WRC

Sebastien Loeb startet bei der WRC Rallye Korsika 2019

Sebastien Loebs dritter Einsatz für Hyundai Motorsport steht fest: Er startet statt Andreas Mikkelsen bei der Asphaltrallye auf Korsika.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Hyundai Motorsport gab am Dienstagmorgen bekannt, dass Sebastien Loeb seine Heimrallye, die Rallye Korsika 2019, bestreiten wird. Damit steht der dritte Einsatz des WRC-Rekordweltmeisters für das Team aus Alzenau fest.

Loeb war bei den ersten beiden Läufen der Saison 2019, bei der Rallye Monte-Carlo und der Rallye Schweden, erstmals für Hyundai am Start. Beim dritten Saisonevent, der Rallye Mexiko, pausiert Loeb. Die Schotterrallye nehmen Thierry Neuville, Andreas Mikkelsen und Dani Sordo in den drei Hyundai i20 Coupe WRC in Angriff.

Für die Asphaltrallye auf Korsika nimmt Hyundai Stammpilot Mikkelsen aus dem Cockpit. Der Norweger tat sich in der vergangenen Saison auf Asphalt schwer. Auf Korsika wurde er Siebter, bei der Rallye Deutschland Sechster und bei der Asphalt- und Schotterrallye in Spanien Zehnter.

Neuville, Sordo und Loeb hingegen können auf zahlreiche Erfolge auf Asphalt zurückblicken. Loeb hat die Rallye Korsika vier Mal gewonnen, Neuville einmal. Sordo war drei Mal Dritter.

Hyundai erklärte in der Pressemitteilung, dass Podestplätze das klare Ziel sind und deshalb die drei Asphaltspezialisten eingesetzt werden. In der Herstellerwertung liegt Hyundai nach zwei Läufen nur einen Punkt hinter Toyota auf Platz zwei. 2019 will der koreanische Automobilhersteller, der 2014 sein Comeback in der WRC gab, im sechsten Anlauf den Titel feiern.

Die Rallye Korsika, auch unter dem Namen Tour de Corse bekannt, findet vom 28. bis 31. März statt. Loeb feiert zuvor am 26. Februar seinen 45. Geburtstag.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter