24 h Nürburgring - 24H Nordschleife: Das ist Audis Fahrer-Aufgebot

Mächtiges Fahrer-Lineup von Audi

Audi gibt 2017 am Nürburgring wieder mächtig Gas. Vier ehemalige Gesamtsieger und ein Le-Mans-Champion stehen im Fahrer-Kader.
von

Motorsport-Magazin.com - Audi hat sein Aufgebot für das 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife des Nürburgrings bekanntgegeben. Die Ingolstädter schicken in ihren beiden werksunterstützten Teams insgesamt zwölf Rennfahrer in vier R8 LMS in den Langstrecken-Klassiker, der 2017 am 27./28. Mai stattfindet.

Beim Audi Sport Team Land geht das Duo Christopher Mies/Connor De Philippi in beiden Autos an den Start. Eines teilen sie sich mit Christopher Haase und Pierre Kaffer, das andere mit Kelvin van der Line und Markus Winkelhock.

Wir sind stark aufgestellt für einen harten Wettbewerb.
Audi-Kundensportchef Reinke

Für das Audi Sport Team WRT starten Rene Rast und Nico Müller in beiden Wagen. In einem der R8 LMS fahren sie mit Marcel Fässler und Robin Frijns, im Schwesternauto mit Frank Stippler und Frederic Vervisch. "Wir sind stark aufgestellt für einen harten Wettbewerb", ist sich Audis Kundensport-Leiter Chris Reinke sicher.

TeamFahrer 1Fahrer 2Fahrer 3Fahrer 4
Land:C. MiesC. De PhillippiC. HaaseP. Kaffer
C. MiesC. De PhillippiK. Van Der LindeM. Winkelhock
WRT:R. RastN. MüllerM. FässlerR. Frijns
R. RastN. MüllerF. StipplerF. Vervisch

Sechs Gesamtsieger im Lineup

In der jüngsten Vergangenheit waren die Ingolstädter der erfolgreichste Hersteller beim Marathon auf der Nordschleife: In den vergangenen fünf Jahren holte man dreimal den Gesamtsieg. An Erfolge ist auch das diesjährige Fahreraufgebot gewöhnt.

Müller, Mies, Rast, Winkelhock, Stippler und Haase konnten das 24-Stunden-Rennen bereits gewinnen. Mit Fässler steht zudem ein dreifacher Le-Mans-Gesamtsieger im Audi-Aufgebot. Ab 22. Mai geht es in diversen Trainings- und Qualifikationsläufen bis hin zum Rennstart am 27. Mai eine Woche lang auf dem Nürburgring zur Sache.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter