DTM

Spa-Francorchamps, Tag 2: Frentzen auch im Regen Schnellster

Bei typischem Ardennenwetter holte sich Heinz-Harald Frentzen die zweite Bestzeit der Testwoche. Audi verbuchte derweil den zweiten Unfall.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Zum ersten Mal macht die DTM in dieser Saison auf der belgischen Ardennenachterbahn von Spa-Francorchamps Station. Beim ersten Test machten die anwesenden Fahrer und Teams gleich am heutigen zweiten Testtag eine Bekanntschaft der nassen Art, mit welcher sie in Spa immer rechnen müssen.

Die Tagesbestzeit ging aber, wie schon gestern, auch im Regen an Opel und Ex-F1-Pilot Heinz-Harald Frentzen. Dieser blieb dabei als einziger der 14 Aktiven unter der 2:30er Zeitenmarke.

Sein stärkster Verfolger in der Gischt von Spa war erneut ein Mercedes-Pilot - und zwar ebenfalls ein Ex-F1-Fahrer: Jean Alesi. Dahinter rangierten sich mit Marcel Fässler und Laurent Aiello zwei weitere Opel-Fahrer ein, bevor die Mercedes-Armada die Top10 komplettierte.

Der beste Audi-Pilot war Joest-Fahrer Christian Abt, der seinen Vorjahreswagen auf dem zehnten Platz der Zeitentabelle einreihte. Die letzten vier Ränge gingen ebenso an die Ingolstädter, die nach Tom Kristensens schwerem Crash gestern, heute ihren zweiten High-Speed-Unfall zu überstehen hatten.

Nachdem der Neuling Frank Stippler in seiner fünften Runde auf regennasser Fahrbahn bei rund 230 km/h die Kontrolle über seinen A4 verloren hatte, schlug er mit hoher Geschwindigkeit in die Streckenbegrenzung ein und beschädigte seinen Wagen.

Die Testzeiten aus Spa-Francorchamps, Tag 2

Platz Fahrer (Fahrzeug) Zeit Runden
1. Heinz-Harald Frentzen (Opel Vectra GTS V8) 2:29.403 57
2. Jean Alesi (AMG-Mercedes C-Klasse) 2:30.242 50
3. Marcel Fässler (Opel Vectra GTS V8) 2:30.447 67
4. Laurent Aiello (Opel Vectra GTS V8) 2:30.450 40
5. Jamie Green (AMG-Mercedes C-Klasse) 2:30.916 50
6. Bernd Schneider (AMG-Mercedes C-Klasse) 2:30.928 59
7. Bruno Spengler (AMG-Mercedes C-Klasse) 2:31.093 49
8. Manuel Reuter (Opel Vectra GTS V8) 2:31.135 54
9. Alex Margaritis (AMG-Mercedes C-Klasse) 2:31.470 63
10. Christian Abt (Audi A4 DTM) 2:32.206 27
11. Rinaldo Capello (Audi A4 DTM) 2:32.919 22
12. Pierre Kaffer (Audi A4 DTM) 2:33.168 18
13. Martin Tomczyk (Audi A4 DTM) 2:36.987 31
14. Frank Stippler (Audi A4 DTM) 2:48.410 4

Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video