Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Red Bull

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Montag, 24. Mai 2021

Beiträge: 44763
Es ist halt wie immer eine Grauzone. Verstappen-Fanboys finden das ganz toll und legal und DAS ganz böse und illegal und Hamilton-Fanboys umgekehrt.

Beitrag Dienstag, 25. Mai 2021

Beiträge: 10469
Ich sagte nicht dass es "ganz toll" ist - ich sagte dass es momentan (noch) legal ist und die FIA einen Zeitplan erstellt hat zu dem es in der jetzigen Form nicht mehr legal sein dürfte. Man kann darüber diskutieren ob man das jetzt mitten in der Saison so machen musste (erhebliche Einwände kommen ja z.B. von Alfa...) aber man sollte doch gefälligst die Entscheidung der FIA akzeptieren!
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Donnerstag, 27. Mai 2021

Beiträge: 44763
Nein, es ist jetzt schon nicht legal und war es auch nie. Es scheitert ja nur an den Prüfverfahren, die jetzt verbessert werden.

Beitrag Donnerstag, 27. Mai 2021

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Nein, es ist jetzt schon nicht legal und war es auch nie. Es scheitert ja nur an den Prüfverfahren, die jetzt verbessert werden.


Der Unterschied ist dass das Prüfverfahren die Regel definiert! Das ist weder bei der Durchflussmenge noch beim DAS der Fall gewesen.

Beitrag Donnerstag, 27. Mai 2021

Beiträge: 10469
bredy hat geschrieben:
Der Unterschied ist dass das Prüfverfahren die Regel definiert! Das ist weder bei der Durchflussmenge noch beim DAS der Fall gewesen.

Genau so ist das...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Donnerstag, 27. Mai 2021

Beiträge: 44763
bredy hat geschrieben:
Der Unterschied ist dass das Prüfverfahren die Regel definiert! Das ist weder bei der Durchflussmenge noch beim DAS der Fall gewesen.


Nein, das Prüfverfahren ist da, um die Regel (keine beweglichen aerodynamischen Hilfsmittel) zu gewährleisten.

Beitrag Donnerstag, 27. Mai 2021

Beiträge: 10469
MichaelZ hat geschrieben:
Nein, das Prüfverfahren ist da, um die Regel (keine beweglichen aerodynamischen Hilfsmittel) zu gewährleisten.

Du willst es nicht kapieren, oder...?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Donnerstag, 27. Mai 2021

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Der Unterschied ist dass das Prüfverfahren die Regel definiert! Das ist weder bei der Durchflussmenge noch beim DAS der Fall gewesen.


Nein, das Prüfverfahren ist da, um die Regel (keine beweglichen aerodynamischen Hilfsmittel) zu gewährleisten.


Die Regel besagte, dass sie die Teile unter einer Belastung von x kg nicht verbiegen dürfen. Und das wurde halt mit Gewichten getestet und die hat Red Bull immer bestanden.
Von daher, doch: die Prüfung definierte die Regel
Im Gegensatz zur Durchflussmenge war da kein Betrug notwendig.

Beitrag Samstag, 29. Mai 2021

Beiträge: 44763
Nein, generell gilt: Keine flexible Aerodynamik! Das sind einfach nur die Prüfmethoden genau dafür.

Beitrag Sonntag, 30. Mai 2021

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Nein, generell gilt: Keine flexible Aerodynamik! Das sind einfach nur die Prüfmethoden genau dafür.


Ich kann mir nicht vorstellen dass das so im Regelwerk steht, weil es nicht möglich ist (wie hier ja auch bereits beschrieben).
Guck dir doch mal Heckflügel und Haifischflosse bei Topspeed an ...

Beitrag Sonntag, 30. Mai 2021

Beiträge: 10469
bredy hat geschrieben:
Ich kann mir nicht vorstellen dass das so im Regelwerk steht, weil es nicht möglich ist (wie hier ja auch bereits beschrieben).
Guck dir doch mal Heckflügel und Haifischflosse bei Topspeed an ...

Ich weiß nicht wie ich's ihm noch erklären soll... Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht ob er es nicht verstehen kann oder einfach nicht verstehen will...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Montag, 31. Mai 2021

Beiträge: 44763
bredy hat geschrieben:
Ich kann mir nicht vorstellen dass das so im Regelwerk steht, weil es nicht möglich ist (wie hier ja auch bereits beschrieben).
Guck dir doch mal Heckflügel und Haifischflosse bei Topspeed an ...


Dann lies mal Artikel 3.8

https://www.formula1.com/en/latest/arti ... 7XKiQ.html

Beitrag Dienstag, 01. Juni 2021

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
bredy hat geschrieben:
Ich kann mir nicht vorstellen dass das so im Regelwerk steht, weil es nicht möglich ist (wie hier ja auch bereits beschrieben).
Guck dir doch mal Heckflügel und Haifischflosse bei Topspeed an ...


Dann lies mal Artikel 3.8

https://www.formula1.com/en/latest/arti ... 7XKiQ.html


Jo, und dann noch bitte weiterlesen.
"Bodywork may deflect no more than 15mm vertically when a 1000N load is applied vertically
to it at points 700mm and 1000mm forward of the front wheel centre line and 895mm from
the car centre plane. The load will be applied symmetrically to both sides of the car, and in a
downward direction using a 50mm diameter ram on a rectangular adapter measuring 400mm
x 150mm." [...]

Nochmal, wenn man den von dir geschriebenen Satz wörtlich nehmen würde, hätten wir kein reguläres Auto im Grid.

