Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Fernando Alonso - Reloaded

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Sonntag 7. April 2019, 19:41

Beiträge: 20031
MichaelZ hat geschrieben:
automatix hat geschrieben:
und kaum ist Alonso weg gehts mit Mclaren aufwärts - was für ein Zufall :D :D :D


Ist das so? Wo stand denn Alonso letztes Jahr nach zwei Rennen und wo McLaren?



McLaren hat 2018 sehr stark angefangen. Man hat 2018 in der Summe 62 Punkte geholt. 40 davon holte man in den ersten 5 (!!!) Rennen. Danach war man grottig.

Insofern muss man mal jetzt den Saisonverlauf abwarten. Wenn man die aktuelle Form über das gesamte Jahr halten kann, wird man Ende 2019 wohl locker doppelt so viele Punkte haben wie 2018. Wenn nicht....dann steht man wieder dort wo man auch mit Alonso war.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag 19. April 2019, 21:36

Beiträge: 40295
Alonso wird wohl bald sein LMP1-Engagement bei Toyota beenden. Ersatz soll Hartley werden.

Beitrag Mittwoch 1. Mai 2019, 12:28

Beiträge: 20031
MichaelZ hat geschrieben:
Alonso wird wohl bald sein LMP1-Engagement bei Toyota beenden. Ersatz soll Hartley werden.


Jetzt ist das auch offiziell.

Er bleibt aber in der Toyota-Familie und hat angedeutet, dass es wohl eine Teilnahme bei der Rallye Dakar geben wird.

Eine F1-Rückkehr 2020 rückt damit wohl aus dem Fokus.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 1. Mai 2019, 20:51

Beiträge: 40295
Wenn er wirklich Dakar fährt, wäre das genial.

Beitrag Donnerstag 16. Mai 2019, 14:25

Beiträge: 40295
Tja das war dann wohl der erste Crash. Es wird dieses Jahr schwieriger als 2017.

Beitrag Donnerstag 16. Mai 2019, 17:21

Beiträge: 8493
Formel 1??
GO Lewis

Beitrag Donnerstag 16. Mai 2019, 20:58

Beiträge: 20031
MichaelZ hat geschrieben:
Tja das war dann wohl der erste Crash. Es wird dieses Jahr schwieriger als 2017.


So schlimm war der Crash aber nicht. Drei Einschläge in die Mauer, die aber alle relativ sanft waren.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 16. Mai 2019, 21:41
L L

Beiträge: 393
formelchen hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Tja das war dann wohl der erste Crash. Es wird dieses Jahr schwieriger als 2017.


So schlimm war der Crash aber nicht. Drei Einschläge in die Mauer, die aber alle relativ sanft waren.


Genau, der erste Einschlag war sanft. Alles klar.
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -

Beitrag Donnerstag 16. Mai 2019, 21:55

Beiträge: 20031
L hat geschrieben:
Genau, der erste Einschlag war sanft. Alles klar.


Da habe ich schon deutlich schlimmere Crashes gesehen.....

Das linke Hinterrad war sogar unbeschadet. Harmlos der Crash....

Beeindruckend ist jedoch, wie viele Meter der Wagen noch rutscht...
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Freitag 17. Mai 2019, 16:17

Beiträge: 40295
automatix hat geschrieben:
Formel 1??


Naja ist halt der Alonso-Thread.

Beitrag Sonntag 19. Mai 2019, 19:39

Beiträge: 40295
Alonso im Quali nur 31. Heute muss er in den Bump Day (es regnet aber), da kämpfen die Fahrer 31-36 um die letzten 3 Plätze. Wenn es blöd läuft, qualifiziert sich Alonso gar nicht fürs Rennen...

Beitrag Montag 20. Mai 2019, 16:09

Beiträge: 40295
Er hat es tatsächlich nicht geschafft...

Beitrag Montag 20. Mai 2019, 19:08

Beiträge: 20031
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 20. Mai 2019, 19:41

Beiträge: 8493
Nachdem er ja zu lahm für Indy war kann man das Thema ja ruhen lass bis zu einen eventuellen F1 Comeback.
GO Lewis

Beitrag Dienstag 21. Mai 2019, 09:10

Beiträge: 20031
Er wird ja mit der Rallye Dakar in Verbindung gebracht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 21. Mai 2019, 14:22

Beiträge: 40295
Ich denke, dass er 2020 am liebsten wieder Formel 1 fahren will.

Beitrag Montag 8. Juli 2019, 18:39

Beiträge: 20031
Neues von Alonso.

Marko hat bestätigt, dass Alonso mal wieder angeklopft hat. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Und er soll auch gesagt haben, dass Alonso ein No-Go für Honda sei. :lol: :lol: :lol: :lol:

Tja Fernando...No-Go bei Mercedes UND bei Honda. Sowas hat sonst wohl auch noch kein Fahrer geschafft, es sich mit so vielen Herstellern zu verscherzen. :lol: :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 9. Juli 2019, 14:54

Beiträge: 40295
Selber Schuld, wenn sie lieber weiterhin auf Gasly setzen.

Beitrag Dienstag 9. Juli 2019, 15:31

Beiträge: 20031
MichaelZ hat geschrieben:
Selber Schuld, wenn sie lieber weiterhin auf Gasly setzen.


Das tun sie nicht mehr lange, wenn es so weitergeht. Klingt doch ganz klar durch bei den Aussagen von Marko. Der Druck wird derzeit immer weiter erhöht.

Aber wenn ich dich erinnern darf, hat man noch zwei eigene Nachwuchsfahrer. Du tust ja so als sei Alonso die einzige Option. :lol: :lol: :lol:

Alonso wäre fahrerisch sicher besser als Albon oder Kvyat. Aber so schlecht sind die beiden auch nicht und außerdem weiß man bei den Bullen eben, dass Alonso auch teamintern für Unruhe sorgen würde - jedenfalls so lange Max da ist.

Und das Honda-Argument dürfte eh ein K.O.-Kriterium sein. Jetzt rächen sich halt Alonsos böse Funksprüche der letzten Jahre. Man sieht sich eben immer 2x im Leben. :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 9. Juli 2019, 22:29
L L

Beiträge: 393
Ich bezweifle ganz stark, dass du Mitte 30 bist.
Aktive Zeit im Forum: 2006 - 2009 & 2019 -

Beitrag Mittwoch 10. Juli 2019, 14:42

Beiträge: 280
L hat geschrieben:
Ich bezweifle ganz stark, dass du Mitte 30 bist.


Im Kop ist förmchen noch ein Kleinkind.

Beitrag Mittwoch 10. Juli 2019, 15:02

Beiträge: 40295
formelchen hat geschrieben:
Aber wenn ich dich erinnern darf, hat man noch zwei eigene Nachwuchsfahrer. Du tust ja so als sei Alonso die einzige Option. :lol: :lol: :lol:


Nein Alonso ist aber die beste Option. Kvyat war ja nicht mal mehr für das B-Team Toro Rosso gut genug...

Beitrag Mittwoch 10. Juli 2019, 15:56

Beiträge: 20031
MichaelZ hat geschrieben:
Nein Alonso ist aber die beste Option. Kvyat war ja nicht mal mehr für das B-Team Toro Rosso gut genug...


Alonso ist sportlich die beste Option, keine Frage. Aber dann muss man eben auch damit leben, dass man im Team einen harten Zweikampf hat und jemanden, der Max vielleicht sogar besiegt.

Will man das???

Dazu eben das ganze Theater was Alonso immer veranstaltet.

ABER: das ist keine ernsthafte Option. Marko hat doch ganz offen gesagt, dass Alonso bei Honda "blacklistet" ist. Damit dürfte diese Option durch sein.

Was du zu Kvyat schreibst ist nicht mehr aktuell. Falls du es noch nicht gemerkt hast: man hat ihn zurückgeholt und das sicher nicht ohne Grund. Es ist ja nicht so, dass es keine andere Optionen gegeben hat (Wehrlein, Buemi etc.).

Dass Kvyat durchaus Potential hat, zeigte er 2015 mit einer starken Saison. Die Probleme bei ihm waren wohl eher mentaler Natur, siehe die ganzen Crashes 2016, die zu seinem Rauswurf führten.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 11. Juli 2019, 15:23

Beiträge: 40295
Ich weiß, dass das keine ernsthafte Option ist. Ich würd trotzdem Alonso nehmen. Und Kvyat nicht mehr aktuell – ja weil man jetzt ihn wieder braucht. Weil man keinen besseren Fahrer mehr hat. Nichts desto trotz hat man ihn schon mehrfach aussortiert – sogar beim B-Team Toro Rosso.

Beitrag Donnerstag 11. Juli 2019, 16:09

Beiträge: 20031
MichaelZ hat geschrieben:
Nichts desto trotz hat man ihn schon mehrfach aussortiert – sogar beim B-Team Toro Rosso.


Ja hat man. Aber nicht mit der Begründung er sei zu langsam, sondern mit der Begründung dass er damals mentale Probleme hatte.

„Daniil war bei Toro Rosso sehr schnell und hatte super Rennen. Er war auf einem Niveau mit Daniel Ricciardo, wenn nicht sogar schneller. Ab dem ersten Test war er ein anderer Kvyat. Vielleicht hat er sich selbst zu sehr unter Druck gesetzt. Wir kamen nicht an ihn ran und haben uns entschieden, mit ihm aufzuhören.“, schildert Marko.

Quelle:

https://www.formelaustria.at/dr-helmut- ... -probleme/
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

VorherigeNächste

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video