WRC

Ziel: Siege in der WRC einfahren - Vom Podium zum Vertrag: Sordo bleibt bei Hyundai

Großartige Tage für Dani Sordo: Nach seinem Podesterfolg bei der Rallye Deutschland ist seine Zukunft gesichert. Der Spanier bleibt weiter bei Hyundai.
von Robert Seiwert
Rallye Deutschland: Hyundai sorgt für Spannung bis zum Schluss: (04:40 Min.)

Vom Podestplatz zur Vertragsverlängerung! Hyundai Motorsport hat am Montag offiziell den Vertrag mit Dani Sordo um zwei weitere Jahre verlängert. Somit bleibt der Spanier den Koreanern in den Saisons 2017 und 2018 weiterhin erhalten. Sordos Co-Pilot Marc Marti bleibt ebenfalls an Bord. Am vergangenen Wochenende war das Duo bei der Rallye Deutschland zu ihrem ersten Podiumsplatz in dieser Saison gefahren. Sordo/Marti beendeten den deutschen WRC-Lauf auf dem zweiten Platz. Dieser Erfolg war ihnen bereits 2014 gelungen.

"Hyundai Motorsport ist wie eine Familie für mich", sagte Sordo im Zuge der Vertragsverlängerung. "Deshalb freue ich mich, meinen Vertrag für zwei weitere Jahre zu verlängern. Ich hatte das Vergnügen zu sehen wie dieses junge Team wächst und zu einem echten Herausforderer innerhalb weniger Jahre geworden ist." Das Ziel sei, in den kommenden Jahren um Podestplätze und sogar Siege zu kämpfen.

Sordo weiter: "Und ich weiß, dass das mit diesem Team ein realistisches Ziel ist. 2016 hatten wir unsere bislang erfolgreichste Saison. Ich weiß aber, dass noch einiges mehr möglich ist in diesem Jahr - und darüber hinaus." Seit 2014 mischt Hyundai, mit Sitz in Alzenau bei Frankfurt, inzwischen in der WRC mit. Der bislang größte Erfolg gelang dem Hersteller 2014 mit einem Doppelsieg bei der Rallye Deutschland.

Teamchef Michel Nandan sagte: "Wir sind sehr glücklich, unsere Partnerschaft mit Dani fortzusetzen. Wir möchten weiter auf unseren Anfangsjahren in der WRC aufbauen. Seit unserem Einstieg im Jahr 2014 war Dani ein integraler Bestandteil des Teams. Er ist motiviert und konstant und hilft uns bei der Entwicklung auf und abseits der Rallyes. Gemeinsam haben wir viele schöne Erinnerungen geteilt, inklusive des ausgezeichneten Ergebnisses am vergangenen Wochenende. Wir freuen uns jetzt auf weitere Fortschritte in der Zukunft."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter