Motorsport-Magazin.com Plus
24 h Nürburgring

24h Nürburgring: Audi-GT3-Fahrer verliert Nordschleifen-Lizenz

Für Miroslav Konopka ist das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vorzeitig beendet. Der Audi-Fahrer verliert seine Lizenz nach zwei Verstößen.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Für das Audi-GT3-Kundenteam Car Collection verlief der Auftakt zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring überhaupt nicht nach Plan. Der Slowake Miroslav Konopka verlor im Anschluss an zwei Vergehen während des Nacht-Qualifyings am Donnerstag seine DMSB-Permit für die Nordschleife (DPN) und darf somit nicht am Rennen teilnehmen.

Im Audi R8 GT3 mit der Startnummer #7 verstieß Amateur-Fahrer Konopka zweimal gegen das Reglement. Zunächst missachtete der 58-Jährige doppelt gelb geschwenkte Fahnen auf der Rennstrecke. Statt in diesem Gefahrenbereich mit den vorgegebenen 120 km/h zu fahren, wurde er mit 215 km/h geblitzt. Laut Rennleitung habe er an dieser Stelle den Fuß nicht vom Gas genommen.

Außerdem fuhr Konopka während einer anschließenden Code-60-Phase mit 70 km/h und damit 10 km/h mehr als erlaubt. Dies führte nach Verhandlungen zur Entscheidung, ihm die Lizenz zu entziehen.

Die verbliebenen Fahrer Milan Dontje, ADAC GT Masters-Champion Patric Niederhauser und Mike David Ortmann müssen das Rennen (Samstag ab 15:30 Uhr live bei RTL-Nitro und im Livestream auf Motorsport-Magazin.com) zu Dritt bestreiten.

Für den #7 Audi beginnt das Rennen obendrein mit zwei weiteren Rückschlägen. Wegen Konopkas Vergehen muss der Audi am Ende der Startgruppe aus der Boxengasse starten und während des Rennens eine 180-Sekunden-Stop-And-Go-Strafe absitzen.

Konopka blickt auf langjährige Erfahrung im Motorsport zurück. Zwischen 2004 und 2015 ging er sechsmal beim 24h-Rennen Nürburgring an den Start. Hinzukommen vier Teilnahmen an den 24 Stunden von Le Mans seit 2006, zuletzt 2019 in der LMP2-Kategorie. Seit 2003 startete Konopka zudem bei den Langstrecken-Klassikern von Spa, Sebring oder Daytona.


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magazin.com Plus