Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Lewis Hamilton

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Donnerstag, 31. Dezember 2020

Beiträge: 2286
Sir Lewis Hamilton...Ehre wem Ehre gebührt.

Beitrag Donnerstag, 31. Dezember 2020

Beiträge: 22877
Gratuliere, damit steht er in einer Reihe mit Harvey Weinstein.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 31. Dezember 2020

Beiträge: 9203
formelchen hat geschrieben:
Gratuliere, damit steht er in einer Reihe mit Harvey Weinstein.

Was so nicht stimmt da die Queen ihm den Titel aberkannt hat - aber solche Nebensächlichkeiten beeindrucken unseren formelTROLL ja eher weniger...

Beitrag Donnerstag, 31. Dezember 2020

Beiträge: 2286
formelchen hat geschrieben:
Gratuliere, damit steht er in einer Reihe mit Harvey Weinstein.


DbdhkP....

Beitrag Donnerstag, 31. Dezember 2020

Beiträge: 22877
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Gratuliere, damit steht er in einer Reihe mit Harvey Weinstein.

Was so nicht stimmt da die Queen ihm den Titel aberkannt hat - aber solche Nebensächlichkeiten beeindrucken unseren formelTROLL ja eher weniger...


Du meinst so wie dich Fakten nicht beeindrucken, die 1.000 Coronafälle an einem Tag erklären? :lol:

Aber klaren Glückwunsch an Lewis, war natürlich überfällig.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 31. Dezember 2020

Beiträge: 2286
Bei den mehr als 1000 Toten haben ja Typen deren Fan du bist, wenn nicht noch mehr, fleißig mitgeholfen, Glückwunsch dazu.

Beitrag Freitag, 01. Januar 2021

Beiträge: 42614
formelchen hat geschrieben:
Gratuliere, damit steht er in einer Reihe mit Harvey Weinstein.


Was soll so ein bescheuerter Beitrag? Warum bringst du in Zusammenhang mit dem Ritterschlag Lewis Hamiltons diesen Namen? Stehen dann auch Jackie Stewart, Frank Williams und so weiter in einer Reihe mit Harvey Weinstein und warum nennst du nicht solche?

Missgunst, Neid, etc...

Beitrag Freitag, 01. Januar 2021

Beiträge: 22877
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Gratuliere, damit steht er in einer Reihe mit Harvey Weinstein.


Was soll so ein bescheuerter Beitrag? Warum bringst du in Zusammenhang mit dem Ritterschlag Lewis Hamiltons diesen Namen? Stehen dann auch Jackie Stewart, Frank Williams und so weiter in einer Reihe mit Harvey Weinstein und warum nennst du nicht solche?

Missgunst, Neid, etc...


Warum denn nicht, Weinstein hat das auch erhalten. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 02. Januar 2021

Beiträge: 42614
Nochmal: Warum nennst du gerade ihn?

Beitrag Mittwoch, 06. Januar 2021

Beiträge: 22877
Immer noch keine Vertragsunterschrift.

Es wird schon spekuliert, dass Hammie eingeschnappt sein soll, weil Mercedes seine Forderungen nicht erfüllen will. Und es wird spekuliert, dass Mercedes die Russel-Karte spielt, um Hammies Forderungen zu drücken.

Am Ende wird man sich vermutlich schon einig, aber der Weg scheint holpriger zu sein als gedacht:

Ende 2020 lief sein Mercedes-Vertrag aus, einen neuen hat der noch 35-Jährige bislang nicht unterschrieben. Der englische Express will jetzt erfahren haben, woran es hakt: Der Brite stellt demnach drei Bedingungen.

Diese sind für Teamchef und Ein-Drittel-Anteilseigner Toto Wolff zwar kein Problem – aber dem Daimler-Vorstand um CEO Ola Källenius sind die Forderungen zu hoch.

Zunächst fordert Hamilton laut Express 40 Millionen Euro Grundgehalt. So will der Brite sicherstellen, dass er nach wie vor der bestbezahlte Fahrer in der Formel 1 ist.

Forderung zwei: Hamilton wolle zehn Prozent vom Mercedes-Preisgeld, falls das Team zum achten Mal in Folge die Konstrukteurs-WM gewinnt. Dafür bekam Mercedes 2020 nach Express-Informationen 140 Millionen Euro. Das würde für den Rekordweltmeister noch einmal einen Bonus Höhe von 14 Millionen Euro bedeuten.

Bedingung drei scheint für Mercedes am einfachsten: Hamilton will nicht nur kostenlos das jeweils aktuellste AMG-Modell bekommen, das künftig auf den Markt kommt - er will zudem eine tragende Rolle im Konzern spielen, die über eine normale Botschafterrolle hinausgeht. Konkret: Der F1-Star will aktiv mithelfen, Mercedes in der neuen Welt der Elektroautos zu etablieren.


Quelle: https://www.sport1.de/motorsport/formel ... ge-russell
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 06. Januar 2021

Beiträge: 42614
Du hast meine Frage noch nicht beantwortet.

Beitrag Donnerstag, 07. Januar 2021

Beiträge: 22877
MichaelZ hat geschrieben:
Du hast meine Frage noch nicht beantwortet.


Das macht nichts, du ignorierst ja auch gefühlt 80% meiner Fragen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 07. Januar 2021

Beiträge: 42614
Also wolltest du nur pöbeln gegen Lewis. Okay.

