Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Red Bull

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Montag, 15. März 2021

Beiträge: 1251
Der RB soll besser als sein Vorgänger sein. Stabiler unter verschieden Windrichtungen und einfacher zu fahren sein, das sagt VER. Von MER hören wir sowas nicht, eher Gegenteiliges und einige Beobachter behaupten, der Red Bull sei das besser Fahrzeug.

Gut, wenn das den Tatsachen entspricht, dann sollte eigentlich alles klar sein, auch dann, wenn MER auf RB Level sein sollte- wegen der Fahrer versteht sich.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Montag, 15. März 2021

Beiträge: 44763
Sieht tatsächlich so aus, als hätte Verstappen dieses Jahr eine gute WM-Chance.

Beitrag Donnerstag, 01. April 2021

Beiträge: 1251
Hinzu kommt jetzt noch, dass Perez, laut dem Dr. mit Max hier und mithalten konnte.
Das hilft natürlich Red Bull und Verstappen.

Als ich den Bericht las, dachte ich, das sei ein Aprilscherz. Es hieß doch aus bestimmten Quellen, Max sein der neue Senna, jetzt sagt der Dr. Perez, der gerade neu zugestoßen ist, konnte hier und da mit Max mithalten und war im dritten Sektor schneller als Max :o

Okay, es wird viel erzählt, wenn der Tag lang ist, ich lass mich in Imola gerne überraschen.

Wer weß, vielleich bekommen wir diesmal ein 1-2 von RB
•Die Quelle•
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

Beitrag Donnerstag, 01. April 2021

Beiträge: 25085
Vielleicht wird Perez auf der einen oder anderen Strecke auf Höhe mit Max sein oder sogar mal davor.

Aber mit Sicherheit wird ihm das nicht konstant und dauerhaft über eine Saison gelingen, dafür fehlt Perez einfach die Konstanz, das wissen wir aus seiner mittlerweile 10-jährigen Karriere.

Ich sehe ihn etwa auf Bottas-Niveau. Man kann also sagen, dass Red Bull jetzt eine ziemlich gleichwertige Fahrerpaarung mit Mercedes hat.

Und das Problem für Perez mit Blick auf 2022 ist auch schon in Sicht und kommt aus Japan. Der Dr. soll sich nämlich sehr begeistert darüber geäußert haben.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 02. April 2021

Beiträge: 1255
formelchen hat geschrieben:
Und das Problem für Perez mit Blick auf 2022 ist auch schon in Sicht und kommt aus Japan. Der Dr. soll sich nämlich sehr begeistert darüber geäußert haben.


Hat ja auch ein starkes Debüt gegeben, und sich selbst dafür entschuldigt das er das Qualy und die erste Runde im Rennen versemmelt hat auch wenn das Team ihm keine Schuld gibt.

Gerüchte besagen auch, das Honda es sich vermutlich nochmal überlegen könnte auszusteigen, wenn Yuki nächste Saison in den Red Bull darf.
Andererseits würde das bedeuten, das einige ihr Gesicht bei Honda verlieren nach japanischen Denken.
Es könnte also durchaus sein, das es dann eher ein Red Bull Motor wird, mit dem Know How von Honda, so das niemand sein Gesicht verliert.

Beitrag Freitag, 02. April 2021

Beiträge: 44763
Wieso verliert da jemand sein Gesicht?

Beitrag Freitag, 02. April 2021

Beiträge: 1255
Wenn in einem Konzern wie Honda solch eine grosse Entscheidung getroffen wird, diese aber wieder zurückgenommen wird, werden auf jeden Fall Köpfe rollen. Das ist japanische Mentalität.

Beitrag Freitag, 02. April 2021

Beiträge: 10469
Mina hat geschrieben:
Gerüchte besagen auch, das Honda es sich vermutlich nochmal überlegen könnte auszusteigen, wenn Yuki nächste Saison in den Red Bull darf.
Andererseits würde das bedeuten, das einige ihr Gesicht bei Honda verlieren nach japanischen Denken.
Es könnte also durchaus sein, das es dann eher ein Red Bull Motor wird, mit dem Know How von Honda, so das niemand sein Gesicht verliert.

