DTM

Mercedes erneut in starker Form - Warm-Up: Wickens erzielt die Bestzeit

Auch am Sonntag zeigt sich Mercedes an der Spitze: Robert Wickens erzielte im Warm-Up auf dem Norisring die Bestzeit.
von Sönke Brederlow

Motorsport-Magazin.com - Robert Wickens hat sich im Warm-Up auf dem Norisring die Bestzeit gesichert. Mit einer Rundenzeit von 48.372 Sekunden konnte der Kanadier die Konkurrenz am Sonntagvormittag hinter sich lassen. Vortagessieger Pascal Wehrlein landete auf der zweiten Position, gefolgt von Paul di Resta und Jamie Green.

Martin Tomczyk erreichte als bester BMW-Pilot die fünfte Position, unmittelbar vor seinem Markenkollegen Bruno Spengler. Gary Paffett, Daniel Juncadella und Christian Vietoris komplettierten die Top-Zehn. Audi hatte erneut Probleme: Edoardo Mortara wurde Elfter, Mattias Ekström landete auf der zwölften Position. Timo Scheider und Mike Rockenfeller erreichten sogar nur die Plätze 21 und 22.

Nach einem Unfall im Audi Sport TT Cup, in dessen Folge die Leitplanke in der Grundig-Kehre repariert werden musste, begann das Warm-Up mit einer Verspätung von rund 15 Minuten. Bei der DTM lief jedoch alles rund: Lediglich Paul di Resta drehte sich im Schöller-S von der Strecke und touchierte mit seinem Heck leicht die Mauer. Er konnte die Fahrt aber ohne Probleme fortsetzen.

Das Qualifying beginnt am Sonntag um 11:40 Uhr, bevor ab 15:18 Uhr das zweite Rennen auf dem Norisring gestartet wird.


Weitere Inhalte:
DTM Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video