Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Rennkalender-Diskussion (ohne Klima-Debatte)

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.

Beiträge: 2286
MichaelZ hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Tja formeltrump, nichts geworden mit dem von dir erhofften Ergebnis. Klage vom Supreme Court abgeschmettert. Das republikanische Pack mit dem Vollidioten und Betrüger Trump an der Spitze hat verloren. Der Supreme Court steht wie ich es vermutet habe, fest auf dem Boden der Verfassung.
Im Gegensatz zu dem Trottel, bzw. Noch Präsident Trump, der glaubt, er sei die Verfassung. :drink:


Könnt ihr das bitte ins Off-Topic verlagern?



Beiträge: 9203
formelchen hat geschrieben:
Jetzt mal nicht so tun als sei es bei uns alles besser. Beschäftige dich mal damit, wie in Deutschland Verfassungsrichter bestimmt werden. Das ist eine reine Kungelei der Parteien in Deutschland.

Ich hatte aber auch noch nicht den Eindruck dass die einen signifikanten Einfluss auf mein Leben haben - noch dass sich dort irgendeiner unter-/überrepräsentiert fühlte...

formelchen hat geschrieben:
Das ist natürlich Humbug. Es geht hier nicht nur um Drogen. Es stehen gegen Bidens Sohn auch andere Dinge im Raum.

Ja, und...? Wenn was dran ist werden sie es juristisch aufarbeiten, so what...?

formelchen hat geschrieben:
Dass Twitter, Facebook und Medienkonzerne wirklich ALLE Berichte über diese Dinge im Vorfeld der Wahlen gelöscht und zensiert haben, ist ein Skandal ohne Ende. Und jetzt, wo es zu spät ist, kommt plötzlich immer mehr an die Medien.

Du hast es doch offenbar auch mitbekommen - also werden es alle die es interessiert hätte gehört haben... Übrigens sind Twitter und facebook privat und haben das Hausrecht zu entscheiden was auf ihren Plattformen gepostet wird...

formelchen hat geschrieben:
Du scheinst dich ja darauf zu freuen, dass ein alter seniler, vergesslicher und möglicherweise auch hoch korrupter Mann ins Weiße Haus einzieht.

Momentan sehe ich da Menschen mit Niveau, Anstand und Benehmen - und das ist zunächst mal das Mindeste was Politiker in halbwegs einflussreichen Positionen zeigen sollten... Haben inzwischen sogar schon ein paar Deiner AFD-Kumpels erkannt...

formelchen hat geschrieben:
Apropos Querdenker: du und die Medien, ihr sagt doch immer das seien alles RECHTE Verschwörungstheoretiker. Eine Studie hat nun aber ergeben, dass 21% der Querdenker Grünen-Wähler sind, 17% Linken-Wähler und nur 14% Anhänger der AfD.

Sie sind Idioten, das reicht mir... Idioten für die Deine AFD offenbar einen gewissen Grad an Begeisterung aufbringt...


Beiträge: 13
formelchen hat geschrieben:
12 Dez 2020 16:33
Als Biden gestern von einem Journalisten zu den Ermittlungen gegen seinen Sohn befragt wurde, fiel Joe Biden nichts anders ein als zu sagen "Ich bin stolz auf ihn". :lol: :lol: :lol:

Genau diese Spitzen von dir, führen zur Ablehnung aller deiner Aussagen!

ICH finde diese Aussage eines POLITIKERS TOLL !

Kein politisches, rechthaberisches Geschwafel, sondern die Achtung des Vaters an den Sohn.


Beiträge: 22877
Brazo hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
12 Dez 2020 16:33
Als Biden gestern von einem Journalisten zu den Ermittlungen gegen seinen Sohn befragt wurde, fiel Joe Biden nichts anders ein als zu sagen "Ich bin stolz auf ihn". :lol: :lol: :lol:

Genau diese Spitzen von dir, führen zur Ablehnung aller deiner Aussagen!

ICH finde diese Aussage eines POLITIKERS TOLL !

Kein politisches, rechthaberisches Geschwafel, sondern die Achtung des Vaters an den Sohn.


Nein, das ist peinliches Ausweichen auf die Frage eines Journalisten, weil man die Frage nicht beantworten will oder kann, ohne zu Lügen.

Und ob man auf einen Crack rauchenden Sohn, der beim Drogenkonsum mit Minderjährigen Mädels rumv... und wegen Steuerhinterziehung angeklagt wird, stolz sein kann, muss wohl jeder für sich beurteilen. Ich wäre nicht stolz auf einen solchen Sohn, sondern würde mal meine eigenen Erziehungsmethoden hinterfragen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 22877
Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Jetzt mal nicht so tun als sei es bei uns alles besser. Beschäftige dich mal damit, wie in Deutschland Verfassungsrichter bestimmt werden. Das ist eine reine Kungelei der Parteien in Deutschland.

Ich hatte aber auch noch nicht den Eindruck dass die einen signifikanten Einfluss auf mein Leben haben - noch dass sich dort irgendeiner unter-/überrepräsentiert fühlte....


Natürlich trifft das Bundesverfassungsgericht Entscheidungen, die unser aller Leben irgendwie beeinflussen. Dass du das nicht weißt, sagt viel über dich aus.


Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Das ist natürlich Humbug. Es geht hier nicht nur um Drogen. Es stehen gegen Bidens Sohn auch andere Dinge im Raum.

Ja, und...? Wenn was dran ist werden sie es juristisch aufarbeiten, so what...?.


Ja, aber entscheidend ist dass man damit schön bis nach der Wahl gewartet hat. Obwohl die Vorwürfe schon vor der Wahl da waren, aber schön von den Medien gelöscht und zensiert wurden.


Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Dass Twitter, Facebook und Medienkonzerne wirklich ALLE Berichte über diese Dinge im Vorfeld der Wahlen gelöscht und zensiert haben, ist ein Skandal ohne Ende. Und jetzt, wo es zu spät ist, kommt plötzlich immer mehr an die Medien.

Du hast es doch offenbar auch mitbekommen - also werden es alle die es interessiert hätte gehört haben... Übrigens sind Twitter und facebook privat und haben das Hausrecht zu entscheiden was auf ihren Plattformen gepostet wird....


Ich habe es mitbekommen, weil ich im Vergleich zu dir neben den Mainstreammedien auch andere Medien verfolge.

Wie ich schon gesagt habe: lt. einer Umfrage hätten viele Leute (10%) nicht Biden gewählt, hätten sie das vor ihrer Stimmabgabe gewusst. Twitter & Co. haben also mit ihrer Zensur massiv die Wahl beeinflusst.


Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Du scheinst dich ja darauf zu freuen, dass ein alter seniler, vergesslicher und möglicherweise auch hoch korrupter Mann ins Weiße Haus einzieht.

Momentan sehe ich da Menschen mit Niveau, Anstand und Benehmen - und das ist zunächst mal das Mindeste was Politiker in halbwegs einflussreichen Positionen zeigen sollten... Haben inzwischen sogar schon ein paar Deiner AFD-Kumpels erkannt....


Anstand und Benehmen????

Biden hat ja in einer Pressekonferenz schon klar gesagt, dass er bei einer Meinungsverschiedenheit mit Harris eine Krankheit vortäuschen und zurücktreten wird.

Das ist maximale Verarschung der Wähler. Sie wählen Biden, aber bekommen am Ende Harris.

Das ist mindestens genauso Betrug am Wähler, wie man es bei der EU-Wahl mit Weber und von der Leyen gemacht hat.

Auch das sagt viel über dich aus, dass du dich so verarschen lässt, Hauptsache die Politiker drücken sich politisch korrekt aus. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Mav05 hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
Apropos Querdenker: du und die Medien, ihr sagt doch immer das seien alles RECHTE Verschwörungstheoretiker. Eine Studie hat nun aber ergeben, dass 21% der Querdenker Grünen-Wähler sind, 17% Linken-Wähler und nur 14% Anhänger der AfD.

Sie sind Idioten, das reicht mir... Idioten für die Deine AFD offenbar einen gewissen Grad an Begeisterung aufbringt...


Tja da habe ich dich wohl eiskalt erwischt, dass die Querdenker überwiegend aus einer von dir nicht vermuteten Ecke kommen.

Übrigens, wäre die AfD nicht da, würde man nicht die Lügen von Politikern wie Michael Müller aufdecken, wie dieses Beispiel zeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=ygUqBYbvslQ
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 13
formelchen hat geschrieben:
13 Dez 2020 16:43
Das ist maximale Verarschung der Wähler. Sie wählen Biden, aber bekommen am Ende Harris.

Und auch hier erzählst du in hetzerischer Art Unsinn.
Der ganze Wahlkampf war von Anfang an geführt als Team "Harris / Biden"

Deshalb wäre das weder Verarschung, noch Täuschung.

Im Gegensatz dazu Trump.
Hier war klar: Es gibt nur Trump, Trump und Trump.
Der Vize soll sich mal nicht so anstellen. Wer ist das nochmal ?


Beiträge: 8864
Man muß sich mal vorstellen: die USA bekamen schon mal einen Präsidenten, der gar nicht gewählt wurde und das Land hats überlebt....
GO Lewis


Beiträge: 22877
Brazo hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
13 Dez 2020 16:43
Das ist maximale Verarschung der Wähler. Sie wählen Biden, aber bekommen am Ende Harris.

Und auch hier erzählst du in hetzerischer Art Unsinn.
Der ganze Wahlkampf war von Anfang an geführt als Team "Harris / Biden"

Deshalb wäre das weder Verarschung, noch Täuschung.

Im Gegensatz dazu Trump.
Hier war klar: Es gibt nur Trump, Trump und Trump.
Der Vize soll sich mal nicht so anstellen. Wer ist das nochmal ?


Die Wähler haben gewählt unter der Annahme, dass Biden Präsident wird und Harris Vize. Insofern schreibst du leider Blödsinn. Das ist Täuschung, wenn am Ende doch Harris Präsidentin wird.

Und ich wüsste auch nicht was das mit Hetzen zutun hat. Hetze ist einfach nur ein neues Modewort und eine Floskel um sich nicht argumentativ mit der anderen Meinung auseinander setzen zu müssen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 42614
Kalamati hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Tja formeltrump, nichts geworden mit dem von dir erhofften Ergebnis. Klage vom Supreme Court abgeschmettert. Das republikanische Pack mit dem Vollidioten und Betrüger Trump an der Spitze hat verloren. Der Supreme Court steht wie ich es vermutet habe, fest auf dem Boden der Verfassung.
Im Gegensatz zu dem Trottel, bzw. Noch Präsident Trump, der glaubt, er sei die Verfassung. :drink:


Könnt ihr das bitte ins Off-Topic verlagern?



warum nicht?


Beiträge: 9203
MichaelZ hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
MichaelZ hat geschrieben:
Könnt ihr das bitte ins Off-Topic verlagern?


warum nicht?

Weil es das nicht mehr gibt...?


Beiträge: 2286
Danke.....


Beiträge: 42614
Dann macht doch einen eigenen Politik-Faden auf.


Beiträge: 8864
gibts hier noch eine Moderation?
GO Lewis


Beiträge: 42614
Nein, Torino hatte den Job mal lange Zeit, aber der ist leider auch wieder verschwunden.


Beiträge: 6540
MichaelZ hat geschrieben:
Dann macht doch einen eigenen Politik-Faden auf.


dito!
Kimi Raikkonen


Beiträge: 2286
MichaelZ hat geschrieben:
Nein, Torino hatte den Job mal lange Zeit, aber der ist leider auch wieder verschwunden.


Das war auch keine Moderation...


