Dakar

Rallye Dakar 2018: Peterhansel gewinnt, Sainz bleibt Leader

Carlos Sainz geht auf der 8. Etappe der Rallye Dakar 2018 auf Nummer sicher. Stephane Peterhansel holt seinen 72. Tagessieg.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Carlos Sainz verteidigte auf der 8. Etappe der Rallye Dakar 2018 souverän seine Führung im Gesamtklassement. Der spanische Peugeot-Pilot hängte sich an seinen schärfsten Rivalen im Gesamtklassement, Nasser Al-Attiyah, und verlor somit nur rund fünf Minuten seines großen Vorsprungs.

8. Etappe: Uyuni - Tupiza

(Prüfung: 498 km, Tagesdistanz: 585 km)

Der Streckenplan der 8. Etappe - Foto: ASO

Mit dem Tagessieg auf der 8. Etappe hatten aber beide Fahrer nichts zu tun. Denn es waren Stephane Peterhansel und Cyril Despres, die den Ton auf dem 498 Kilometer langen Teilstück angaben. Am Samstag bei gemeinsamen Reparaturarbeiten noch über eineinhalb Stunden verloren, gab das Peugeot-Duo auf dem zweiten Teil der als Marathon-Etappe gefahrenen Teilstück ordentlich Gas.

Nach zweieinhalb Stunden übernahm Despres die Führung und lieferte sich einen Zielsprint mit seinem Teamkollegen. Doch nach über fünf Stunden Fahrzeit hatte Peterhansel das bessere Ende für sich und konnte mit einem Vorsprung von 49 Sekunden auf Despres den insgesamt 72. Etappensieg seiner Dakar-Karriere fixieren.

Dahinter belegte Al-Attiyah den dritten Rang unmittelbar vor seine Teamkollegen Bernhard Ten Brinke. Von den Toyota-Assen fiel nur Giniel De Villiers am Sonntag ein wenig ab. Der Südafrikaner verlor 23 Minuten auf die Siegerzeit und rutschte auch im Gesamtklassement auf den fünften Rang ab.

Rallye Dakar 2018: Highlights der 8. Etappe: (04:59 Min.)

Dort liegt Sainz weiterhin souverän in Führung: Verfolger Al-Attiyah hat eine Stunde und sechs Minuten Rückstand, seinerseits aber nur sieben Minuten Vorsprung auf Peterhansel, der aktuell Dritter ist. Ten Brinke folgt mit 1:23 Stunden Rückstand auf Sainz, De Villiers hat sogar schon 1:37 Stunden Abstand.

Nach der zweitägigen Marathon-Etappe steht am Montag ein unerwarteter Ruhetag auf dem Programm. Wie die Organisatoren am Sonntagabend mitteilten, wird die 9. Etappe am Montag wegen starker Regenfälle und deren Folgeschäden abgesagt. Somit fährt der Dakar-Tross im Konvoi über die bolivianische Grenze nach Argentinien, wo am Dienstag die 10. Etappe in Salta angesetzt ist. Motorsport-Magazin.com meldet sich dann wieder mit dem Live-Ticker.

Ergebnis 8. Etappe Autos (Top-10)

Pos.FahrerAutoZeit
1.Stephane Peterhansel (FRA)Peugeot5:15:18
2.Cyril Despres (FRA)Peugeot+0:00:49
3.Nasser Al-Attiyah (QAT)Toyota+0:02:12
4.Bernhard Ten Brinke (NED)Toyota+0:05:00
5.Carlos Sainz (ESP)Peugeot+0:07:04
6.Orlando Teranova (ARG)Mini+0:10:00
7.Jakub Przygonski (POL)Mini+0:16:38
8.Khalid Al-Qassimi (VAE)Peugeot+0:21:20
9.Giniel De Villiers (RSA)Toyota+0:23:19
10.Martin Prokop (CZE)Ford+0:27:55

Gesamtwertung nach 8/14 Etappen (Top-10)

Pos.FahrerAutoZeit
1.Carlos Sainz (ESP)Peugeot27:04:00
2.Nasser Al-Attiyah (QAT)Toyota+1:06:37
3.Stephane Peterhansel (FRA)Peugeot+1:13:42
4.Bernhard Ten Brinke (NED)Toyota+1:23:00
5.Giniel De Villiers (RSA)Toyota+1:37:09
6.Jakub Przygonski (POL)Mini+2:28:36
7.Martin Prokop (CZE)Ford+2:43:30
8.Khalid Al-Qassimi (VAE)Peugeot+2:55:42
9.Peter Van Merksteijn (NED)Toyota+4:59:41
10.Nicolas Fuchs (PER)Borgward+6:34:09

Wir suchen Mitarbeiter