Motorsport-Magazin.com Plus
Auto

Mit diesen Tipps können Sie sich bald Ihr Traumauto kaufen!

Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um Ihr Traumauto: Wie sieht es aus? Wie können sie es finden? Und: Wohin mit dem aktuellen Fahrzeug?

Motorsport-Magazin.com - Bestimmt haben Sie bereits ein Automodell oder zumindest eine Automarke in Ihrem Kopf, wenn Sie an Ihr Traumauto denken. Meistens wird dieses Traumbild schon früh geprägt und Sie schwärmen nur für dieses eine Modell. Bei einigen Menschen ändern sich allerdings auch die Wünsche und Vorstellungen. Dies kann entweder mit veränderten Lebensumständen, wie beispielsweise der Geburt eines Kindes verbunden sein. Dann ist plötzlich nicht mehr der Sportwagen, sondern der fünftürige Familiensitzer Ihr "Traumauto". Doch auch das Budget spielt eine entscheidende Rolle. Oft ändern sich die Wünsche, weil das Budget für ein entsprechendes Auto nicht vorhanden ist. Dabei muss dies nicht zwingend sein. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag einige Tipps nennen, wie Sie sich Ihr Traumauto kaufen können und schon bald gut gelaunt durch die Gegend fahren!

Wie sieht Ihr Traumauto aus und welche Anforderungen sollte es erfüllen?

Wie bereits im oberen Text erwähnt, können sich die Vorstellungen von einem Traumauto im Laufe der Zeit ändern. Horchen Sie deshalb einmal in sich hinein und überlegen gut, welche Anforderungen Sie an ein neues Auto stellen. Soll es eine möglichst hohe PS-Zahl aufweisen, damit Sie auf der Autobahn auch mal angegeben können und das vollkommene Gefühl der Freiheit spüren können? Oder ist Ihnen eine bestimmte Anzahl von Sitzen, sowie ein möglichst großer Stauraum wichtiger? Schreiben Sie sich am besten alle Punkte auf, die Ihnen einfallen und besprechen Sie dies auch mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Familie, falls es sich um ein gemeinsames Auto handeln soll.

Bei der Entscheidung für ein Auto kann es zudem wichtig sein, wie Sie sich Ihren Urlaub in den nächsten Jahren vorstellen. Fliegen Sie gerne ins Warme und nutzen dafür einen passenden Flughafentransport Ihres Reiseunternehmens? Oder fahren Sie gerne mit dem eigenen Auto ans Meer und verbringen dafür auch mal mehr als 12 Stunden mit der ganzen Familie auf engstem Raum? Bei der ersten Option muss Ihr Auto nicht besonders viel Stauraum aufweisen und Sie können bedenkenlos auch einen Dreitürer kaufen. Doch wenn Sie mit Ihrem zukünftigen Auto weite Strecken mit viel Gepäck zurücklegen wollen, sollte der Kofferraum einen ausreichenden Stauraum aufweisen und das Auto bestenfalls auch für das Anbringen einer Dachbox geeignet sein. Andernfalls werden Sie beim nächsten Urlaub vor der Abfahrt verzweifelt und frustriert nach einer Notlösung suchen müssen.

Hilfreicher Tipp: Falls Sie noch unsicher sind, welches Auto zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen am besten passt, können Sie auch über die Anschaffung eines E-Autos nachdenken. Besonders der kleine Elektro-Isetta bietet Ihnen in der Großstadt viele Vorteile. Sie kommen bequem von A nach B, ohne dafür immens hohe Spritkosten zahlen zu müssen, sondern laden Ihr Auto bequem an einer der vorhandenen Säulen auf. Zudem finden Sie aufgrund der geringen Größe überall einen Parkplatz und können sorgenfrei einkaufen gehen.

Lotus Emira als Traumwagen? So geht's! - Foto: Lotus

Verkaufen Sie Ihr altes Auto zu den bestmöglichen Konditionen!

Wenn Sie sich gerne ein neues Auto anschaffen möchten, müssen Sie sich auch um den Verkauf Ihres alten Wagens kümmern. Dies können Sie beispielsweise durch Annoncen in der Zeitung oder im Internet probieren. Dabei sollten Sie allerdings damit rechnen, dass dies sehr viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Sie müssen schließlich mit den einzelnen Interessenten kommunizieren, einen Termin für eine Probefahrt ausmachen und über den Preis verhandeln. Wenn Sie Pech haben, tauchen die Interessenten zum vereinbarten Termin nicht auf und Sie haben dafür extra Ihre Arbeit früher verlassen oder für Ihre Kinder einen Babysitter bezahlt.

Sie sollten sich vorher besser gut überlegen, ob Ihnen diese Mühe und Arbeit wirklich wert ist oder ob Sie stattdessen die Arbeit von Fachleuten erledigen lassen z.B. mithilfe der Webseite von Autoankauf Fix. Über diese Seite können Sie schnell und einfach den Hersteller, das Modell und einige Details zu Ihrem Auto angeben und sofort ein kostenloses Angebot anfordern lassen. Das Angebot bekommen Sie innerhalb kurzer Zeit und können dann für sich entscheiden, ob es Ihnen zusagt oder nicht. Ein besonderer Vorteil der Seite ist die Möglichkeit der 24 Stunden Abwicklung, sodass Sie jederzeit Ihr Auto verkaufen können und keine unnötige Zeit verschwenden müssen. Die Firma bietet Ihnen zahlreiche Standorte in Deutschland, an denen Sie Ihr Auto abgegeben und den vereinbarten Preis erhalten können. Dadurch können Sie sich schneller und einfacher nach einem neuen Auto umsehen und bekommen garantiert den Preis für Ihr Auto, den dieses noch wert ist. Sie vermeiden demnach, dass Sie ein privater Käufer über den Tisch ziehen kann und Sie sich nachher über Ihr blindes Vertrauen ärgern müssen. Deshalb empfehlen wir Ihnen den Ankauf an einen Experten und die dadurch eingesparte Zeit lieber in die Suche nach einem passenden Neuwagen zu investieren.

Überlegen Sie sich, inwiefern andere Anschaffungen aktuell nötig sind!

Wenn Sie sich überlegt haben, wie Ihr zukünftiges Auto aussehen soll und welche Anforderungen Sie daran haben, sollten Sie gut bedenken, inwiefern andere Anschaffungen zurzeit nötig sind. Müssen Sie wirklich dreimal im Jahr in Urlaub fliegen oder reicht nicht vielleicht auch ein Urlaub im Sommer, um das restliche Geld für das Traumauto zur Seite legen zu können? Auch Ihre Freizeitaktivitäten sollten aktuell noch mehr mit Bedacht ausgewählt werden, als zuvor. Falls Sie gerne teure Hobbys ausleben, sollten Sie diese möglicherweise in den kommenden Monaten etwas reduzieren und stattdessen lieber etwas Geld für den Kauf eines neuen Autos zurücklegen.

Der Zeitpunkt für den Kauf eines neuen Autos sollte ebenfalls gründlich überlegt sein. Falls Sie aktuell eine Hochzeit planen, ein Haus bauen und zeitgleich das erste Kind unterwegs ist, sollte die Anschaffung eines neuen Autos eher hintenangestellt werden, sofern dies Ihr Budget übersteigt. Sollten Sie gerade eine Gehaltserhöhung erhalten haben und aktuell keine geplanten weiteren Anschaffungen haben, kann der Kauf eines neuen Autos hingegen kaum passender gewählt werden. Sie sehen, dass diese Entscheidung sehr individuell getroffen werden muss und Sie bei einem etwas knapperen Budget vielleicht lieber auf ein entsprechendes Angebot warten sollten, statt sofort zuzuschlagen.

Hilfreicher Tipp: Unterschätzen Sie nicht, dass Sie auch etwas Budget für ungeplante Rechnungen zur Seite legen sollten. Darunter können beispielsweise Heizungsreparaturen, Arztkosten oder auch Versicherungskosten fallen. Vergessen Sie vor lauter Träumerei nicht, dass Sie einen Teil Ihres Vermögens dafür zurückhalten sollten oder Ihr Auto bei Bedarf besser mithilfe eines Kredits finanzieren, anstatt Ihr gesamtes Gespartes für ein einziges Auto auszugeben.

Wer hätte nicht gerne einen McLaren in der Garage stehen? - Foto: McLaren

Sortieren Sie all die Dinge aus, die Sie nicht mehr brauchen und machen diese zu Geld!

Sie haben in den letzten Jahren immer mehr Dinge angesammelt und benutzen mehr als die Hälfte davon gar nicht mehr oder nur sehr unregelmäßig? Dann wird es Zeit, dass Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus auf den Kopf stellen und einmal gründlich aussortieren. Sie finden dabei bestimmt viele Gegenstände, die Sie ohne Bedauern verkaufen oder verschenken können. Alle gut erhaltenen Dinge sollten Sie auf jeden Fall verkaufen, um sich Ihr Budget für das zukünftige Traumauto aufzustocken.

Verkaufen können Sie beispielsweise gut erhaltene Kleidung, Spielzeug oder auch Technik, die Sie nicht mehr benutzen. Recherchieren Sie bestenfalls vorher im Internet, wie viel die einzelnen Teile noch wert sind und vielleicht entdecken Sie auf dem Dachboden sogar noch das ein oder andere Schätzchen. Nutzen Sie für den Verkauf eines der vielen Online-Portale und fotografieren dafür die entsprechenden Gegenstände.

Achten Sie vor dem Verkauf darauf, ob die entsprechende Seite Gebühren verlangt oder nicht. Falls ja, müssen Sie überlegen, inwiefern sich der Verkauf trotz der anfallenden Gebühren lohnt oder ob Sie stattdessen lieber eine Zeitungsannonce aufgeben oder einen Hoftrödel veranstalten.

Sie werden sehen, wie viele Dinge Sie eigentlich kaum noch benutzen und welche Gegenstände Ihnen wirklich wichtig sind. Besonders wichtig beim Aussortieren ist, dass Sie sich genügend Zeit nehmen und sich einen Raum nach dem anderen vornehmen. Andernfalls verlieren Sie bestimmt schnell die Lust und können sich nicht auf das Aussortieren konzentrieren.

Halten Sie die Augen nach passenden Angeboten offen!

Wenn Sie bereits an dieser Stelle des Artikels angekommen sind, haben Sie sicherlich schon die ganze Zeit Ihr Traumauto vor Augen und es erscheint Ihnen zum Greifen nah. Sie sollten sich jedoch nicht zu einem Kauf hinreißen lassen, wenn Sie diesen vorher nicht gründlich bedacht haben. Wir haben Ihnen bereits einige Tipps genannt, wie Sie Ihr Budget ein klein bisschen aufstocken können. Dies ist jedoch meist nur begrenzt möglich und sollte deshalb nur als zusätzlicher Bonus angesehen werden. Stattdessen sollten Sie lieber nach Angeboten oder Rabatten Ausschau halten, die Ihnen den Kauf Ihres Traumautos zu den bestmöglichen Konditionen ermöglichen.

Dies kann oft etwas lästig und zeitaufwendig sein. Sie werden aber anschließend wissen, dass es sich lohnen kann. Außerdem sollten Sie nicht vergessen, dass Sie aufgrund des fixen Autoankaufs viel Zeit und Mühe gespart haben, die Sie nun in die Suche nach einem neuen Auto investieren können. Es zahlt sich letzten Endes jeder Aufwand aus und Sie werden schon bald in Ihrem neuen Traumauto fahren können.

Hilfreicher Tipp: Falls Sie Ihr Traumauto kennen, können Sie auch einfach mal in einem Autohaus eine Probefahrt machen. Dadurch können Sie bereits einschätzen, ob das Auto Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht und ob Sie sich darin rundum wohlfühlen. Auch wenn Sie das Auto nicht an dem Tag kaufen, haben Sie danach die Bestätigung, dass Sie genau nach diesem Modell suchen müssen. Es kann natürlich auch vorkommen, dass Ihnen Ihr vermeintliches Traumauto nach einer Probefahrt nicht mehr zusagt. Auch das ist kein Problem, denn dann können Sie sich auf die Suche nach Ihrem neuen Traumauto machen und herausfinden, welches Fahrzeug bestmöglich zu Ihnen passt.