Beiträge: 42614
Naja den Seitenbetreibern scheint das Forum ja relativ egal zu sein. Daher denke ich nicht, dass sich das ändern wird.


Beiträge: 781
Kalamati hat geschrieben:
Tja formeltrump, nichts geworden mit dem von dir erhofften Ergebnis. Klage vom Supreme Court abgeschmettert. Das republikanische Pack mit dem Vollidioten und Betrüger Trump an der Spitze hat verloren. Der Supreme Court steht wie ich es vermutet habe, fest auf dem Boden der Verfassung.
Im Gegensatz zu dem Trottel, bzw. Noch Präsident Trump, der glaubt, er sei die Verfassung. :drink:


Was bin ich froh, dass dieser aufgeblasen, notorische Lügner und Möchtegern Diktator einen K.O nach dem anderen erlebt - und die Trumpisten liegen im Koma.

Ich kann es ja immer noch nicht fassen, dass solche Typen amerikanische Präsidenten werden können - unfassbar!
Ich dachte damals, Tollpatsch Busch Jr. sei eine Ausnahmen, aber Trumpi setzt ja ganz neue Maßstäbe- in Sachen asoziales Benehmen, Dummheit und Verblödung ist er unübertroffen der größte in der US-Geschichte.
Er glaubte ernsthaft, mit seinem Dasein als Präsident könne er tun und lassen was ihm lieb ist.

Jetzt ist er aus sämtlichen Sozialen Medien verbannt worden und das zweite Amtsenthebungsverfahren läuft an - Ich freue mich natürlich ganz besonders für den NS-Foren-Depp :D


Beiträge: 42614
Dachte wir haben uns drauf geeinigt, dass solche Beiträge hier nichts verloren haben.


Beiträge: 781
Da muss ich wohl etwas verpasst haben. Ich wollte ja nur dem Trumpanhänger meine Glückwünsche überreichen. :D)
Aber gut, dann geht's hier nur noch um die F1 - finde ich sehr gut.


Beiträge: 42614
Ja bitte, sonst müssen wir uns wieder seitenweise so Zeug durchlesen...


Beiträge: 22877
Na sowas, er wollte mich doch ignorieren. Aber er schafft es einfach nicht. :lol:

Also ich möchte das noch mal wiederholen, ich bin Realist und habe voll auf Biden gesetzt. Ich habe mein komplettes Aktiendepot schon vor der Wahl darauf ausgerichtet.

Wasserstoff, E-Mobilität und Uran-Aktien (Grüße an MichaelZ) liefen die letzten Monate hervorragend. Mein Depot hat sich verdoppelt.

Tut mir leid formel@, aber über Leute wie dich kann ich nur lachen. Ich habe es realistisch eingeschätzt und mir die Taschen voll gemacht.

By the way: egal wie man über Trump denkt, die Schritte von den Tech Unternehmen sind sehr bedenklich, das sagen auch Leute wie Nawalny oder Snowden.

Wenigstens haben Facebook und Twitter dadurch 55 Milliarden an Börsenwert verloren. Viele User laufen jetzt zu Telegram oder Signal über.

Und im übrigen kann es beim nächsten Mal schon die Demokraten treffen, denn Kamala Harris plant ja die Techkonzerne zu zerschlagen. Mal sehen ob die das mit sich machen lassen oder ob man dann in wenigen Jahren einfach Harris den Saft abdreht.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 781
Wieder eine weitere Schlacht gewonnen. Zum Schluss siegt immer die Vernunft! :drink:


Beiträge: 22877
Kleines Ratespiel, wer hat das im Jahr 2007 gesagt?

Obama ist "der erste Mainstream-Afroamerikaner, der sich gut ausdrückt, intelligent und sauber ist und gut aussieht".

Kleiner Hinweis, die gleiche Person sagte auch das hier:

„Arme Kinder sind genau so talentiert wie weiße Kinder.“
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.


Beiträge: 42614
Nochmal: Könnten wir diese politischen Diskussionen hier lassen? Gibt doch genug Politik-Foren!

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video