Das wäre zwar ne typische RedBull-Aktion - aber warum sollte man ihm das antun? Sie sollten eher schauen AT zur dritten Kraft zu machen...
Den HONDA-Ausstieg offiziell zurückzunehmen halte ich bei der japanischen Mentalität auch für problematisch - allerdings hat man ja allein mit der Ankündigung vorerst schon mal den Entwicklungsstop und die Kostenbremse erreicht, außerdem ist man 2022 sowieso noch voll involviert - insofern gibt es da sicher noch Möglichkeiten...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Freitag, 02. April 2021

Beiträge: 44763
Ich halte das jedenfalls auch nicht für ausgeschlossen.

Beitrag Freitag, 02. April 2021

Beiträge: 10469
MichaelZ hat geschrieben:
Ich halte das jedenfalls auch nicht für ausgeschlossen.

Was - Tsunoda oder Honda...?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Freitag, 02. April 2021

Beiträge: 25085
Honda sollte es sich unbedingt anders überlegen, die Voraussetzungen sind ideal:

- man hat mittlerweile einen sehr guten Motor, teilweise wird gemunkelt es sei sogar der beste Motor

- man hat einen japanischen Fahrer der bald im Red Bull um Siege und Titel fahren könnte

- der Red Bull ist mittlerweile voll konkurrenzfähig; auch wenn sich das ab 2022 natürlich wieder ändern kann

- die umfangreiche Kostendeckelung macht alles auch finanziell viel attraktiver


Man kann nur hoffen dass die Japaner über ihren Schatten springen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 03. April 2021

Beiträge: 44763
Mav05 hat geschrieben:
Was - Tsunoda oder Honda...?


Beides.

Beitrag Freitag, 16. April 2021

Beiträge: 44763
So ganz zuverlässig scheint der Red Bull ja nicht zu sein...
Gut, dass es im Training war.

Beitrag Freitag, 16. April 2021

Beiträge: 25085
MichaelZ hat geschrieben:
So ganz zuverlässig scheint der Red Bull ja nicht zu sein...
Gut, dass es im Training war.


Haben wir ja bei Perez in Bahrain schon gesehen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 16. April 2021

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
So ganz zuverlässig scheint der Red Bull ja nicht zu sein...
Gut, dass es im Training war.


Ja, es gibt Dinge die ändern sich irgendwie nicht. War ja schon immer die Schwachstelle von Red Bull.
Witzigerweise auch scheinbar egal mit welchem Motorenpartner.

Beitrag Samstag, 24. April 2021

Beiträge: 44763
Red Bull kauftja gerade bei der Mercedes-Motorenmannschaft ein...

Beitrag Samstag, 24. April 2021
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Red Bull kauftja gerade bei der Mercedes-Motorenmannschaft ein...


Logisch, selbst kriegen sie es ja nicht hin. Da muss man schon die Schatulle weit öffnen. Und die Abgekauften quatschen was von Ehre für neues Projekt....
Die Frage ist dann nur, ob die Mannschaft dann so auch funktioniert wie bei Mercedes.

Beitrag Samstag, 24. April 2021

Beiträge: 10469
MichaelZ hat geschrieben:
Red Bull kauftja gerade bei der Mercedes-Motorenmannschaft ein...

Das war zu erwarten...

Kalamati hat geschrieben:
Logisch, selbst kriegen sie es ja nicht hin. Da muss man schon die Schatulle weit öffnen. Und die Abgekauften quatschen was von Ehre für neues Projekt....

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie wenn sich ausgerechnet Mercedes (und deren Fans...) darüber beschweren...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Samstag, 24. April 2021

Beiträge: 25085
MichaelZ hat geschrieben:
Red Bull kauftja gerade bei der Mercedes-Motorenmannschaft ein...


Hätte man schon viel früher machen müssen. Aber Honda bzw. die Japaner sind halt zu stolz für sowas.

Jetzt ist Red Bull auf sich gestellt und macht Nägel mit Köpfen. Liegt natürlich auch daran, dass man nicht einfach alle Honda-Leute übernehmen kann, will ja nicht jeder von Japan nach England ziehen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 24. April 2021
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
Mav05 hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Red Bull kauftja gerade bei der Mercedes-Motorenmannschaft ein...

Das war zu erwarten...