Smart: Traumwägen kommen in allen Formen und Größen - Foto: smart

Machen Sie Ihr Hobby zum Beruf und verdienen dadurch nebenbei etwas Geld!

Dieser Tipp klingt für die Meisten vermutlich viel zu einfach, aber trotzdem wird er nur von den wenigsten Menschen umgesetzt. Sie stricken für Ihr Leben gern oder können besonders gut auf der Gitarre spielen? Warum machen Sie dann Ihr Hobby nicht zu Ihrem Beruf oder zumindest zu einem Nebenverdienst? Sie können beispielsweise warme Socken in den verschiedensten Größen und Farben stricken und im Internet oder auf Märkten für kleines Geld verkaufen. Dabei können Sie auch individuelle Wünsche berücksichtigen und dadurch ermöglichen, dass die Kunden häufiger bei Ihnen einkaufen.

Andernfalls können Sie auch mit Ihrer Gitarre oder einem anderen Instrument auf einer Hochzeit spielen und dadurch Ihr Taschengeld aufbessern. Zudem können Sie auch anderen Menschen das Gitarre spielen beibringen und damit nicht nur sich selbst, sondern auch anderen eine große Freude bereiten.

Besonders wichtig ist bei diesem Tipp allerdings, dass Sie sich im Vorhinein ausreichend erkundigen, inwiefern Sie neben Ihrem Hauptberuf noch einen Nebenjob ausüben dürfen und wie Sie diesen eventuell versteuern müssen. Hierbei kann es sinnvoll sein, einen Experten zu Rate zu ziehen, damit Sie sich ganz sicher sein können. Zudem kann ein Experte besser einschätzen, inwiefern sich eine solche Nebentätigkeit lohnen kann oder nicht. Sie wollen schließlich schneller Ihr Traumauto finanzieren können, aber nicht noch mehr unnötige Zeit investieren.

Pflegen Sie Ihr Traumauto, damit Sie möglichst lange Spaß daran haben!

Unser letzter Tipp hilft Ihnen nicht auf dem Weg zu Ihrem Traumauto, sondern auf der Reise danach. Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sie nun Ihr Traumauto fahren dürfen und dieses dementsprechend auch pflegen sollten. Nehmen Sie sich dafür ausreichend Zeit und fahren mindestens einmal im Monat in eine Waschanlage oder reinigen Ihr Auto ausgiebig mit der Hand und einem Schwamm. Verwenden Sie entsprechende Reinigungsmittel, sowohl für Außen, als auch für Innen und pflegen auch Ihre Polstersitze gut. Vermeiden Sie es, in Ihrem neuen Auto zu rauchen oder zu essen, da die dadurch entstehenden Gerüche bzw. Flecken kaum zu beseitigen sind. Dadurch minimieren Sie nicht nur den Wiederverkaufswert Ihres Autos, sondern auch Ihre eigene Fahrfreude.

Nicht nur das Entscheidungsbild ist bei einem Auto von großer Wichtigkeit. Sie sollten auch alle Inspektionen, sowie TÜV-Termine einhalten, damit Sie mit Ihrem Auto stets sicher unterwegs sind. Dies ist auch bereits bei der Anschaffung eines Autos sehr sinnvoll zu berücksichtigen und sollte in die Kalkulation Ihres Budgets miteinfließen. Was nützt Ihnen das tollste und schönste Auto, wenn Sie kein Geld für nötige Reparaturen zur Verfügung haben? Genau, gar nichts! Deshalb ist es so wichtig, dass Sie sich bereits vor der Suche nach Ihrem Traumauto Gedanken darüber machen, inwiefern Sie sich dieses Modell leisten können und ob es keine günstigere Alternative gibt. Falls Sie selbst handwerklich begabt sind, können Sie sicherlich auch die eine oder andere Reparatur selbst durchführen, Sie benötigen aber trotzdem die entsprechenden Ersatzteile dafür. Deshalb sollten auch diese Teile noch verfügbar und bezahlbar sein.

Mit diesen Tipps sind wir überzeugt, dass Sie schon bald in Ihrem neuen Traumauto sitzen und die Fahrt in vollen Zügen genießen können!