Motorsport-Magazin.com Plus
Dakar

Dakar 2021: Toby Price bringt KTM wieder in Führung

Joan Barreda holt seinen 3. Tagessieg bei der Rallye Dakar 2021. Die Gesamtführung kann KTM-Ass Toby Price aber von Honda zurückerobern.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Toby Price eroberte auf der 6. Etappe der Dakar 2021 die Gesamtführung zurück. Der KTM-Pilot belegte am Freitag zwar nur den 6. Platz der Tageswertung, das genügte aber um Vortagessieger Kevin Benavides, der mit einer gebrochenen Nase unterwegs war, vom Thron des Gesamtklassements zu stürzen.

Die ursprünglich mit 448 Kilometern kalkulierte Strecke von Al Qaisumah nach Ha'il wurde von der Rennleitung auf 347 Kilometer verkürzt und der Start um eineinhalb Stunden verschoben. Denn die schwierige 5. Etappe hatte am Vortag dazu geführt, dass viele Fahrer erst in den Nachtstunden im Biwak eingetroffen waren.

Price fährt mit Honda-Duo

Price, der als Dritter in den Tag gestartet war, schloss bereits auf den ersten hundert Kilometern zu Benavides auf, auf den folgenden 50 Kilometern holte er auch dessen Honda-Teamkollegen Jose Ignacio Cornejo ein. Das Trio spulte den Rest der Etappe gemeinsam ab, weshalb Price entsprechend der Abstände am Start auch mit rund drei Minuten Vorsprung auf Cornejo und sechs Minuten auf Benavides das Ziel erreichte.

Dakar 2021: So lief die 6. Motorrad-Etappe: (04:44 Min.)

Um den Tagessieg konnte das Trio aber nicht kämpfen. Denn der als 17. gestartete Joan Barreda war einmal mehr nicht zu schlagen und holte sich knapp seinen bereits dritten Tagessieg bei dieser Dakar. Nach 3:45 Stunden Fahrzeit brachte der spanische Honda-Fahrer 13 Sekunden Vorsprung auf Ross Branch (Yamaha) ins Ziel. Das Podest komplettierte Daniel Sanders, dessen KTM-Markenkollege Matthias Walkner hinter Dakar-Titelverteidiger Ricky Brabec auf dem 5. Platz landete.

Gesamtwertung bleibt hart umkämpft

In der Gesamtwertung liegt Price nach sechs der zwölf Etappen 2:16 Minuten vor Benavides. Auf den weiteren Ränge folgen Cornejo, Branch, Xavier De Soultrait und Sam Sunderland innerhalb von fünf Minuten Abstand auf Leader Price. Barreda hat aktuell einen Rückstand von sechseinhalb Minuten und ist somit auch noch voll im Rennen um den Gesamtsieg.

Am Samstag steht der Ruhetag der Dakar 2021 auf dem Programm. Somit geht es erst am Sonntag mit der 7. Etappe von Ha'il nah Sakaka weiter. Das 471 Kilometer lange Teilstück ist der erste Teil einer Marathon-Etappe, bei der in der Nacht auf Montag kein Service durch eine Mechaniker-Crew erfolgen darf. Die Motorräder starten um 5:30 Uhr in diese Herausforderung. Motorsport-Magazin.com berichtet am Sonntag im Live-Ticker von der Etappe.

Ergebnis 6. Etappe Motorräder (Top-5)

Pos.FahrerMotorradZeit
1.Joan BarredaHonda3:45:27
2.Ross BranchYamaha+0:00:13
3.Daniel SandersKTM+0:00:53
4.Ricky BrabecHonda+0:02:24
5.Matthias WalknerKTM+0:03:14

Gesamtwertung nach 6/12 Etappen

Pos.FahrerMotorradZeit
1.Toby PriceKTM24:08:43
2.Kevin BenavidesHonda+0:02:16
3.Jose Ignacio CornejoHonda+0:02:57
4.Ross BranchYamaha+0:03:41
Xavier De SoultraitHusqvarna+0:03:41

Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video