Beitrag Donnerstag, 07. Januar 2021

Beiträge: 22877
MichaelZ hat geschrieben:
Also wolltest du nur pöbeln gegen Lewis. Okay.


Nein ich habe lediglich angemerkt dass er als "Ritter" nun in einer Reihe mit Leuten wie Weinstein steht. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 08. Januar 2021

Beiträge: 781
Kalamati hat geschrieben:
Sir Lewis Hamilton...Ehre wem Ehre gebührt.


Ich würde sagen, das hat er sich redlich verdient. Immerhin ist Sir Lewis Hamilton :D) nicht nur erfolgreichster F1-Fahrer, sondern mit Abstand der erfolgreichster britische Rennfahrer.

Dem AFD-Sprecher und Trump-Anhänger dürfte das mal wieder ordentlich Bauchschmerzen verursacht haben - mich freut das natürlich

-------

Beitrag Freitag, 08. Januar 2021

Beiträge: 22877
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 10. Januar 2021

Beiträge: 42614
formelchen hat geschrieben:
Nein ich habe lediglich angemerkt dass er als "Ritter" nun in einer Reihe mit Leuten wie Weinstein steht. :wink:


Schon klar, aber warum gerade Weinstein und nicht Stewart z.B.?

Beitrag Sonntag, 10. Januar 2021

Beiträge: 1461
MichaelZ hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Nein ich habe lediglich angemerkt dass er als "Ritter" nun in einer Reihe mit Leuten wie Weinstein steht. :wink:


Schon klar, aber warum gerade Weinstein und nicht Stewart z.B.?


Warum stellst du die Frage noch wenn die Behauptung doch eh falsch ist? Weinstein hat man den Status ja weggenommen.

Beitrag Montag, 11. Januar 2021

Beiträge: 22877
Spannender ist doch die Frage ob Lewis weitermacht.

Auf sport.de ist ein Artikel wo Toto Wolff von einer möglichen Überraschung spricht. Keine Ahnung wie aktuell das ist, aber der Artikel ist neu. Irgendwie scheint es ja wirklich eine schwere Geburt zu sein mit dem Vertrag.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag, 11. Januar 2021

Beiträge: 42614
Wobei ja schon durchgesickert ist, dass sich das alles bis zu den Tests ziehen könnte.

Beitrag Dienstag, 12. Januar 2021

Beiträge: 236
Unabhängig davon, was diverse Medien in irgendwelche Interviews von Toto Wolff reininterpretieren, aber ganz so reibungslos läuft diese Vertragsverlängerung ja offenbar nicht ab. Etwas seltsam ist dieser Vertragspoker ja schon, weil rein sportlich gibt es ja nichts zu diskutieren. Verliert Hamilton vielleicht doch die Lust am fahren angesichts der nicht vorhandenen Konkurrenz oder will er doch zu viel Gehalt und Einfluss im Mercedes-Konzern? Alles reine Spekulation, aber die Unterschrifts-Ankündigungen wurden jetzt ja bereits mehrmals inoffiziell verschoben.

Beitrag Dienstag, 12. Januar 2021

Beiträge: 1461
Der Vertragspoker ist nur seltsam wenn es ihn überhaupt schon gibt. ;)
Hamiltons aussagen an den letzten Rennwochenenden sprachen eigentlich eindeutig dafür, dass er weitermachen möchte. Ob sich daran nun kurz vor knapp was geändert hat? Möglich ist das immer, aber vorstellen kann ich mir das nicht.

Das einzige, was ich für einigermaßen realistisch halte ist, dass er noch eine letzte Saison fahren wollte, aber ohne Zuschauer keine Lust hätte. Heißt er würde die Lage noch bis zum Ende beobachten um dann zu entscheiden.
Aber irgendwann wird sicherlich auch Mercedes auf eine Entscheidung drängen.

Beitrag Dienstag, 12. Januar 2021

Beiträge: 42614
Mercedes ist jedenfalls in der besseren Verhandlungsposition – nicht erst seit dem Sakhir-GP.

Beitrag Dienstag, 12. Januar 2021

Beiträge: 2286
Ich glaube nicht das es ums Geld geht, mehr wohl um die Dauer des Vertrags und der anschließenden Tätigkeit die Hamilton gern schon in diesem Vertrag festgezurrt hätte. Aber da gibts wohl rechtliche Probleme die erst geklärt werden müssen, da es sich um verschiedene Tätigkeiten handelt. Dazu kommt wie gesagt die Neuverteilung der Anteile und damit natürlich auch die Dinge herum die damit verbunden sind. Ich denke im Grunde ist man safe, es geht nur um juristische Feinheiten.
Allerdings hat Wolff zuletzt auch ein klare Botschaft gegeben das Hamilton nicht das Universum ist, oder für sich sehen sollte.

Beitrag Sonntag, 17. Januar 2021

Beiträge: 9203
Die Gerüchte um Lewis "spezielle Wünsche" für den neuen Vertrag nehmen ganz schön Fahrt auf... Neben der (unverschämt hohen aber wohl recht realistischen) Summe, der Vertragslaufzeit und dem (nicht näher definierten) Einfluss auf die Ausrichtung des Daimler-Konzerns unterstellt man ihm nun eine wesentlich simplere weil egoistische Forderung - er will entscheiden dürfen wer als Teamkollege fahren darf und damit Pro-Bottas und gegen Russell agieren... :D)

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video