Kalamati hat geschrieben:
Logisch, selbst kriegen sie es ja nicht hin. Da muss man schon die Schatulle weit öffnen. Und die Abgekauften quatschen was von Ehre für neues Projekt....

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie wenn sich ausgerechnet Mercedes (und deren Fans...) darüber beschweren...


Na ja, Mercedes hat ja noch eine gewisse Tradition vorzuweisen in der F1, während RB von Beginn an ein zusammengekaufter Haufen war.
Im übrigen ist es keine Beschwerde sondern eine Feststellung, und wie gesagt, erst einmal müssen sie das "neue Team" dann auch zum funktionieren bringen.
Man hat ja unter Brawn gesehen, dass das nicht so einfach ist. Da spielen gewisse Eitelkeiten dann ein größere Rolle als der Erfolg des Teams....schaun mer mal.

Beitrag Sonntag, 25. April 2021

Beiträge: 0
Mercedes ist doch auch ein zusammengekaufter Haufen. Die Tradition liegt nur im Namen.
Und Red Bull war als Sponsor auch schon eine Weile im Sport bevor man das Team gründete/kaufte.

Beitrag Sonntag, 25. April 2021

Beiträge: 25085
Das Mercedes Team ist natürlich kein zusammen gekaufter Haufen. :lol:

Um Grunde ist beides gleich. Mercedes hat ein bestehendes Team gekauft, genauso wie Red Bull auch. Nur haben dann eben beide das Personal den eigenen Vorstellungen entsprechend erweitert bzw. angepasst.

Separat zu betrachten sind natürlich die Motoren. Aber auch hier hat Mercedes damals Illiens Fabrik aufgekauft, wenn ich mich richtig erinnere. Die Fabrik in England wurde jedenfalls nicht eigenständig aufgebaut.

Red Bull dagegen baut gerade sogar eine eigene Motorenschmiede in England. Natürlich nimmt man vieles von Honda mit, aber man muss eben auch viel eigenes Personal aufbauen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 25. April 2021
deleted adrivo Sportpresse
adrivo Sportpresse deleted

Beiträge: 0
bredy hat geschrieben:
Mercedes ist doch auch ein zusammengekaufter Haufen. Die Tradition liegt nur im Namen.
Und Red Bull war als Sponsor auch schon eine Weile im Sport bevor man das Team gründete/kaufte.


Liegt sie nicht, bevor man Werksteam wurde war man ja lange Zeit Partner von McLaren, nicht nur als Motorenlieferant sondern mit direkter Beteiligung. Und wenn ich nicht irre dann hat Mercedes bereits 1954 und 1955 als Werksteam mit Fangio die WM gewonnen. Da ist also durchaus eine Tradition vorhanden, aber klar, Red Bull als Sponsor für allen möglichen Schwachsinnssportarten ist da natürlich mindestens auf einer Stufe....
Äpfel und Birnen vergleichen ist doch eigentlich das Domizil des Forums Experten.

Beitrag Sonntag, 25. April 2021

Beiträge: 0
Das Mercedes Team mit dem Fangio Weltmeister wurde hat mit dem heutigen genau eines gemeinsam: den Namen.
Deshalb sagte ich die Tradition liegt im Namen ...
Und die Partnerschaft mit Mclaren hat man sich halt durch die Übernahme von Ilmor erkauft.
Stern draufgepappt und Lohrbeeren eingeheimst. Ich sehe nicht wo das besser oder schlechter als Red Bull sein soll.

Beitrag Sonntag, 25. April 2021

Beiträge: 9403
bredy hat geschrieben:
Das Mercedes Team mit dem Fangio Weltmeister wurde hat mit dem heutigen genau eines gemeinsam: den Namen.
Deshalb sagte ich die Tradition liegt im Namen ...
Und die Partnerschaft mit Mclaren hat man sich halt durch die Übernahme von Ilmor erkauft.
Stern draufgepappt und Lohrbeeren eingeheimst. Ich sehe nicht wo das besser oder schlechter als Red Bull sein soll.


naja, Mercedes ist ja quasi die Fortsetzung von Tyrell, während Red Bull die Fortsetzung von Stewart ist - also hat Mercedes mehr Tradition :D
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Teams