Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Fernando Alonso - Reloaded

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 813
formelchen hat geschrieben:
SudaNext hat geschrieben:
Du sagst es richtig, es wurde kommuniziert Alonso sei eine Option.
Mercedes -in dem Fall Wolff- gab 2015 Alonso als alternative zu Hamilton an, das kann man gar nicht leugnen, weil es überall steht, das hat aber formelchen ausdrücklich abgestritten. .


Hör mal bitte auf Lügen über mich zu verbreiten. Ich habe das keineswegs abgestritten.


Du bist der Lügner, du hast bestritten, dass Mercedes 2015 Alonso als Alternative für Hamilton angab, jetzt versuchst du dich herauszureden.
Deine ellenlangen Romane kannst du knicken.
Hier deine Aussage:

formelchen hat geschrieben:
Alonso war nie eine Option für Mercedes.

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 1506
Er "hinterfragt" in dem er Thesen als Fakten darstellt. Das ist doch nun echt nicht neu hier. ;)

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 22953
formel-at hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
SudaNext hat geschrieben:
Du sagst es richtig, es wurde kommuniziert Alonso sei eine Option.
Mercedes -in dem Fall Wolff- gab 2015 Alonso als alternative zu Hamilton an, das kann man gar nicht leugnen, weil es überall steht, das hat aber formelchen ausdrücklich abgestritten. .


Hör mal bitte auf Lügen über mich zu verbreiten. Ich habe das keineswegs abgestritten.


Du bist der Lügner, du hast bestritten, dass Mercedes 2015 Alonso als Alternative für Hamilton angab, jetzt versuchst du dich herauszureden.
Deine ellenlangen Romane kannst du knicken.
Hier deine Aussage:

formelchen hat geschrieben:
Alonso war nie eine Option für Mercedes.


Ähm sach mal willst du mich verarschen??

Ihr sagt die ganze Zeit Seb hatte nie eine Chance bei Mercedes, obwohl der Wolff ihn vor Wochen als "Möglichkeit" bezeichnete.

Und jetzt werft ihr mir vor dass ich im Grunde etwas sehr ähnliches mache. :lol: :lol: :lol:

Ich habe euch auf dem falschen Fuß erwischt. Ihr habt euch jetzt selbst verraten. :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 278
formelchen hat geschrieben:
SudaNext hat geschrieben:
Du sagst es richtig, es wurde kommuniziert Alonso sei eine Option.
Mercedes -in dem Fall Wolff- gab 2015 Alonso als alternative zu Hamilton an, das kann man gar nicht leugnen, weil es überall steht, das hat aber formelchen ausdrücklich abgestritten. .


Hör mal bitte auf Lügen über mich zu verbreiten.

Ich habe das keineswegs abgestritten. Ich habe hinterfragt wie ernst diese Aussagen gemeint waren und angezweifelt ob sie wirklich so getätigt wurden.


Ich Lügen verbreiten? :roteyes:
Dann lass mich kurz den Info-Austausch in der Sache zwischen dir und Formel-at chronologisch wiedergeben:

1-Formelchen: Zweitens habe ich gesagt dass kein TOPTEAM den Alonso will.

2-Formel-at: Stimmt genauso wenig, denn 2016 war ALO die erste Alternative für HAM.

3-Formelchen: Alonso war nie eine Option für Mercedes. Wolff hat klar gesagt, dass es nur Stress gäbe.
Zeig mir bitte die Quelle für die Behauptung der Alonso sei jemals dort eine Alternative gewesen.

4-Formel-at: legt zwei Quellen vor.
https://www.theguardian.com/sport/2015/ ... n-mercedes
https://www.grandprix247.com/2015/01/02 ... ottas/?amp

5-Formelchen:Ich habe das keineswegs abgestritten. Ich habe hinterfragt ...

Wie verlogen du bist zeigen Punkt 3 und Punkt 5

Mit Stress meinte Wolff die Kombination Hamilton-Alonso 2017, das ist aber eine andere Kiste.
Versuch dein Glück woanders! :drink:
_________________________________
Bild
Ok Lewis, It’s Hammertime
_________________________________

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 42759
Wir wissen doch, dass formelchen in seiner eigenen Welt lebt. :wink:

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 22953
SudaNext hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
SudaNext hat geschrieben:
Du sagst es richtig, es wurde kommuniziert Alonso sei eine Option.
Mercedes -in dem Fall Wolff- gab 2015 Alonso als alternative zu Hamilton an, das kann man gar nicht leugnen, weil es überall steht, das hat aber formelchen ausdrücklich abgestritten. .


Hör mal bitte auf Lügen über mich zu verbreiten.

Ich habe das keineswegs abgestritten. Ich habe hinterfragt wie ernst diese Aussagen gemeint waren und angezweifelt ob sie wirklich so getätigt wurden.


Ich Lügen verbreiten? :roteyes:
Dann lass mich kurz den Info-Austausch in der Sache zwischen dir und Formel-at chronologisch wiedergeben:

1-Formelchen: Zweitens habe ich gesagt dass kein TOPTEAM den Alonso will.

2-Formel-at: Stimmt genauso wenig, denn 2016 war ALO die erste Alternative für HAM.

3-Formelchen: Alonso war nie eine Option für Mercedes. Wolff hat klar gesagt, dass es nur Stress gäbe.
Zeig mir bitte die Quelle für die Behauptung der Alonso sei jemals dort eine Alternative gewesen.

4-Formel-at: legt zwei Quellen vor.
https://www.theguardian.com/sport/2015/ ... n-mercedes
https://www.grandprix247.com/2015/01/02 ... ottas/?amp

5-Formelchen:Ich habe das keineswegs abgestritten. Ich habe hinterfragt ...

Wie verlogen du bist zeigen Punkt 3 und Punkt 5

Mit Stress meinte Wolff die Kombination Hamilton-Alonso 2017, das ist aber eine andere Kiste.
Versuch dein Glück woanders! :drink:



Wenn Mercedes den Alonso wollte, warum haben sie ihn nie geholt, obwohl er sich doch seit 2014 angebiedert hat???

Denk mal drüber nach!!!

Da Facto muss der Wolff da wohl Späße gemacht haben, sonst hätte er ihn geholt. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 9255
formelchen hat geschrieben:
Wenn Mercedes den Alonso wollte, warum haben sie ihn nie geholt, obwohl er sich doch seit 2014 angebiedert hat???
Denk mal drüber nach!!!
Da Facto muss der Wolff da wohl Späße gemacht haben, sonst hätte er ihn geholt. :wink:

Wenn Mercedes den Vettel wollte, warum haben sie ihn nicht geholt, obwohl er sich doch angebiedert hat???
Denk mal drüber nach!!!
Da Facto muss der Wolff da wohl Späße gemacht haben...

Und wenn man das Hin-und-Her bei RedBull heute so anhört kannst Du in Bezug auf Montag ServusTV auch Mercedes durch RB ersetzen...

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 22953
Mercedes will die Schumacher Rekorde mit Hamilton knacken. Das geht mit einem Wingman einfach besser als mit einem Fahrer, der um die WM fahren will und das erwiesenermaßen auch kann.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020
L L

Beiträge: 666
Und was genau hätte Mercedes davon wenn Hamilton Schumachers Rekorde knackt?

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 22953
L hat geschrieben:
Und was genau hätte Mercedes davon wenn Hamilton Schumachers Rekorde knackt?


Das fragst du wirklich? :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020
L L

Beiträge: 666
Na klar, mich würden die Gründe für eine Sabotage gegen Bottas interessieren.

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 22953
L hat geschrieben:
Na klar, mich würden die Gründe für eine Sabotage gegen Bottas interessieren.


Da solltest du eigentlich selbst drauf kommen.

Natürlich Rekorde für die Geschichtsbücher, die ein Hersteller sehr gut vermarkten kann.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020
L L

Beiträge: 666
Vielen Dank für diese Aufklärung! Also wurde Webber 2010 sabotiert. :idea:

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 22953
L hat geschrieben:
Vielen Dank für diese Aufklärung! Also wurde Webber 2010 sabotiert. :idea:


Toller Vergleich, wurde der Webber denn auch für das folgende Jahr rausgekickt??

Und wie viele Titel hatte der Seb denn 2010 in der laufenden Saison schon auf dem Konto? Warum hätte man den Seb denn bevorzugen sollen, stand er doch wie Webber bei Null Titeln?!

Hahahaha du bist echt lustig....
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020
L L

Beiträge: 666
formelchen hat geschrieben:
Und wie viele Titel hatte der Seb denn 2010 in der laufenden Saison schon auf dem Konto? Warum hätte man den Seb denn bevorzugen sollen, stand er doch wie Webber bei Null Titeln?!


Da solltest du eigentlich selbst drauf kommen.

Natürlich Rekorde für die Geschichtsbücher, die ein Hersteller sehr gut vermarkten kann.

Unter anderem:
- jüngster Weltmeister
- Fahrer aus dem eigenen Förderprogramm

Treffer, versenkt. Gute Nacht :drink:

Beitrag Donnerstag, 09. Juli 2020

Beiträge: 22953
L hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Und wie viele Titel hatte der Seb denn 2010 in der laufenden Saison schon auf dem Konto? Warum hätte man den Seb denn bevorzugen sollen, stand er doch wie Webber bei Null Titeln?!


Da solltest du eigentlich selbst drauf kommen.

Natürlich Rekorde für die Geschichtsbücher, die ein Hersteller sehr gut vermarkten kann.

Unter anderem:
- jüngster Weltmeister
- Fahrer aus dem eigenen Förderprogramm

Treffer, versenkt. Gute Nacht :drink:


Der Webber hat sich selbst sabotiert, zum Beispiel als er in Valencia sein Auto rausgeschmissen hat.

Und kaputt ging ja immer nur Sebs Auto, wenn ich mich richtig erinnere hatte Seb zwei technische Ausfälle, der Webber keinen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag, 10. Juli 2020

Beiträge: 22953
Oha, bevor Renault den Alonso verpflichtet hat, musste Prost erstmal dem Alonso ins Gewissen reden, damit der sich die nächsten Jahre auch am Riemen reißt und nicht zickig wird. :lol: :lol: :lol: :lol:

Angesprochen auf Alonsos zuweilen etwas schwierigen Charakter gibt der Renault-Berater zu: "Das ist ein Thema, das ich mit ihm angesprochen habe. Offen gesagt, das ist die riskante Seite, aber er spricht offen darüber." Alonso selbst beteuere, dass er sich sehr verändert habe und während der Sabbatjahre gereift sei.

"In gewisser Weise weiß er, dass er kein Recht hat, auf dieser Ebene zu enttäuschen", sagt Prost. Wie groß der Unterschied zu Alonsos Vorgänger bei Renault, dem dauerlächelnden Daniel Ricciardo, tatsächlich sein wird, muss sich erst noch zeigen.


Quelle: https://www.motorsport-total.com/formel ... n-20071014
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 12. August 2020

Beiträge: 42759
Alonso beginnt heute sein Indy-500-Abenteur. Dieses Mal wird er sich sicher qualifizieren, weil nur 33 Autos gemeldet sind. Ich denke, der Sieg wird dennoch schwer mit dem Team. Nächstes Jahr wird er nicht mehr dort fahren, auch wenn McLaren das angeboten hat, hat er es schon abgelehnt, das neben der Formel 1 zu machen. Ist auch sinnvoll

Beitrag Freitag, 14. August 2020

Beiträge: 22953
MichaelZ hat geschrieben:
Nächstes Jahr wird er nicht mehr dort fahren, auch wenn McLaren das angeboten hat, hat er es schon abgelehnt, das neben der Formel 1 zu machen. Ist auch sinnvoll


Ob er das so freiwillig abgelehnt hat wissen wir nicht.

De Facto hat Renault es ihm verboten, was ja auch absolut verständlich ist.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag, 15. August 2020

Beiträge: 42759
Alonso könnte nicht trainieren, das macht keinen Sinn. Logisch, dass Renault ihm das verbietet und logisch, dass Alonso das gar nicht machen würde.

Beitrag Dienstag, 13. Oktober 2020

Beiträge: 813
Alonso ist back! Heute testet Fernando den aktuellen Renault in Barcelona.

Beitrag Dienstag, 13. Oktober 2020

Beiträge: 2299
formel-at hat geschrieben:
Alonso ist back! Heute testet Fernando den aktuellen Renault in Barcelona.


Super. Da sitzt jetzt einer ganz aufgeregt 24 Stunden vorm Monitor und glotzt, ob es negative Nachrichten gibt. Und diese werden dann hier umgehend mit 4 grinsenden Gesichtern präsentiert :lol: :lol: :lol: :lol:
Ich freue mich schon drauf... :roteyes:

Beitrag Dienstag, 13. Oktober 2020

Beiträge: 42759
Ich freu mich, dass er wieder dabei ist.

Beitrag Dienstag, 13. Oktober 2020

Beiträge: 22953
Ich auch. Er ist allemal besser als die Hälfte des Fahrerfeldes. Von mir aus soll er noch seinen 3. Titel holen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch, 14. Oktober 2020

Beiträge: 42759
das wäre cool, glaub ich aber nicht. Einen Weltmeister mit 40 hatten wir schon ewig nicht mehr. Und Renault hat nicht das WM-Potenzial und das sehe ich auch nicht 2021 oder 2022. Und Ocon ist da ja auch noch.

Kann mir übrigens vorstellen, dass Alonso ab 2023 Teamchef von Alpine wird.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer