DRM

Mehr TV-Präsenz für DRM auf SPORT1 - DRM auch weiterhin im Free-TV auf SPORT1

Sendezeit des DRM-Magazins auf SPORT1 wird verdoppelt und weiterhin samstags nach den Rallyes. Saisonauftakt-Highlights am Samstag, 12. März, ab 11:30 Uhr.

Motorsport-Magazin.com - Noch mehr Rallye-Action aus der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) auf SPORT1: Deutschlands führender Sportsender berichtet auch 2016 in einem DRM-Magazin über die nationale Rallye-Top Liga. Von allen zehn Veranstaltungen berichtet SPORT1 im Free-TV weiterhin in einem Magazin, das mit einer Sendedauer von 30 Minuten nun doppelt so lang ist wie im vergangenen Jahr. Das Magazin wird im Regelfall am Samstag nach den Veranstaltungen ausgestrahlt. Die DRM startet gemeinsam mit dem ADAC Rallye Masters am 4. und 5. März bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye rund um St. Wendel in die Saison 2016. Die erste Ausgabe von "DRM - Das Magazin der deutschen Rallye Meisterschaft" mit den Highlights des Saisonauftakts zeigt SPORT1 am Samstag, 12. März, ab 11:30 Uhr - kommentiert von Hannes Biechteler.

"Der nationale Rallyesport ist im Aufschwung und hat sich in den vergangenen Jahren toll entwickelt. Dazu beigetragen hat sicher auch die Fernsehpräsenz im vergangenen Jahr. Jetzt gehen wir den nächsten Schritt und freuen uns über den Ausbau der TV-Präsenz der DRM", sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk.

"Die Saison 2016 startet mit einem spannenden Duell zwischen Skoda und Peugeot an der Spitze und erfolgreichen Nachwuchsserien wie dem ADAC Opel Rallye Cup und der Citroën Racing Trophy unter vielversprechenden Vorzeichen", sagt ADAC Motorsportchef Lars Soutschka. "Mit SPORT1 haben wir den richtigen Partner an unserer Seite."

"Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr bauen wir die Berichterstattung über die DRM und das ADAC Rallye Masters über die gesamte Saison hinweg weiter aus. Der nationale Rallyesport ist fester Bestandteil unseres hochklassigen Motorsport-Angebots im Free-TV - neben dem ADAC GT Masters, der ADAC Formel 4 oder der Rallye-WM", ergänzt SPORT1-Chefredakteur Dirc Seemann.

Neben der Berichterstattung vom ADAC Rallye Masters bekommen die Zuschauer im DRM-Magazin auf SPORT1 auch einen umfassenden Blick hinter die Kulissen der wichtigsten deutschen Rallye-Nachwuchsserien, der Citroën Racing Trophy und dem ADAC Opel Rallye Cup. Beide Serien haben sich in den vergangenen Jahren als eine der besten Nachwuchs-Rallye-Serien in Europa etabliert. Die DRM steht 2016 ganz im Zeichen von Skoda und Herausforderer Peugeot, die sich nach gut 30 Jahren über Peugeot Deutschland wieder in der nationalen Rallye-Top Liga engagieren.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter