrenherstellers. Dem Österreicher Unternehmen Red Bull gelang mit Wittmann und Ekström nun quasi ein Doppelsieg. Wittmann: "Ich denke, das Design von Red Bull geht immer und sieht einfach gut aus. Das sieht man ja auch an eurem Voting, bei dem beide Bullen-Autos vorne gelandet sind."

In unserer großen Fan-Umfrage belegte Bruno Spengler den dritten Platz. Der BMW-Pilot erreichte mit seinem bekannten Black Beast-Design 8 Prozent aller Stimmen. Mike Rockenfeller (Audi), Martin Tomczyk (BMW) und Gary Paffett (Mercedes) erhielten jeweils 7 Prozent der Stimmen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video