Beitrag Dienstag, 01. Juni 2021

Beiträge: 44763
Deswegen verstehe ich auch die Diskussionen nicht. Sind halt Grauzonen.

Beitrag Mittwoch, 02. Juni 2021

Beiträge: 10469
Marc Surer erklärt das eigentlich bei der Konkurrenz vollumfänglich...
https://www.youtube.com/watch?v=-avlGrHsCJ4
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Mittwoch, 02. Juni 2021

Beiträge: 0
Die Couch-Experten haben aber mehr Ahnung als Surer... :roll:

Beitrag Sonntag, 13. Juni 2021

Beiträge: 44763
Verstappen bekommt in Le Castelle einen neuen Motor.

Beitrag Sonntag, 13. Juni 2021

Beiträge: 10469
MichaelZ hat geschrieben:
Verstappen bekommt in Le Castelle einen neuen Motor.

Kommt drauf an wen Du fragst - Marko sagt "Nein!"
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Donnerstag, 24. Juni 2021

Beiträge: 10469
Schon unglaublich wie einseitig die FIA sich gerade positioniert... Zuerst das Flexi-Wing-Märchen (inkl. des zweiten Teils "Wie lahmarschig kann ich mich um die Mercedes-Wackelflügel kümmern...?"). Dann ist Pirelli zu blöd vernünftige Reifen zu bauen und ausbaden muss es der der die Reifen ins Arbeitsfenster bekommt während es dem hilft der das offenbar nicht schafft... Und im dritten Akt kommen nun "Sicherheitsbedenken" bezüglich perfekter Boxenstops... Gibt schon Leute die sich drüber lustig machen und meinen wenn das so weitergeht müssen die Red Bulls in Spa von Luxembourg aus starten...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Donnerstag, 24. Juni 2021

Beiträge: 25085
Das Gute ist doch, dass Red Bull bisher nicht wirklich eingebremst wurde.

Wenn sie jetzt noch gegen den Frontflügel bei Mercedes vorgehen und Recht bekommen, könnte das Mercedes des Rest geben.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 25. Juni 2021

Beiträge: 117
Ist doch schön wenn man erlebt wie eine weitere Ära der Dominanz langsam insich zerfällt, was mir Hoffnung macht ist das die Teams dahinter jetzt schon in den letzten 2 Saisons so nah aneinander gerückt sind. Ich hoffe das bleibt und wird noch besser in den kommenden Jahren mit (hoffentlich) besseren Überholverhalten der Boliden. Dann muss nurnoch der Pirelli Dreck weg.

Beitrag Freitag, 25. Juni 2021

Beiträge: 25085
Wobei neue Regeln bisher oft dazu führten, dass die Teams weit auseinander liegen und eines oder zwei dominieren, so wie Mercedes ab 2014 mit den Hybridmotoren.

Aktuell ist das Feld ja wirklich dicht zusammen, fast so wie es sein sollte. Ob das 2022 auch noch so ist oder eines weit vorne weg fährt... abwarten.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 25. Juni 2021

Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
Schon unglaublich wie einseitig die FIA sich gerade positioniert... Zuerst das Flexi-Wing-Märchen (inkl. des zweiten Teils "Wie lahmarschig kann ich mich um die Mercedes-Wackelflügel kümmern...?"). Dann ist Pirelli zu blöd vernünftige Reifen zu bauen und ausbaden muss es der der die Reifen ins Arbeitsfenster bekommt während es dem hilft der das offenbar nicht schafft... Und im dritten Akt kommen nun "Sicherheitsbedenken" bezüglich perfekter Boxenstops... Gibt schon Leute die sich drüber lustig machen und meinen wenn das so weitergeht müssen die Red Bulls in Spa von Luxembourg aus starten...


Die Art und Weise wie sie das entschleunigen wollen finde ich total fragwürdig. Da wird ja keine Sicherheit geschaffen sondern eher erhöhtes Fehlerpotential.
Die sollen einfach wieder Nachtanken einführen und dann können die Leute an den Schlagschraubern wieder entspannen ...

Beitrag Freitag, 25. Juni 2021

Beiträge: 44763
Mav05 hat geschrieben:
Schon unglaublich wie einseitig die FIA sich gerade positioniert... Zuerst das Flexi-Wing-Märchen (inkl. des zweiten Teils "Wie lahmarschig kann ich mich um die Mercedes-Wackelflügel kümmern...?"). Dann ist Pirelli zu blöd vernünftige Reifen zu bauen und ausbaden muss es der der die Reifen ins Arbeitsfenster bekommt während es dem hilft der das offenbar nicht schafft... Und im dritten Akt kommen nun "Sicherheitsbedenken" bezüglich perfekter Boxenstops... Gibt schon Leute die sich drüber lustig machen und meinen wenn das so weitergeht müssen die Red Bulls in Spa von Luxembourg aus starten...


Ich fands interessant, dass ausgerechnet Red Bulls B-Mann Franz Tost bei Sky das begrüßt hat.

Generell finde ich das ehrlich gesagt gut, wenn die Boxenstopps etwas langsamer werden würden, weil das ist einfach auch teuer.

Aber was einfach nicht geht sind die Änderungen während der Saison. Das ist lächerlich. Vor allem, weil es absolut keinen Vorfall gab, der diese überstürzte Handlung nötig macht...

Beitrag Freitag, 25. Juni 2021

Beiträge: 25085
Die Perfektion bei Boxenstopps ist ein wesentlicher Teil der Faszination F1. Da sollte man den Wettbewerb lassen wie er ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Teams

cron