WRC Formel1 F1 online News Motorsport-Magazin.com
WRC

Hyundai-Pilot Neuville führt die Rallye Polen an

Gerade einmal 5,4 Sekunden trennen die Top-3 der Rallye Polen nach den ersten neun Prüfungen. Thierry Neuville sichert sich die Spitze.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Hyundai-Pilot Thierry Neuville führt die Rallye Polen nach den ersten neun Prüfungen an. Mit 1,5 Sekunden Rückstand folgt M-Sport-Pilot Ott Tänak auf Position zwei. Jari-Matti Latvala liegt in seinem Toyota Yaris nur weitere 3,9 Sekunden zurück, womit der Kampf um die Spitze am Samstag ebenso spannend zu werden verspricht.

Der erste Führende der Rallye Polen war Elfyn Evans, der die Zuschauerprüfung am Donnerstagabend für sich entschied. Am Freitagmorgen lag Neuville kurzzeitig an der Spitze, dann gab Latvala den Ton an. Erst auf der achten Prüfung verlor der Toyota-Pilot die Spitzenposition an Tänak. Neuville eroberte auf WP9, der vorletzten Prüfung des Tages vor einer weiteren Zuschauerprüfung, die Führung.

WM-Spitzenreiter Sebastien Ogier musste mit Platz vier Vorlieb nehmen. Dahinter folgen die beiden Hyundai-Piloten Hayden Paddon und Dani Sordo. WRC-Debütant Teemu Suninen belegte nach seinem ersten Prüfungssieg auf WP7 Rang sieben im Gesamtklassement. Juho Hänninen, Stephane Lefebvre und Mads Östberg komplettierten die Top-10.

Außerhalb der besten Zehn kamen Elfyn Evans, Andreas Mikkelsen, Valeriy Gorban und Craig Breen ins Ziel. Breen verlor bereits auf den ersten Prüfungen viel Zeit, als eine Antriebswelle brach. Zudem erhielt er eine 70-Sekunden-Strafe, weil er mittags zu spät den Service Park verließ.

Mikkelsen touchierte am Vormittag einen Baumstumpf und beschädigte dabei die Aufhängung. Während er nach einer Reparatur im Mittagsservice weiterfahren konnte, schied Esapekka Lappi mit dem gleichen Schaden aus.

Die sechste Wertungsprüfung der Rallye Polen musste aufgrund zu großer Zuschauermassen abgesagt werden. Die Bedingungen waren nach starken Regenfällen schwierig. Die Piloten klagten über extrem rutschige Bedingungen und tiefe Spurrillen.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter
OFFICIAL WEBSITE: WRC LIVE:

Partner und Sponsoren der WRC