Motorsport-Magazin.com Plus
Auto

Lewis Hamilton bändigt das Biest aus der Grünen Hölle - Weltpremiere des Mercedes-AMG GT R mit Hamilton

Weltpremiere des neuen Sportwagens Mercedes-AMG GT R am Rande des Goodwood Festival of Speed.

Die Weltpremiere des neuen Sportwagens Mercedes-AMG GT R am 24. Juni 2016 am Rande des Goodwood Festival of Speed begleitet Mercedes-AMG mit einer aufmerksamkeitsstarken Launch-Kampagne. Unter dem Motto "Beast of the Green Hell" lässt der neue AMG GT R die "Grüne Hölle" des Nürburgrings erzittern und kein Geringerer als der aktuelle F1-Weltmeister Lewis Hamilton ist in der Lage, das Biest zu bändigen.

Den passenden Soundtrack steuert Linkin Park mit dem Song "Papercut" bei. Lackiert in aggressiv-provokantem "AMG green hell magno" beweist der neue Mercedes-AMG GT R, dass er mehr ist als ein Sportwagen. Er ist ein Rennwagen mit Straßenzulassung. Die Kampagne von Mercedes-AMG entstand in Kooperation mit einer der legendärsten Rennstrecken der Welt, der Nürburgring Nordschleife, auch bekannt als "Grüne Hölle".

"Mit dem Mercedes-AMG GT R erweitern wir unsere GT-Familie um ein weiteres Spitzenmodell. Noch nie zuvor haben wir so viel Technologie und Werkstoffkompetenz in ein Serienfahrzeug gesteckt. Daher kommt der AMG GT R sozusagen aus der "grünen Hölle" des Nürburgrings. Die ‚natürliche Umgebung' spielt dementsprechend im Spot eine ganz zentrale Rolle", so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung von Mercedes-AMG.

Und der dreifache F1-Weltmeister Lewis Hamilton ergänzt: "Ein Sportwagen mit Straßenzulassung braucht für mich Stärke, Kraft, Agilität, Schnelligkeit, Balance und dieses spezielle Fahrgefühl. Er muss eine kantige Eleganz haben und sexy sein. Mein Gedanke, als ich den AMG GT R zum ersten Mal gesehen habe, war: ‚Warum sind eigentlich nicht alle Autos so?'"


Weitere Inhalte: