DTM

Michael Schumacher vermisst Mika Häkkinen

Auch wenn Mika Häkkinen seine F1-Karriere als endgültig beendet ansieht, glaubt Michael Schumacher noch an dessen Fähigkeiten.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Nach den Jahren der Motorsportpause heißt es für den finnischen Doppel-F1-Weltmeister Mika Häkkinen ab diesem Jahr wieder Gas geben! Und zwar in der Deutschen Tourenwagen Masters.

Und während der Finne zuletzt betonte, dass seine F1-Karriere damit endgültig "vorbei" sei, glaubt sein langjähriger Titelrivale Michael Schumacher fest daran, dass Mika auch heute noch in der Königsklasse aktiv sein könnte. "Ich glaube, dass Mika noch immer die Fähigkeiten besitzt, um in der Formel 1 mitzufahren", so Schumacher. "Er ist einfach zu jung, um nichts mehr zu tun. Wieder Rennen zu fahren, gibt ihm Befriedigung. Schade, dass er das nicht in der Formel 1 tut."

Häkkinen sah dies zuletzt anders: "Ich bin nun 36 Jahre alt. Ich bin nicht mehr jung. Das Alter wird unabwendbar ein Thema. Denn mit jedem Tag kommt jener Moment näher in dem meine Reaktionen langsamer werden, meine Sehkraft nachlässt und so weiter. Das ist das Gesetz der Natur."


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video