Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

Audi dominiert Training - Albuquerque Schnellster in Oschersleben

Die DTM ist am Wochenende zu Gast in der Magdeburger Börde. Im Freien Training am Freitag sicherte sich Audi-Pilot Filipe Albuquerque die Bestzeit.
von Kerstin Hasenbichler

Motorsport-Magazin.com - Martin Tomzcyk führt vor dem Rennen in der Magdeburger Börde die Meisterschaft mit einem Punkt vor Bruno Spengler an. Um in der Motorsportarena schnell zu sein, spielt Traktion eine wichtige Rolle, speziell um aus den 180-Grad-Kurven gut herausbeschleunigen zu können. Deshalb nutzten die Audi- und Mercedes-Piloten das Freie Training am Freitag, um ihre Boliden für das Qualifying und das Rennen bestens abzustimmen.

Die Bestzeit erzielte Filipe Albuquerque in 1:22.722 Minuten vor seinen Audi-Markenkollegen Mike Rockenfeller und Miguel Molina. Die Top-5 komplettierten Timo Scheider und David Coulthard, der bester Mercedes-Pilot an diesem Tag wurde. Die Titelanwärter Tomczyk und Spengler landeten auf den Plätzen sieben und zehn.

Ralf Schumacher und Oschersleben ist bislang keine Liebesgeschichte. Zwar schaffte es der Mercedes-Pilot 2008 bei seinem zweiten DTM-Rennen dort erstmals unter die besten Zehn - genau genommen Platz 10 - doch gute Resultate waren stets Mangelware. Im Freien Training am Freitag fuhr Schumacher auf Rang elf.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com Plus