DTM / Blog

Ehrlichkeit und Respekt sind wichtig - Tomczyk engagiert sich

Martin Tomczyk blickte zurück auf seine schönsten Momente im Motorsport und erklärte, warum er sich sozial engagiert.
von Marion Rott

Motorsport-Magazin.com - Martin Tomczyk konnte am vergangenen Wochenende sein erstes Rennen seit knapp zwei Jahren gewinnen. Wenngleich er sich sehr freute, es war nicht sein sportliches Highlight, denn das war ein Anderes. "Ganz klar, mein erster Sieg in der DTM 2006 in Barcelona", erklärt er in der aktuellen Ausgabe des Motorsport-Magazin.

Doch auch neben dem Sport findet der Audi-Pilot Freude. "Ich unterstütze seit vielen Jahren die "Wings for Life" Stiftung. Die Vision, Querschnittslähmungen zukünftig zu heilen, beflügelt mich dabei", erklärte Tomczyk, der der Meinung ist, Respekt und Ehrlichkeit seinen Werte, die man von jedem Einzelnen erwarten kann.

Doch die Entscheidung sich für Menschen einzusetzen, die im Rollstuhl sitzen, kommt nicht von Ungefähr. "Gerade im Sport wird man leider öfter mit Querschnittslähmungen konfrontiert", zeigte sich der Rosenheimer nachdenklich. Zudem hofft er, nicht nur durch sein Engagement, eine Vorbildfunktion für junge Leute zu haben und dafür gibt er ihnen Eines mit auf den Weg: "Neben dem nötigen Ehrgeiz sollte man immer Spaß an dem haben, was man macht. Egal ob im Berufsleben oder im Privaten."

Lesen Sie ein ausführliches Interview mit Martin Tomczyk in der aktuellen Ausgabe des Motorsport-Magazins. Das Magazin ist im Handel erhältlich oder gleich online bestellen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter